TweakPC



NVIDIA GeForce 7800 GTX

/Infos/Grafikkarten

Seiten: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |   

Die GeForce 7800 GTX GPU im Überblick

Neue Features und mehr MHz

Die neue GeForce 7800 GTX GPU (G70) ist von NVIDIA von Grund auf neu entwickelt worden und stellt nun NVIDIA stärkstes Modell dar. Mit 302 Millionen Transistoren ist sie wieder einmal der komplexeste Grafikprozessor, der bisher gebaut wurde.

Zum Vergleich gibt NVIDIA einige Vergleiche anderer Engines an Xbox GPU (60M), PS2 Graphics Synthesizer (43M), Game Cube Flipper (51M), Game Cube Gekko (21M), Xbox Pentium3 CPU (9M), PS2 Emotion Engine (10.5M)

Die Anzahl der Transistoren bei GeForce 6800 beträgt 222 M, bei der aktuelle ATI X800 Serie sind es immerhin auch noch 160 M. Nun sagt die Anzahl der verbauten Transistoren zunächst einmal nichts über die Performance aus. Diese soll jedoch nach Angaben von NVIDIA fast das zweifachen der letzen Top GPU - der GeForce 6800 Ultra - erreichen. Somit ist klar, dass die 7800 auf neue Techniken wir Shader-Effekte, Antialiasing und sehr hohe Auflösungen (HDTV) ausgelegt ist, denn im Standard 1280x1024 Modus kann derzeit schon kein aktuelles Spiel eine 6800 Ultra ausreizen.

Natürlich ist die neue 7800 GTX zudem wie die 6600 GT und 6800 Modelle SLI fähig und kann somit durch den Einsatz von 2 gleichen Karten noch einmal mehr 3D Leistung bringen.

Zudem besitzt die 7800 GTX eine Vielzahl von Features im Video Bereich, von NVIDIA "PureVideo hardware und Software Technologie" genannt,  die auf alle High Definition (HD) ATSC Video Formate ausgelegt sind. Mit drei separaten Video Engines bietet die 7800 GTX HDTV Out (1080i) und Support für 3:2 du 2:2 Pulldown und andere Features an. PureVideo besitzt zudem Skalierungs- und Deinterlacing-Techniken, die DVD und andere non-HD interlaced Quellen in besser Qualität auf progressive Displays von PC Bildschirmen bis zu Großen HDTV Bildschirmen bringen sollen.

Zusätzlich zum Microsoft® DirectX® 9.0 Shader Model 3.0 (Microsoft DirectX9.0c) Ist die GeForce 7800 GTX für Longhorn’s Windows Graphics Foundation (WGF) 1.0 und das Longhorn Display Driver Model (LDDM) optimiert.


 

 



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.