TweakPC



NVIDIA GeForce 7800 GTX

/Infos/Grafikkarten

Seiten: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |   


Die GeForce 7800 GTX Architektur Features

Neue Features und mehr MHz

Die GeForce 7800 GTX enthlt 8 Vertex Einheiten und 24 Pixel Pipelines. Dabei arbeitet die GPU mit einem Core Takt von 430 MHz und einem Speichertakt von 600 MHz (1200 DDR). Benutzt wird dabei 256-bit GDDR3 RAM mit einer Speicherbandbreite von 38.4 GB/Sek.

Zum Vergleich, die bisher schnellste GPU von NVIDIA verfgte ber 6 Vertex und 16 Pixel Pipelines, einer Taktrate von 400 MHz Core- und 550 MHz (1100 DDR) Speichertakt. 

Die 24 Pixel Pipes liefern eine bilinear gefilterte Texel Fllrate von 10.32 Gtexels / Sek und dabei arbeitet die GeForce 7800 GTX mit 128-bit floatingpoint (32 bits / component) durch die gesamte Grafik Pipeline hinweg.

Die GeForce 7800 GTX Architektur ist nicht nur eine um Pipelines und hhere Taktrate erweiterte GeForce 6 GPU, sondern fr geringere Latencen und hhere Rechenleistung / Takt optimiert. Die Vertex- und Texture-Einheiten und Pixel Pipeline wurden neu entworfen um die Verarbeitung erneut zu optimieren und Beschleunigen.

Zum Beispiel knnen nun acht multiply-add (MADD) Operationen (MADD ist eine der meist gebrauchten Operationen in der 3D Grafik ) in jeder Pixel Pipeline pro Takt verarbeitet werden, dass ist doppelt so schnell wie in der bisherigen GeForce 6800 Ultra GPU. Das Triangle Setup ist um 30% beschleunigt worden.

Die neuen "transparent Supersampling" und "transparent Multisampling" antialiasing Modi bieten besseres Rendering von bisherigen Problemfllen beim Antialiasing. Spezielle transparente Pixel ermglichen es hierbei mittels spezieller Algorithmen Kanten innerhalb einer Textur zu verbessern und nicht nur auf den Rndern von Objekten.

Das NVIDIA High Dynamic-Range (HDR) Rendering benutzt 16-bit floating point Komponenten (64-bit FP total) um ein besonders gute Szenenbeleuchtung zu erstellen. So wird die Darstellung von dunklen und besonders hellen Objekten verbessert ohne die Details in den anderen Helligkeitsspektren zu verschlechtern. Spiele Entwickler knnen leicht alte Applikationen auf das neue HDR Rendering umstellen und neue Effekte, die bisher nicht mglich waren, hinzufgen.

Kurz zusammengefasst hier die Key-Features die NVIDIA fr die Neue GPU angibt:

  • Next-Generation Superscalar GPU Architecture:
    Stellt die bis zu 2x shading Leistung gegenber der letzen GPU Generation zur Verfgung

  • Microsoft DirectX 9.0 Shader Model 3.0 Support:
    Kompatibel zur allen DirectX 9 Applikationen, inclusive Shader Model 3.0 Titel.

  • NVIDIA CineFX 4.0 Engine:
    Bietet fortschrittliche visuelle Effekte in hoher Geschwindigkeit. Kompletter Support fr Microsoft DirectX 9.0 Shader Model 3.0 fr komplexe Spezial-Effekts. Next-Generation Shader Architektur mit neuer Shader-Unit

  • NVIDIA SLI Technology*:
    Bis zu 2er Performance gegenber einer single GPU Konfiguration.

  • NVIDIA Intellisample 4.0 Technology:
    Qualitativ hochwertiges Antialiasing mit hoher Geschwindigkeit. Neue Rotated Grid Sampling Muster, advanced 128 Tap sample coverage, 16x anisotropic Filtering, und transparent Supersampling and Multisampling.

  • 64-Bit Floating Point Texture Filtering and Blending:
    Basierend auf der OpenEXR Technology von Industrial Light & Magic (http://www.openexr.com/) bietet NVIDIAs 64-bit Textur Implemetierung state-of-the-art high dynamic-range (HDR) Effekte, die durch die neuen Fhigkeiten bei shading, filtering, texturing, and blending ermglicht werden.

  • NVIDIA PureVideo Technology:
    Die Kombination von high-definition Video Processor and Softare liefert klare Bilder, flssiges Video, lebensechte Farben, przise Bild Scalierung fr jede Art von Video.

  • Anpassbarer Programmierbarer Video Processor:
     PureVideos programmierbare Technology passt sich an neue Video Encoding Formate an.

  • High-Definition MPEG-2 and WMV Hardware Acceleration:
    Flssige Wiedergabe aller MPEG-2 und WMV Videos einschlielich WMV-HD mit minimaler CPU Nutzung

  • Advanced Motion Adaptive De-Interlacing**:
     Flssiges Video and DVD Playback auf progressive Bildschirmen.

  • Video Scaling and Filtering:
    High-quality Skalierung und Filtering Techniken liefern klare Bilder bei jeder Fenster Gre, bis zu Full-Screen HDTV
    Auflsungen bis 1080i.

  • Video Color Correction: Farbtemperatur Korrekturen, die speziell fr LCD und CRT Displays angepasst sind. Display Gamma Korrektur stellt sicher, dass Videos nicht zu dunkel oder zu hell angezeigt werden unabhngig vom abgespielten Video Format.

  • Integrated HDTV Encoder:
    TV-Output bis zu 1080i HDTV Auflsung

  • 256-Bit Memory Interface:

  • NVIDIA UltraShadow II Technology: Verbesserte Performance bei Schattendarstellung in Games wie id Softwares DOOM 3.

  • 128-Bit Studio-Precision Computation: 128-bit Berechnung durch die gesamte Pipeline sorgen fr beste Bildqualitt.

  • OpenGL 2.0 Optimizations and Support

  • NVIDIA nView Multi-Display Technology:

 



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.