TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Windows & Programme

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2008, 18:58   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 12.02.2008
Beiträge: 1

klaus_k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Defrag unter Vista

Hi, eine kurze Frage:
Wenn ich die Vista-Defragmentierung starte, kümmert sich das Programm immer um alle Partitionen - die mit der XP-Installation und sogar meine externe Festplatte. Das dauert immer ewig.
Wie kann ich einstellen, dass das Programm nur Partition C: defragmentiert?

Es bedankt sich Klaus.
klaus_k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2008, 19:50   #2 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von DiceMaster
 

Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 1.471

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard AW: Defrag unter Vista

Ich glaube das geht nicht mit Windows eigenen Mitteln, da hilft nur über Nacht oder zwischendurch mal starten.... ich habe auch schon danach gesucht.
Oder du besorgst dir z.B. OODefrag! Eine DEMO/Shareware kann man zum probieren mal laden (30 Tage)

Vielleicht gibts noch andere "freeware" Tools.

Dice
ein altes Eisen. . .
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2008, 15:19   #3 (permalink)
Abakus
 
Benutzerbild von Daotek
 

Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 41

Daotek befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Defrag unter Vista

Hallo
hier ein Link wie man unter Vista vernünftig defragmentiert:

win-tipps-tweaks.de - Vista - Defragmentieren über die Kommandozeile

Aber O&O ist natürlich eine sehr gut angelegte Alternative zum Windows eigenen Defragmentierungstool.

MfG
Daotek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2008, 22:42   #4 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 544

Caramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCaramon2 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Defrag unter Vista

Ich nutze seit ein paar Monaten JkDefrag v3.34

Das ist echt klasse. Vor allem mit der Option -a2 werden nur die fragmentierten Dateien defragmentiert, aber nicht die komplette Partition umgekrempelt, um die Dateianordnung zu "optimieren". Das geht dann echt fix.

Mein Tipp: Zuerst ohne Parameter aufrufen, damit die Dateien erst mal vernünfig sortiert werden und danach nur noch mit -a2. Wenn sich nicht allzuviel getan hat ist das in ein paar Sekunden mit allen Platten durch.

Man kann damit natürlich auch gezielt Partitionen defragmentieren, indem man den Laufwerksbuchstaben angibt und man kann damit sogar einzelne Verzeichnisse, oder nur Dateien defragmentieren, wobei ich da allerdings keinen großen Sinn sehe.
Phenom II X6 1055T, GeForce GT 720, Asus M3N78-EM, 2x4 GB DDR2-800.
Caramon2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2008, 22:55   #5 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 18.02.2008
Beiträge: 1

Stefan_101 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Defrag unter Vista

Ich hab schon mehrmals das Defrag-Programm bei Vista ausgeführt.
Kann man das Programm so konfigurieren, dass es einem sagt, ob die Dateien (stark) fragmentiert sind oder nicht?
Sprich: ob es sich lohnt, Defrag laufen zu lassen?
Wie ich das sehe, wird der entsprechende Datenträger bei Vista nicht vollständig defragmentiert - warum?
Wenn ich mit XP boote, sagt mir das XP-Defrag dann nämlich immer, dass das Volume defragmentiert werden sollte.

Ist es OK, das Vista-Volume mit dem XP-Defrag zu defragmentieren? Oder sollte man das nicht machen?
Stefan_101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 18:02   #6 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von DiceMaster
 

Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 1.471

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard AW: Defrag unter Vista

Es werden mit dem Tool von Vista wohl alle Dateien defragmentiert, bis auf jene, die vom System gesperrt sind. Das ist aber nur _eine_ Optimierung... andere Tools, wie O&ODefrag können unter anderem nach Datum, Zugriff, Alphabet etc. und auch die von Vista/XP gesperrten Dateien (wird vor'm Start erledigt) defragmentieren. Die Übersicht bzw. der Verlauf von O&O ist im gegensatz zu Vista vorhanden

Das Vista-Volumen mit XPDefrag zu defragmieren sollte ok sein, ob es optimal ist weiss ich nicht. XPDefrag erkennt jetzt vielleicht auch die Dateien, die unter Vista gesperrt waren und umgekehrt. Daher vielleicht von XP "dass das Volumen defragmentiert werden sollte?!"

Dice
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
defrag, vista


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Netzwerk unter Vista u XP PC-Freak Windows & Programme 25 01.08.2009 22:15
Speicher nach Vista-Defrag weg adop Windows & Programme 6 09.04.2009 14:54
Vista Defrag -> weniger freier Speicher auf C adop Windows & Programme 6 01.03.2009 05:30
Ram Bewertung unter Vista Christian-Pc RAM Arbeitsspeicher 16 09.07.2007 22:25
DirectX 9 unter Vista schneller als unter XP Joerg News 4 05.09.2006 19:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:33 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved