TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Windows & Programme

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2013, 06:53   #1 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von wölfchen
 

Registriert seit: 10.09.2006
Beiträge: 367

wölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblick

Standard Kinderschutzprogramm für den PC

Hallo,

da die Kinder "groß" sind (10 und 11), dürfen sie ohne Aufsicht das INternet nutzen. Nun möchte ich natürlich nicht dass sie auf allen Seiten rumsurfen (können).

Daher bin ich auf der Suche nach einem guten Schutzprogramm.
Was könnt ihr empfehlen? Gut wäre auch wenn ich nachschauen könnten auf welche Seiten sie versucht haben hinzu kommen.

Als Virenschutz ist Avira auf dem Rechner installiert.
Wir sind die Typen vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben.
wölfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 07:07   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.501

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Kinderschutzprogramm

Bei uns hier im Haus kommt die Kindersicherung von Salfeld zum Einsatz. Funktioniert super.

Es können Zeitlimits gesetzt werden, Black- und Whistlists für Programme und Webseiten, Ferneinstellung übers Web, allgemeine Internetfilter, Logs (die auch per Email versendet werden können)

Salfeld Kindersicherung 2013 | Kinder sicher am PC
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
wölfchen (03.10.2013)
Alt 05.10.2013, 09:32   #3 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.463

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: Kinderschutzprogramm für den PC

Moin,

ich mahne zur Vorsicht!
Man verlasse sich bitte nicht blind auf eine Software - der Nachwuchs ist in technischen Dingen meist cleverer wie die "Altvorderen", sprich: Eine Kinderschutsoftware lässt sich schneller aushebeln, wie Mama und Papa gucken können. Vor allem, wenn die "heißen Tipps" an der Schule gehandelt werden...

Schutzsoftware ist sicherlich ein Teil des Konzepts, aber eben nicht alles. Medienkompetenz ist ein weiterer, sehr wichtiger Teil - leider überfordert dieser Teil einen Großteil der Eltern....

*Just my 5 Cent*

Cheers,
Joshua
select * from USERS where IQ > 60
0 rows returned.
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2013, 11:16   #4 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von wölfchen
 

Registriert seit: 10.09.2006
Beiträge: 367

wölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblick

Standard AW: Kinderschutzprogramm für den PC

Keine Sorgen, das geschieht auch. Derzeit haben sie keinen "freien" Internetzugang - nur unter Aufsicht. Aber aufgrund des Alters sollen sie diesen in naher Zukunft bekommen. Natürlich eingeschränkt, aber halt ohne Aufsicht. Zumal gerade am Nachmittag nicht immer jemand da ist. Und heutzutage bekommen sie Hausaufgaben, in denen man davon ausgeht dass Kinder Internet Zugang haben.

Gibt es Möglichkeiten direkt am Router alles zu Protokollieren?
zB welche Websiten aufgerufen worden.

Zum Einsatz kommt ein Netgear WGR614.
wölfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2013, 11:31   #5 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.718

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: Kinderschutzprogramm für den PC

Hier vieleicht was interresanntes Netgear bringt kostenlosen Netzwerk-Monitor | heise Netze
Leider ist im Netz dazu recht wenig zu finden, auser der "super Tip" mit der Browserverlauf
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
wölfchen (05.10.2013)
Alt 05.10.2013, 11:38   #6 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von wölfchen
 

Registriert seit: 10.09.2006
Beiträge: 367

wölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblick

Standard AW: Kinderschutzprogramm für den PC

Zitat:
Zitat von sp Beitrag anzeigen
Hier vieleicht was interresanntes Netgear bringt kostenlosen Netzwerk-Monitor | heise Netze
Leider ist im Netz dazu recht wenig zu finden, auser der "super Tip" mit der Browserverlauf
Danke, werde es nächste Woche testen. Leider ist der Router in der Kompatibilitätsliste nicht mit aufgeführt.
wölfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2013, 22:56   #7 (permalink)
Hummel Hummel
 
Benutzerbild von Raffnix
 

Registriert seit: 08.11.2002
Beiträge: 2.210

Raffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Kinderschutzprogramm für den PC

Zitat:
Alle Monitor-Optionen zusammen: Temperature, Memory utilization, CPU Utilization, Total Inbound SNMP Traps, TCP Connection Attempt Failures, UDP Inbound Errors, Outbound IP Discards, Disk Temperature, Inbound IP Discards, Inbound TCP Errors, Disk Space Used, Inbound IP Address Errors, Disk Space Utilization, Total Disk Space, Inbound IP Header Errors, Total IP Discards, Fan Speed, Outbound IP No Route Discards, Uptime, Inbound ICMP Errors, Inbound ICMP Echo Requests, Total Outbound SNMP Traps, Outbound ICMP Echo Replies, Inbound UDP No Port, Established TCP Connections, Total SNMP Traps.
Da steht nix von http Traffic oder ähnlich. Diese Monitoring Software scheint ausschließlich dafür da zu sein, den (die) Router und deren Funktionen zu monitoren, nicht seine Benutzer bzw. deren Nutzen der Router.
Um http Traffic mitzuschneiden, bräuchte man eine Software, die auf dem Layer 7 arbeitet, also z.B. einen http-Proxy. Sowas ist in Routern zwar häufig rudimentär eingebaut, führte in diesem Fall aber gar nicht zum Ziel.

Wie sieht es denn mit der Kindersicherung unter Windows aus? Die ist auch recht breit einstellbar. Zu finden in den Benutzerkonten.
Ausserdem fällt mir noch die (kostenlose) Kinderschutz Software der Telekom ein.

User Tracking ist kein Bagatelldelikt!
Hopfen und Malz erleichtern die Balz!


Raffnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2013, 09:07   #8 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.463

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: Kinderschutzprogramm für den PC

Mal ne Frage am Rande: Welches Betriebssystem ist denn auf dem Rechner installiert, Windows 7? Windows 8?

Back2topic:
Meistens arbeiten diese Programme mit Black-/Whitelists, was für kleinere Kinder sicherlich gut und sinnvoll ist - die dürfen dann halt nur vier Seiten aufrufen, basta (Whitlisting). Problematisch wird es aber genau bei dem Szenario, das du schilderst: Hausaufgaben und Recherche im Netz.

Hier hört die Nutzung von Whitelists auf, da gerade beim Recherchieren viele, viele Querverweise angeklickt werden (man schaue sich einen durchschnittlichen Wikipedia-Artikel an => voller Links nach extern) und du recht schnell nicht mehr nachkommst mit der Pflege einer Whitelist.

Blacklists machen ebenfalls wenig Sinn, da allein die schiere Anzahl an potenziell zu sperrenden Seiten unüberschaubar ist und sich noch dazu stündlich verändert. Auch das Filtern von Schlagworten ist problematisch, Beispiel: Ich habe vor etlichen Jahren auf dem Proxy meiner damaligen Firma eine Keyword-Liste aktiviert, die natürlich auch den Begriff "sex" blockiert hat.

Blöderweise hab ich damit auch aus der msexchangefaq.de ausgesperrt - die Buchstabenfolge "sex" kommt darin vor, aber die Seite hat so gar nichts damit zu tun...

Last but not least gibt es die Verpflichtung von Seitenbetreibern, ihre Inhalte entsprechend zu kennzeichenen (ICRA), was manche tun, viele nicht. Meist sind es "Rotlich-Seiten", die man über eine solche Klassifizierung blocken kann und dann eben auch nur die "seriösen" Anbieter. Ebenfalls wirst du über diese Klassifizierung z.B. die Websites von rechten Parteien nicht ausfiltern können.

Es ist also ein Minenfeld, in das du dich hineinbegibst (begeben musst) und ich möchte nicht mit dir tauschen. ,-)

Alles, was ich geschrieben habe, soll nicht heissen: Runter mit der Software, die taugt eh nix; lass die Kids ihre Erfahrungen selbst sammeln. Das wäre der falsche Ansatz. Vielmehr soll das als (Hyper-)Sensiblisierung dienen und klarstellen, dass Software allein nicht das Mittel der Wahl ist/sein kann, wenn es um das Erlernen von Medienkompetenz geht. Bei dir und deinen Kids bin ich guter Dinge, immerhin informierst du dich in einem Forum, _bevor_ das Kind in den Brunnern gefallen ist.

Wenn du wirklich kontrollieren willst, wo deine Kids so im Netz unterwegs waren: Schutzsoftware unterbindet doch afaik auch das Löschen des Browserverlaufs bzw. kann diesen duplizieren, als Log per Mail verschicken oder sowas in der Art? Das wäre zumindest eine Möglichkeit.

All das schützt dich und deine Kids aber auch nicht davor, dass anderen Eltern das alles völlig boogie ist. Es wird den einen (oder gar mehrere) Mitschlüler geben, die nicht jugendfreie Inhalte auf ihren Handys in der Schule rumzeigen und der Reiz, sich das mal anzuschauen, ist immer groß...

So, Roman Ende jetzt - ich wünsche viel Erfolg.

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (06.10.2013), sp (06.10.2013)
Alt 06.10.2013, 09:19   #9 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.718

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: Kinderschutzprogramm für den PC

Noch anmerken möchte ich, sei froh das du das Thema bei TPC ansprichst.
Was ich da auf meiner recherge gesten alles lesen durfte. Es ist für mich unverständlich warum es für viel scheinbar unbegreiflich ist, dass Eltern sich Gedanken über ihren Nachwuchs machen.
In jeder (größeren) Firma ist sowas gang und gebe aber privat bist gleich des buhman
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Joshua (06.10.2013)
Alt 06.10.2013, 10:02   #10 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.736

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Kinderschutzprogramm für den PC

Also gerade die Softwarelösung ist meiner Ansicht keine gute Lösung. Zu schnell ist eine Ubuntu-Disk oder -Stick gestartet und jeglicher Windoof-Schutz zu nicht gemacht worden. Wer also wirklich Kontrolle haben möchte, dem bringt so etwas eben auch nichts.

Wobei ich das Mittel der "Nachkontrolle" (Browserverlauf) und offen mit Kindern reden meist sinnvoller finde, als wenn Grundsätzlich nur 5 Seiten angesurft werden dürfen (13+, darunter mit Whitelists arbeiten finde ich total in Ordnung).

Also ein Proxy, in welche Form auch immer sollte es schon sein, wenn man sicher gehen möchte. Andererseits hilft das natürlich nur im eigenen Netzwerk.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2013, 10:07   #11 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von wölfchen
 

Registriert seit: 10.09.2006
Beiträge: 367

wölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblickwölfchen ist ein Lichtblick

Standard AW: Kinderschutzprogramm für den PC

Zitat:
Zitat von Joshua Beitrag anzeigen
Mal ne Frage am Rande: Welches Betriebssystem ist denn auf dem Rechner installiert, Windows 7? Windows 8?

....
ööhhmmm ist ein älterer Rechner, da ist WIN XP drauf.

Allgemein habe ich (derzeit) kein Angst dass sie sich nicht Jugendfreie Inhalte anschauen wollen - dazu sind sie noch zu Jung, allerdings wird dass noch kommen. Mir geht es in erster Linie dass sie nicht ausversehen auf dubiose Seiten gelangen. Sei es nun mit por***grafischem Inhalt, Gewalt und dergleichen.

Auf meinem PC, den sie ohne Aufsicht nicht nutzen dürfen, habe ich Kaspersky Internet Security installiert. Diese beinhaltet "kinderschutz", allerdings ist es dort nicht aktiv - wird auch nicht benötigt. Weiß einer was die taugt? Da würde ich diese auch auf den Kinder PC installieren.
wölfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2013, 12:58   #12 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.463

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: Kinderschutzprogramm für den PC

Zitat:
Zitat von wölfchen Beitrag anzeigen
ööhhmmm ist ein älterer Rechner, da ist WIN XP drauf.[...]
Das solltest du schnellstens ändern - im April 2014 ist Schluss mit Sicherheitsupdates für Windows XP, allerspätestens dann ist ein XP-System nicht mehr für den Online-Zugriff zu gebrauchen. Eigentlich ist es jetzt schon so, dass 90% aller infizierten Windows-Rechner XP-Systeme sind, das System ist einfach ein Schweizer Käse (darf es auch, ist ja schon ein Methusalem).

Ich würde schnellstens nach einer Windows 7 Lizenz schnappen und die Maschine aufrüsten; wenn das nicht mehr geht (weil etwa die Hardware das nicht brauchbar hergibt): Win7-taugliche "Hausaufgabenrechner" gibt's für kleines Geld an jeder Ecke.

Zitat:
[...]Mir geht es in erster Linie dass sie nicht ausversehen auf dubiose Seiten gelangen.
Das wirst du mit keiner Software dieser Erde verhindern können, ja selbst dann nicht, wenn du hintendran stehst. "Aus Versehen" geht derart schnell, z.B. durch Werbebanner (wäre nicht das erste Mal, dass auf seriösen Websites der Werbepartner plötzlich Erotikwerbung einblendet), Drive-by-Attacken etc.

Last but not least greift eine Software, die ausschliesslich auf dem Rechner läuft, imho zu kurz: Was ist mit Tablets und Smartphones? Und wie schon angesprochen besteht ja auch die Gefahr, dass die Kiste von einem Live-Medium wie DVD oder USB-Stick gebootet wird. Damit liesse sich die unter Windows installierte (und vielleicht sogar zuverlässige) Schutzsoftware nicht nur umgehen, sondern ggf. gezielt ausschalten - von einem Live-Linux sind es nur ein paar Klicks, um die Windows-Registry zu modifizieren und den Start der Schutzsoftware zu verhindern.

Ich will dir das Thema btw keinesfalls ausreden, im Gegenteil, ich finde es höchst löblich, dass du dir Gedanken darüber machst. Ich möchte lediglich auf die Vielschichtigkeit und Komplexität hinweisen, der du dich nun gegenüber siehst. Ganz aussen vor bleiben ja bisher auch Dinge wie Mail und Messenger - darüber lassen sich auch ganz brauchbar "Inhalte" austauschen.

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kinderschutzprogramm


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:02 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved