TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > RAM Arbeitsspeicher

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2006, 12:32   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 20.05.2005
Beiträge: 10

cwels befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Frage DDR Upgrade, nur was?

Hallo,

habe aktuell in meinem PC das Asus A8N SLI Premium Motherboard mit einem Athlon 64 3700+.

Ich möchte den DDR-Speicher erweitern. Aktuell besitzt er 1 GB RAM, geteilt auf 2 Riegel mit je 512 MB PC 3200.

2 GB ist für mich das Mindeste, was nach dem Upgrade drinnen stecken soll, doch jetzt wo ich gerade nach den Preisen geschaut habe hab ich die DDR2 Speicher gesehen.

Ist es sinnvoll (damit meine ich, merkt man da bereits Unterschiede) wenn ich 2 GB in DDR2 reingebe?
cwels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2006, 12:35   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DonSchado
 

Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 3.208

DonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: DDR Upgrade, nur was?

bringt dir ja nix, da dein Board eh nur 400Mhz mitmacht!
DonSchado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2006, 12:41   #3 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 20.05.2005
Beiträge: 10

cwels befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: DDR Upgrade, nur was?

oh... daran hätte ich nicht gedacht

und wie sieht es zwecks der aufteilung aus? ich hatte 1 GB Riegel und 2x 512 MB drinnen, und merkte keinen Unterschied, trotz intensiver Photoshop etc. Anwendungen.

Stimmt es, das ich entweder 2 oder 4 Riegel drinnen haben sollte, aber nicht 1 oder 3?
cwels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2006, 12:44   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DonSchado
 

Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 3.208

DonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: DDR Upgrade, nur was?

Soweit ich informiert bin, kann dein Board ja DualChannel.
Das heißt wenn du den 1GB Riegel dann separat laufen lässt und dann parallel dazu 2x 512 im DC sollte das eigentlich schon was ausmachen.

Aber ich glaube wenn du keinen großen Unterschied merkst, liegt das Problem mit der Geschwindigkeit wo anders....
DonSchado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2006, 12:45   #5 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Don_Bilbo
 

Registriert seit: 08.10.2005
Beiträge: 2.745

Don_Bilbo ist einfach richtig nettDon_Bilbo ist einfach richtig nettDon_Bilbo ist einfach richtig nettDon_Bilbo ist einfach richtig nett

Standard AW: DDR Upgrade, nur was?

Zitat:
Zitat von cwels
Hallo,

habe aktuell in meinem PC das Asus A8N SLI Premium Motherboard mit einem Athlon 64 3700+.
Ist es sinnvoll (damit meine ich, merkt man da bereits Unterschiede) wenn ich 2 GB in DDR2 reingebe?
DDR2 passt doch garnet auf das Board!! So939 unterstützt soweit ich weiß garkein DDR2!
Don_Bilbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2006, 12:48   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DonSchado
 

Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 3.208

DonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: DDR Upgrade, nur was?

Ja stimmt Bilbo, das kommt noch dazu!
DonSchado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 13:31   #7 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 20.05.2005
Beiträge: 10

cwels befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: DDR Upgrade, nur was?

so, habe mir nun einen 1024 Riegel von Samsung gekauft.
Jetzt habe ich nach dem Einbau CPU-Z gestartet und gesehen das der Memory auf "single" läuft.

Sollte ich nicht zumindest im Slot 1+2 die jeweils 512 MB im Dual Channel Mode laufen lassen?

Habe schon im Bios gesucht, nur leider nix gefunden...
Bitte um Hilfe
cwels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 13:40   #8 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DonSchado
 

Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 3.208

DonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: DDR Upgrade, nur was?

Das musst du im Bios nicht einstellen.
Du musst lediglich auf die Farbe der Speicherbänke achten.
gleiche Farbe = gleicher channel.
Ansonsten: RTFM
DonSchado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2006, 00:30   #9 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 20.02.2005
Beiträge: 262

Wishmaster2105 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: DDR Upgrade, nur was?

Hi...um Dualchannel nutzen zu können,hättest du dir noch 2*512er Rams holen müssen.

Kannst nicht die 2*512 im Dualchannel laufen lasse und den 1024er nicht.Es müssen entweder 2 Speicherbänke oder alle 4 belegt sein.
Eine oder drei wird nicht gehen.

Entweder holst die noch ein 1024er dazu und nimmst die beiden 512er raus oder nimmst den 1024er raus und holst dir 2*512.

Es geht auch nicht 2*512er und 2*1024er.Der Arbeitspeicher muss auch die gleiche grösse haben um Dualchannel nutzen zu können.
Wishmaster2105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2006, 06:48   #10 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Crystallion
 

Registriert seit: 14.07.2004
Beiträge: 2.062

Crystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein Lichtblick

Standard AW: DDR Upgrade, nur was?

Zitat:
Zitat von Wishmaster2105
Es geht auch nicht 2*512er und 2*1024er.Der Arbeitspeicher muss auch die gleiche grösse haben um Dualchannel nutzen zu können.
Das stimmt nicht, es müssen nur jeweils paarweise gleiche Riegel verwendet werden.

@cwels: An Deiner Stelle würde ich die beiden 512er verkaufen und mir den gleichen 1024er nochmal besorgen. Der Betrieb von 4x512MB ist hinsichtlich der Speichertimings etwas schlechter, sprich langsamer, und Du verbaust Dir natürlich die Möglichkeiten für zukünftige Aufrüstungen ein bisschen.
Crystallion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2006, 07:44   #11 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DonSchado
 

Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 3.208

DonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: DDR Upgrade, nur was?

Richtig Crystallion!!!
Hab hier aber grade was interessantes zum Thema gefunden:
Zitat:
Zitat von http://www.orthy.de/modules.php?name=News&file=article&sid=613

Zwei-Kanal RAM und warum es so wenig bringt


Dual-Channel - die gleichzeitige Nutzung zweier Speicherkanäle ist "in". NForce2 hat es, Intels i875/i865PE haben es. Was passiert?

Nun es werden die Speichermodule in zwei verschiedene Bänke gesteckt und über zwei verschiedene Speicherkanäle angebunden. So können beide Module gleichzeitig Daten lesen und schreiben und so verdoppelt sich, theoretisch, der Durchsatz.
Im richtigen Leben jedoch unterscheiden sich der Betrieb mit Dual-Channel und ohne nur um rund 5% Leistung. Ein Hype also?

Nein und Ja! Denn wir sind wieder beim Systembus, welcher nicht mit Dualchannel angebunden ist! Zumindest nicht beim AthlonXP, beim AthlonFX und Opteron ist der Dual-Channel-Memory-Controller in der CPU und so kann die CPU weit mehr Daten schaufeln, als der Vorgänger. Der Athlon64 verfügt dagegen über einen einfachen Einkanal-Controller und ist nur auf Grund dessen rund 15-20% langsamer. Klar: Der Flaschenhals FSB ist weg!

Beim PentiumIV macht Dual-Channel immerhin einen Unterschied von rund 10% in Realworld-Benchmarks aus, denn die CPU ist hier von je her mit einem sogenannten Quadpumped-Bus angebunden, welches im Grunde ein zweikanaliges DDR-Interface ist und somit exakt genauso schnell wie Zweikanal-RAM.

Dem AthlonXP bringts also herzlich wenig, einen so schnellen Speicher zu haben, wenn der Hauptkonsument dieses Speichers, die CPU nur halb so flott zu Werke geht.

Die 5% Leistungsunterschied ergeben sich hier massgeblich dadurch, dass die Latenzzeiten des Speichers quasi wegfallen, da, so die Daten wechselseitig geschrieben oder gelesen werden (dynamic-Mode genannt), ein Modul bereits schreiben kann, während das andere noch Latenzen durchläuft.
Kurz: Der Vorteil ist die vollkommene parallelisierung zweier Speicherzugriffe.
Der massgebliche Grund für die Ineffektivität dürfte dem aufmerksamen Leser hier schon durch den Kopf geschossen sein. Nicht nur dass der CPU-Seitige Bus, also der FSB schlicht nicht den Durchsatz hat - er wird auch nicht benötigt.
Als Fausformel galt doch: Der CPU-eigene L2-Cache sollte pro Instruktion einmal gefüllt werden können. Schön. Ein AthlonXP mit 2,3GHz schafft bestenfalls rund 5000 Instruktionen Pro Sekunde. Hat er einen Barton-Kern, so hat er 512KByte L2-Cache. Macht 2,5GByte maximal benötigter Durchsatz. Bei PC3200-Speicher in einem Dual-Channel-Interface kommen jedoch 6,4GByte zusammen.
Bitte schreibe mir hier keiner, dass diese Rechnung lächerlich ist, es handelt sich um eine einfache Milchmädchenrechnung, da es wohl kaum Anwendungen geben wird, welche die MIPS von 5000 voll ausnutz, kein Spiel zieht nutzen aus mehr als 25KByte Cache.
Laut dieser Formel dürfte ein Barton ab einem Frontsidebustakt von 166MHz kaum noch von einer FSB-Erhöhung (bei gleichblebendem Takt) profitieren und das tut er in der Tat nur marginal. Von einem Höheren Speicherdurchsatz als 3,2 GByte (=DDR400 = PC3200) profitiert er kaum noch. Nun ist die CPU nicht "allein am Bus". Da ist vor allem der AGP-Port als grosser Konsument zu erkennen, den man spontan mit 1GB/s während eines Spieles veranschlagen kann.
Aber selbst in dem Worst-Case-Szenario dass ein Spiel wirklich gleichzeitig die volle AGP-Transferrate und die voll Leistung der CPU verlangt, ist DDR400 mit 3,2GByte/s fast noch ausreichend.
Wozu also Dual-Channel?
DonSchado ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ddr, upgrade


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Windows 10 Upgrade BaseALiEN Windows & Programme 21 17.07.2015 06:29
Upgrade sinnvoll? bernett Komplett-PCs, Konfigurationen 8 22.09.2014 11:28
Windows 8 Upgrade GER_J0k3r Windows & Programme 6 17.11.2012 00:22
Upgrade! Avon Kaufberatung 0 10.11.2005 17:54
RAM Upgrade Dataload RAM Arbeitsspeicher 11 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:29 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved