TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Sonstige Hardware

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2003, 17:53   #1 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard fragen über monitor !

hallo,

ich wollte mal fragen, was das zu bedeuten hat: "lochmaske; punktabstand: 0,26 millimeter"

ist 0,22 millimeter besser als 0,26 millimeter und was genau ist das überhaupt ?


nochwas, wozu ist ein usb upstream, bei einen monitor und wozu wird es verwendet ?

und vorallem, was bitte ist 250mhz videobandbreite und ist es besser als nur 210mhz ?

vielen dank im voraus.

mfg

szilard
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2003, 10:15   #2 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.664

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard

Das schreit ja fast wieder nach nem Tutorial

Ja 0,22mm ist im Normalfall besser als 0,26mm!

Sehr Kurze Erklärung: http://www.hardware-guide.de/hardwar...xikon/0246.htm

Der Monitor hat eine Maske - in dem Fall eine Lochmaske. Das mußt Du Dir so vorstellen das dies wie ein Sieb mit vielen kleine Löchern aussieht. Die angebrachten Löcher sorgen dafür, daß die Elektronenstrahlen nur an erwünschten Stellen durchgelassen werden können. Ansonsten würde die Leuchtschicht so stark aktiviert, daß kein deutliches Bild entstehen kann.

Je kleiner der Punktabstand ist - umso schärfer wird das Bild am Ende. Grundsätzlich kann man auch sagen - wenn die Monitorgröße (z.B.: 17Zoll) gleich bleibt - kann mit kleinerem Punktabstand - höhere Auflösungen schärfer abbilden - als bei größerem Punktabstand!

Zu sehr sollte man sich aber auf diese Angaben nicht verlassen - da Teilweise unterschiedliche Sachen damit gemeint sind!

Man sollte lieber vorher - unabhängige Vergleichstests - zu Rate ziehen - und seinen Monitor - wenn möglich auch im Laden testen - und dann auch nur genau den getesteten kaufen!


Was ist ein USB Upstream Port?

Grundsätzlich nix anderes als ein USB Eingang am Monitor! Dabei wird der Monitor per USB an den Rechner angeschlossen - und nun fungiert der Monitor als USB HUB (Verteiler). Damit kann man dann USB Geräte direkt am Monitor anschließen - falls die USB Buchsen am Computer mal knapp werden - bzw. kommt man am Monitor auch meist besser ran - als am PC selbst (Falls nur hinten Anschlüsse sind!)


Was ist die Videobandbreite!

Grundsätzlich könnte man wieder sagen - je höher umso besser! Dieser Wert spielt für den privaten Käufer eine untergeordnete Rolle!

Zitat:
Zitat von iiyama
Die Videobandbreite definiert die Datenmenge, die der Monitor pro Sekunde verarbeiten kann. Je größer die Auflösung und Farbtiefe, umso größer muss die Videobandbreite sein.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2003, 11:00   #3 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 25.07.2002
Beiträge: 1.417

John Silver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Zitat:
Zitat von Exit
Ja 0,22mm ist im Normalfall besser als 0,26mm!
Also das kann ich so nicht stehen lassen. 0,22mm und 0,26mm geben im Prinzip den gleichen Lochabstand an. Bloß sind manche Hersteller (noch) ehrlich und geben den tatsächlichen Abstand zweier Löcher an, die sich ja höhenversetzt, sprich schräg zueinander befinden. Viele Hersteller sind mittlerweile auf die Verdummungsstrategie übergegangen. Wenn man sich ein rechtwinkliges Dreieck vorstellt, dessen Eckpunkte, die die Hypothenuse bilden, die beiden Löcher in der Maske sind, so messen die Typen nicht die Länge der Hypothenuse, sondern die Länge eines der Katheter (die ja in diesem Fall beide gleich lang sind). Und dann kommt eben nicht 0,26, sondern 0,22mm Lochabstand zustande. Betrügerei ohne Ende.
John Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2003, 02:30   #4 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sys3
 

Registriert seit: 17.09.2002
Beiträge: 1.906

sys3 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Zitat:
Zitat von Exit
...
Zitat:
Zitat von iiyama
Die Videobandbreite definiert die Datenmenge, die der Monitor pro Sekunde verarbeiten kann. Je größer die Auflösung und Farbtiefe, umso größer muss die Videobandbreite sein.
Äh, für die Videobandbreite dürften wohl eher Auflösung und Bildwiederholfrequenz verantwortlich zeichnen.

Ciao,
sys3
sys3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2003, 09:57   #5 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.664

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard

@John

Das habe ich damit eigentlich schon sagen wollen

Zitat:
Zitat von Exit
Zu sehr sollte man sich aber auf diese Angaben nicht verlassen - da Teilweise unterschiedliche Sachen damit gemeint sind!
@sys3

Das ist ein Orginaltext von iiyama! Ansonsten stimmt aber Auflösung und Farbtiefe! Auflösung beinhaltet ja eigentlich auch die Bildwiederholfrequenz! Das was Du meinst ist nur die Horizontalfrequenz - die ja in Kiloherz angegeben wird!
Exit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2003, 02:46   #6 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sys3
 

Registriert seit: 17.09.2002
Beiträge: 1.906

sys3 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Zitat:
Zitat von Exit
...
@sys3

Das ist ein Orginaltext von iiyama! Ansonsten stimmt aber Auflösung und Farbtiefe! Auflösung beinhaltet ja eigentlich auch die Bildwiederholfrequenz! Das was Du meinst ist nur die Horizontalfrequenz - die ja in Kiloherz angegeben wird!
Ich habe hier eine Auflösung von 1024x768, daraus wirst Du keine Bildwiederholfrequenz ablesen können :-)
Was ich meinte, war Videobandbreite = (Auflösung + Berücksichtigung der Zeiten für den Elektronenstrahlrücklauf) x Bildwiederholfrequenz.
Wie man die Farbtiefe bei einem Analog-Monitor in der Videobandbreite unterbringen könnte, müsste man mir erstmal erklären - allein komme ich da nicht drauf.

Ciao,
sys3
sys3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2003, 08:21   #7 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.664

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard

Die Auflösung ist aber direkt abhängig von der Bildwiederholfrequenz! Du kannst ja mal versuchen 1024x768 ohne eine Bildwiederholfrequenz anzuzeigen

Selbst 0Hz - wäre eine Bildwiederholfrequenz

Ansonsten ist

Horizontalfrequenz = (Auflösung + Berücksichtigung der Zeiten für den Elektronenstrahlrücklauf) x Bildwiederholfrequenz.

und nicht die Videobandbreite!

Die Videobandbreite selbst - hat auch noch die Farbtiefe mit drin! Aber um das genau zu erklären - stecke ich zu wenig in der Materie drin!
Exit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2003, 02:07   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sys3
 

Registriert seit: 17.09.2002
Beiträge: 1.906

sys3 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Zitat:
Zitat von Exit
Die Auflösung ist aber direkt abhängig von der Bildwiederholfrequenz! Du kannst ja mal versuchen 1024x768 ohne eine Bildwiederholfrequenz anzuzeigen ;-)...
Nach der Argumentation beinhaltete die Auflösung ja eigentlich auch die Farbtiefe, denn 1024x768 sieht mit 0 Bit Farbtiefe genauso schlecht aus wie mit 0Hz Bildwiederholfrequenz (:-)))

Zitat:
Zitat von Exit
Ansonsten ist

Horizontalfrequenz = (Auflösung + Berücksichtigung der Zeiten für den Elektronenstrahlrücklauf) x Bildwiederholfrequenz.

und nicht die Videobandbreite!
OK, Du hast recht - ich sollte nicht posten, wenn ich müde bin...

Ciao,
sys3
sys3 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
fragen, monitor


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
27 zoll monitor, stromsparen.. fragen :) euer_hirte TFT, LCD Displays 2 20.02.2011 14:26
Rechner über lan über router über laptop ins Internet Chrisst99 Netzwerk 3 25.06.2009 07:15
ist ein 22 oder 24 zoll-monitor besser für spiele, + einige weiterführende fragen Brot vom Vortag Monitore 5 27.05.2009 18:59
Fragen, fragen, fragen 3500+ sockel 939 john carmack AMD: CPUs und Mainboards 3 28.07.2004 20:49
wichtige fragen zum monitor!!! leho Monitore 10 06.07.2004 23:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:18 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved