TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Tutorials

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2004, 17:01   #1 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard Netzwerk: Was ist DNS und wie nutze ich das?


Was ist DNS? Und wie nutze ich das?

1. Vorwort

Wer heutzutage im Internet unterwegs ist, kommt nicht mehr ohne DNS aus.
DNS beherrscht alles, erst mit DNS können wir vernünftig surfen und uns
im World Wide Web zurechtfinden. Natürlich stellt sich jetzt die Frage,
was DNS eigentlich ist. Da es hier nicht um Biologie und Erbsubstanzen
gehen soll, ist also schon mal davon auszugehen, dass hier DNS nicht mit
Desoxyribonukleinsäure zu übersetzen ist. Wir sprechen hier vom

Domain Name System,

dem weltweiten Verbund an Namensservern.


2. Sinn von DNS

Das heute am meisten genutzte Kommunikationsprotokoll ist zweifelsohne
das IP Protokoll. Dies stellt als teil eines ganzen Stapels an Netzwerk-
Protokollen die logische Adressierung bereit und ermöglicht es, nicht
nur auf Hardware Adressen zu kommunizieren, sondern logische Netze auf zu
setzen. Was hierbei besonders von Bedeutung ist: Das IP Protokoll stellt
weltweit gültige Adressen zur Verfügung mit denen Rechner angesteuert
werden können, wobei diese Adressen zentral vergeben werden, sodass eine
Adresse immer stets einem Rechner zugeordnet ist.
IP Adressen bestehen dabei immer aus vier Okten die durch einen Punkt
getrennt werden.
Hier ein paar Beispiele von IP Adressen aus ihrem alltäglichen Gebrauch:

66.135.192.71
216.239.57.104
195.149.74.176

Diese sehen zwar ganz nett aus, jedoch wird ganz schnell ein Nachteil
ersichtlich: Die Merkbarkeit ist gravierend schlecht. Wie soll man
bitte eine Webpräsenz mit einer solchen Adresse vermarkten?

Und genau hier ist der Ansatz von DNS zu finden:

DNS übersetzt diese IP Adressen in Namen, sodass aus den obigen,
sehr schwer zu merkenden Adressen plötzlich angenehm einfach Namen
werden, die zudem bei den meisten als Markenzeichen mitgenutzt werden.

www.ebay.de
www.google.de
www.tweakpc.de

Nun ist es ein leichtes einem Freund kurz mal eben mitzuteilen,
dass es z.B. wieder interessante News auf TweakPC.de gibt,
ohne dass man die eigentliche IP Adresse kennen muss.


3. Aufbau des DNS

3.1 Der Aufbau des Namens

DNS ist, wie in der Informatik bei geordneten System üblich,
als Baum strukturiert.
Was heißt das?
Der DNS Name einer Adresse ist aus bestimmten Teilen aufgebaut,
dem Rechnernamen, optional mehreren Subdomain Namen, dem Domänennamen,
und dem Top-Level-Domänen Namen.
ein kleines Beispiel zur Verdeutlichung:

www.tweakpc.de besteht aus

de -> Top Level Domäne
tweakpc -> Domäne
www -> Rechnername (in diesem Fall)

Der Rechner mit der IP 195.149.74.176 bekommt den Namen WWW in der Domäne
TweakPC, welche sich in der Top-Level Domäne de befindet.

Der DNS Name www.tweakpc.com z.B. würde auf einen ganz anderen Rechner
zeigen, da hier schon von der Wurzel auf einen ganz anderen Ast gegangen
wird, man also nie das selbe Blatt erreichen kann.
Natürlich kann auch www.tweakpc.com auf den gleichen Server/die gleiche
IP-Adresse zeigen, was aber in beiden Nameservern verwaltet werden muss.
Alternativ könnte man einem Nameserver die Verwaltung beider Domains
auferlegen.
Dieser Fall kommt häufig zum Tragen, wenn große Anbieter international
verfügbar sein wollen. So hat z.B. Google eine Domain in nahezu allen Toplevel
Domains.


3.3 Der Aufbau der Zonen oder Domänen

DNS ist, wie jeder andere Service auch, ein Dienst, der auf einem Server
läuft und Clients bestimmte Angebote zur Verfügung stellt.
DNS läuft i.d.R. auf dem UDP Port 53.

Jeder DNS Server heißt Nameserver und verwaltet eine bestimmte Zone.
Diese Zone ist i.d.R. eine Domäne, kann aber auch eine Top-Level Domäne
oder eine Sub-Domäne sein.
Eine Zone ist dabei eine Ansammlung von mindestens einem Rechner, welcher
der Nameserver selbst ist. Fragt man nach einem bestimmten DNS Namen,
so wird der Nameserver dieser angefragten Zone nach den eigentlichen IP
Adressen gefragt. In der Definition der Zone ist also der wichtigste
Eintrag weder ein Webserver (www) noch ein FTP Server (ftp) noch irgend-
etwasanderes (z.B. Mailserver).
Weiterhin kann man in die Zonendefinition noch Einträge über einen
MailExchanger (= MX Record) aufnehmen, welcher Festlegt, welcher Server
in der Zone für eingehende Emails zuständig ist.
Die nächste Möglichkeit weitere Einträge vorzunehmen, sind dann direkte
Übersetzungseinträge (A Records), welche einer IP Adresse einen
Rechnernamen in der Zone zuweisen.
Beispielsweise kann ein A Record dem Rechner 195.137.212.105 den Namen
'www' zuweisen. Dieser ist dann Teil der Zone/Domäne und über diesen
Nameserver 'auflösbar' d.h. in eine ansprechbare IP Adresse umwandelbar.


3.3 Der Aufbau des Weltweiten DNS Systems

Es gibt 13 RootServer (die Wurzeln, oberste Ebene des Baumes) die weltweit
verteilt sind und die oberste Ebene des ganzen Systems repräsentieren.
Diese RootServer kennen ein Verzeichnis aller Top-Level Domänen.
In diesem Verzeichnis sind dann alle Top-Level Domänen aufgeführt sowie
deren lokale Verwalter.

in der Zone der Top-Level Domänen gibt es wiederum mehrere Nameserver,
die die eigentlichen Domänennamen verwalten. Bei der Top-Level Domäne de
wäre dies z.B. die DeNIC. Im Verzeichnis der DeNIC findet sich dann z.B.
TweakPC wieder.

Diese Domänen haben dann selber noch einen oder mehrere Nameserver, welche
die eigentlichen Rechner und damit die Auflösung in IP Adressen Verwalten.
Der Nameserver in der Domäne TweakPC der Top-Level Domäne de hat z.B. einen
Eintrag www der auf die IP Adresse 195.149.74.176 verweist.

Natürlich kann die Struktur auch noch wesentlich tiefer geschachtelt sein, z.B.
könnte man mehrere Subdomains mit einbauen, welche ihrerseits alle wieder einen
verantwortlichen Nameserver beinhalten.
Eine solche Struktur könnte beispielsweise so aussehen:

tele.my.www.tweakpc.de (vom Autor frei gewählter Name)

wobei hierbei tele der Rechnername, my eine Subdomain in der Subdomain www
ist, welche ihrerseits eine Subdomain von tweakpc.de ist.


4. Nutzung von DNS

4.1 Der DNS Client

In den meisten heutigen Betriebssystemen ist bereit ein DNS Client
integriert, man muss lediglich noch den Nameserver des Internet
Service Providers eintragen, was bei der automatischen Adresszuweisung
mittels DHCP (http://de.wikipedia.org/wiki/DHCP)automatisch erfolgt.
Benutzt man jedoch einen Router mit NAT
(NAT bei Wikipedia),
so ist es erforderlich eine DNS Weiterleitung zu konfigurieren. Die meisten NAT
Router bieten hierfür eine Weiterleitung von DNS Anfragen an, man muss
nur noch die lokale IP Adresse des Routers als DNS Server festlegen.

möchte man gerne manuell Anfragen an Nameserver absetzen, so kann man
das Tool 'nslookup' benutzen, welches in fast allen modernen Betriebs-
Systemen beiliegt, jedoch ist dieses Tool etwas veraltet und bietet nur
rudimentäre Antworten an.

Unter Windows, startet man hierfür die Kommandozeile mit start ->
Ausfürhren und gibt cmd ein.
in der kommandozeile dann z.B. einfach
nslookup www.tweakpc.de
tippen und schon bekommt man die IP Adresse des Domänen Namens zurück.

Die folgende Abbildung zeigt dies unter Windows:
http://www.tweakpc.de/gallery/data/5...AufTweakPC.JPG

Zu empfehlen ist hierbei das Tool 'dig' welches wesentlich umfangreichere
Antworten über den erfragten Namen oder die erfragte Adresse liefert.

Über weitere Tools informiert diese Seite:
http://www.dns.net/dnsrd/tools.html


4.2 Der DNS Server (Nameserver)

Die folgenden Links beinhalten einigermaßen gute Tutorials zum Aufsetzen und
betreiben eines eigenen Nameservers. Standardsoftware in diesem Umfeld ist BIND
(Berkeley Internet Name Domain), der i.d.R. auf allen UNIX verwandten Systemen
einsetzbar ist. Aber auch für Windows existieren mehrere Server, z.B. BIND-PE,
eine Portierung oder der DNS Server, der in der Windows Server Familie integriert ist.

BIND:
http://www.traum-projekt.com/forum/a...p/t-33562.html
http://www.bind9.net/download/
http://www.yolinux.com/TUTORIALS/Lin...iteConfig.html

WindowsServer:
http://www.simongibson.com/intranet/dns2003/


5. Nachwort

Entworfen und geschrieben von:

Andreas Dietrich

bei Fragen, Anregungen, Kritik oder ähnlichem, bitte eine
PN hier im Forum an tele.

alle eingetragenen Marken sind Eigentümer ihrer Urheber
für den Inhalt hier verlinkter Seiten sind nur deren Urheber
verantwortlich, nicht der Autor dieses Artikels

Für ganz Interessierte ist natürlich auf Wikipedia
jede Menge Lesestoff zu finden - inkl. weiterführender Links.


6. FAQ

Wäre es auch möglich einen anderen Rechnernamen als "www" einzusetzen?

Antwort:
Prinzipiell kannst du allen Rechnern in deiner Zone Namen geben wie du lustig bist,
nur MUSS mindestens ein name vorkommen, welcher der NS (Nameserver) ist.
Es gibt dann noch einen weiteren standartisierten Namen, das ist der MX (Mail Exchanger)

aber wie gesagt - alles andere ist weder standard noch irgendwie festgelegt noch MUSS es vorkommen

ABER!

die Namen
www
ftp
irc

sind mittlerweile IN den meisten BROWSERN mit den entsprechenden Protokollen (http, ftp, irc) verknüpft,
bei allen anderen Sachen, musst du das Protokoll mittippen, am besten noch mit portangabe.

also eigentlich
http://www.tweakpc.de:80

Weiterhin kann man noch sogenante CNAME Records vergeben, das sind einfach nur Namensweiterleitungen.
Anstatt zu sagen das www mit einer bestimmten IP verknüpft ist, kann man mit CNAME z.b. www mit ns
(standard für nameserver)verknüpfen.


Ich höre im Zusammenhang mit DNS Worte wie "Forward Lookup" oder "Reverse Lookup". Worum handelt es sich hierbei?

Antwort:
Nameserver können nicht nur Namen in Adressen auflösen, sondern auch aus Adressen Namen auflösen.

Möchte man wissen, welche Adresse sich hinter "www.tweakpc.de" verbirgt, so führt man einen "Forward Lookup" durch.
Möchte man wissen, welcher Namen sich hinter der Adresse 195.149.74.176 verbirgt, so führt man einen "Reverse Lookup" durch.

[danke an dummejung für diesen Beitrag]


Wenn ich jetzt eine neue Domäne registriere und darin viele Sub-Domains einrichte, müssen dann jedesmal auf der Welt alle ihre DNS-Server-Einträge erneuern?

Antwort:
Nein, natürlich nicht. Das wäre nicht nur zu aufwendig, sondern auch technich nicht notwendig, da DNS hierarchich aufgebaut ist.
Kennt ein Nameserver eine Zone (oder eine Domäne) nicht, fragt er bei seinem Master nach (sofern er einen hat) oder direkt bei
einem der 13 Root Server. Dieser verweist dann auf einen Nameserver, welcher das nächste Stück vom Namen kennt. Sollte dieser
immernoch nicht die vollständige Adresse kennen, so muss wiederum ein weiterer Nameserver hinzugezogen werden.
Natürlich muss hierbei der Nameserver der Sub-Domain dem Nameserver der darüberliegenden Domäne mitteilen, dass er die Sub-Domain verwaltet

Das folgende Bild illustriert diesen Abfragevorgang:
http://www.tweakpc.de/gallery/data/5...Hierarchie.jpg

[danke an catweazle für diesen Hinweis]

Geändert von tele (08.07.2006 um 16:34 Uhr)
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
RoE187 (13.04.2009)
Alt 13.09.2004, 17:29   #2 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 20.08.2004
Beiträge: 317

DummeJung wird schon bald berühmt werden

Standard Umsetzung

Alle Achtung,

da hast du wirklich ganze Arbeit geleistet. Echt klasse und leicht zu verstehen.

Anmerken würde ich noch das man bei der Umsetzung eines Names (z.B. www.ebay.de) in eine IP-Adresse (66.135.192.85) von einem Forward-Lookup spricht und bei der Umsetzung einer IP-Adresse in einem Namen von einem Reverse-Lookup spricht.

De DummeJung
DummeJung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2006, 14:50   #3 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard Neue Diskussion zum DNS Tutorial

Hallo Welt,

zum DNS Tutorial gibts jetzt hier eine neue Diskussionsecke.

Wie üblich Fragen, Verbesserungen, Vorschläge, Kritiken, etc.

Gruß

tele
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2006, 14:51   #4 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Netzwerk: Was ist DNS und wie nutze ich das?

Fragen, Anregungen, Kritik, Lob, Wünsche, Verbesserungen bitte hier posten. Danke
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2006, 15:08   #5 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DonSchado
 

Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 3.208

DonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer AnblickDonSchado ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Diskussion zum DNS Tutorial

Ein feines Tut hast du da gemacht tele!
Danke
DonSchado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2006, 17:28   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von _SpyBytes_
 

Registriert seit: 07.08.2005
Beiträge: 3.569

_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Diskussion zum DNS Tutorial

Dem kann ich mich nur anschließen. Richtig gutes Tut geworden, großes Lob.


Grüße
_SpyBytes_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2006, 18:57   #7 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Neue Diskussion zum DNS Tutorial

ihr wisst schon, dass das von heute nur ein rework ist? (wie man am Threaddatum sieht)

tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2006, 19:12   #8 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von _SpyBytes_
 

Registriert seit: 07.08.2005
Beiträge: 3.569

_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Diskussion zum DNS Tutorial

Zitat:
Zitat von tele
ihr wisst schon, dass das von heute nur ein rework ist? (wie man am Threaddatum sieht)

Naja hast aber trotzdem was gemacht und die Arbeit war ja trotzdem da
_SpyBytes_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2006, 08:49   #9 (permalink)
Nachtduscher
 
Benutzerbild von _Smash_
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 12.569

_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick_Smash_ ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Neue Diskussion zum DNS Tutorial

Was mich nur etwas stutzig macht ist, daß du die 3rd Level-Domain als Rechnername bezeichnest, was häufig zwar so angewendet wird, aber keinesfalls so sein muss. Manchmal wird dadurch auch einfach nur auf kosmetische Art gezeigt, welche Dienste zur Verfügung stehen oder welchen Zweck/Inhalt man erwarten kann.

Genauso der Absatz:
Zitat:
Der DNS Name www.tweakpc.com z.B. würde auf einen ganz anderen Rechner
zeigen, da hier schon von der Wurzel auf einen ganz anderen Ast gegangen
wird, man also nie das selbe Blatt erreichen kann.
tpc.com kann auf den gleichen Rechner wie tpc.de zeigen. Genauso können beide gleichzeitig darauf zeigen. Ich dieser Tatsache wirkt der Abschnitt etwas entgegen.
Ihr seid ja nur neidisch, weil ich der einzige bin, zu dem die leisen Stimmen sprechen!
TweakPC IRC Channel: #tweakpc im Quakenet (irc.quakenet.org)
Satzzeichen folgen direkt hinter einem Wort. Es ist kein Leerzeichen dazwischen!
_Smash_ ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
tele (28.05.2007)
Alt 06.07.2006, 09:22   #10 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Neue Diskussion zum DNS Tutorial

Hallo _Smash_,

danke erstmal für dein Feedback.

Zu deinen Anregungen:

Zitat:
Zitat von _Smash_
Was mich nur etwas stutzig macht ist, daß du die 3rd Level-Domain als Rechnername bezeichnest, was häufig zwar so angewendet wird, aber keinesfalls so sein muss. Manchmal wird dadurch auch einfach nur auf kosmetische Art gezeigt, welche Dienste zur Verfügung stehen oder welchen Zweck/Inhalt man erwarten kann.
Habe ich bereits im erstne FAQ-Eintrag ausführlich behandelt.

Zitat:
Zitat von _Smash_
Genauso der Absatz:


tpc.com kann auf den gleichen Rechner wie tpc.de zeigen. Genauso können beide gleichzeitig darauf zeigen. Ich dieser Tatsache wirkt der Abschnitt etwas entgegen.
ich hab mal einfach so nen kleinen Absatz über mögliche Subdomains reingeschrieben, muss aber nochmal sehen ob das da so reinpasst - später


Gruß

tele
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2006, 11:35   #11 (permalink)
Boardopi
 
Benutzerbild von Catweazle
 

Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.274

Catweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nett

Standard AW: Neue Diskussion zum DNS Tutorial

Hallo Tele,

wirklich sehr schick und ausführlich, aber ich vermisse etwas die DNS-Hierarchie:

Wenn mein Nameserver eine übergeordnete Adresse nicht im Cache hat, fragt er seinen Master (sofern er einen hat) oder den Domain-root für die Domäne, in der sich die angefragte Adresse befindet und bekommt entweder von dort (Master) die IP oder den zust. DNS-Server für die Domäne/Sub-Domäne mitgeteilt.

Gruesslies

Carsten
Catweazle ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
tele (28.05.2007)
Alt 07.07.2006, 17:16   #12 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Neue Diskussion zum DNS Tutorial

Hi Catweazle,

du hast Recht. Ich werde morgen mal noch nen kleinen Absatz dazu schreiben wie ich von meinem NS zum NS der Zielzone komme.

Gruß

tele

edit: eingebaut, da ich net so recht wusste wo hin hab ichs als FAQ-Eintrag hinzugefügt

Geändert von tele (08.07.2006 um 16:28 Uhr)
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 15:29   #13 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 13.04.2009
Beiträge: 2

Disney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Netzwerk: Was ist DNS und wie nutze ich das?

Hi,

und was ist lokal NS, root DNSs, intermediate NS, authoritative NS, inkrementelle und rekursive Query und verteilte Datenbank ???

Grüße

Taha
Disney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 16:59   #14 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.719

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Netzwerk: Was ist DNS und wie nutze ich das?

Zitat:
Zitat von Disney Beitrag anzeigen
Hi,

und was ist lokal NS, root DNSs, intermediate NS, authoritative NS, inkrementelle und rekursive Query und verteilte Datenbank ???

Grüße

Taha
Keine Ahnung, was Deine Fragen mit dem Tut zu tun haben sollten aber meinste nicht eine kurze Google-Suche beantwortet jedes Einzelne...?

Ich mein: Auf Suchmaschinen verweisen für spezifische Anfragen schickt sich nicht, ok, aber in diesem Fall wär die Antwort in Sekundenbruchteilen verfügbar...

greetz
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... | https://www.tweakpc.de/forum/members...ture94-sig.gif
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 20:54   #15 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 13.04.2009
Beiträge: 2

Disney befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Netzwerk: Was ist DNS und wie nutze ich das?

Die Fragen warum bzgl. DNS. Warum sagt man den Anderen hier nicht "hey, google mal , findest bestimmt ne Antwort" , aber mir schon ?
Ich bin jetzt beleidigt. ähhm *weinen-smiley*
Disney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 21:31   #16 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.705

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: Netzwerk: Was ist DNS und wie nutze ich das?

Warscheinlich weil der Fred auch schon steinalt ist.
Deshalb ein kleiner Tip für nächstesmahl, neun Tread eröffnen.
Kann natürlich auch sein dass wir das schon x-mal hatten, aber da hab ich auch keine Ahnung.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 21:51   #17 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 15.151

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Netzwerk: Was ist DNS und wie nutze ich das?

Zitat:
Zitat von Disney Beitrag anzeigen
Die Fragen warum bzgl. DNS. Warum sagt man den Anderen hier nicht "hey, google mal , findest bestimmt ne Antwort" , aber mir schon ?
Ich bin jetzt beleidigt. ähhm *weinen-smiley*
Weil du nicht den Eindruck erweckst, als ob du ernsthaft an den Antworten interessiert bist.

Mach einen neuen Thread auf und stell ernsthaft die Fragen, die du wissen willst und dann wird sicher auch einer antworten, wenn sich jemand auskennt.

Verteilte Datenbanken haben überhaupt nichts hier mit dem Thema "was ist DNS" zu tun! etc.
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]
"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind" Bertrand Russell - britischer Mathematiker und Philosoph (1872 - 1970)
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
swatcher1 (14.04.2009)
Antwort

Stichworte
diskussion, dns, netzwerk, nutze, tutorial


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Netzwerk-PC soll verbindung mit Internet über das Netzwerk herstellen SpeTZnaZ Windows & Programme 6 04.06.2008 07:39
Wie nutze ich 64 bit? stevie AMD: CPUs und Mainboards 11 17.06.2006 11:58
Netzwerk 1 KM sk8er_boy_2004 Netzwerk 16 27.04.2006 17:07
Netzwerk PC-MAC snowstorm Netzwerk 8 13.02.2003 17:07
Win XP und 98 Netzwerk DaKarl Netzwerk 6 01.01.2003 15:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:05 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved