TweakPC


Chieftec CMR-125 HDD-Rack für PCI-Slot im Test

PCI-Slots für Hots-Swap-Speicher nutzen

Was noch vor ein paar Jahren der absolute Standard war, verschwindet mehr und mehr aus den modernen Computern. Ein Trend zeichnet sich bei Gehäuse zuletzt immer stärker ab, der komplette Verzicht auf Einschubschächte. Egal ob es sich dabei um die großen 5,25-Zoll oder die kleinen 3,5-Zoll Einschubschächte handelt, alles wird zugunsten von mehr Platz im Innenraum und einer schönen sauberen Front aufgegeben. Lediglich günstige Office-Gehäuse oder Modelle mit Fronttür setzen oft noch auf die einst so beliebten Einschubschächte für Blu-Ray oder andere Laufwerke, die sich dann nur noch als externe Modelle anschließen lassen.

Vielen Nutzern fehlen dabei weniger die Einschubschächte für Blu-Ray-Laufwerke oder Frontpanels, insbesondere wenn es um herausnehmbare Datenspeicher geht steht man aktuell bei vielen Gehäusen schlecht da. Wer eine HDD oder SSD heute nur temporär an einem PC nutzen will dem bleibt fast nur noch der Anschluss in externen Gehäusen über USB.

Aber auch nur fast, denn da wo etwas verschwindet kommt nicht selten auch etwas Neues dazu. Die  Designer von Chieftec haben sich überlegt, wie sich den guten alten Hot-Swap-Einbaurahmen, der früher sehr genutzt wurde in moderne PCs ohne Fronteinschübe zurück bringen können. Herausgekommen ist dabei ein sehr interessantes und erstaunlich einfaches Produkt, das Chieftec CMR-125. Das CRM-125 ist ein Hot-Swap-Einbaurahmen für 2.5-Zoll-Laufwerke in form einer PCI-Erweiterungskarte.

Das CMR-125 wird also einfach wie eine PCIe-Steckkarte in den PC eingebaut und in den Erweiterungsslots verschraubt. Da der Erweiterungsslot die Entsprechende breite besitzt, ist der so entstehende Slot von außen zugängig. In kürzester Zeit hat man damit seinen PC um einen 2,5-Hot-Swap Rahmen erweitert.

Doch es kommt noch besser, denn da der Rahmen natürlich nur einen Slot breit ist, kann man viele der CMR-125 nebeneinander setzen und einen PC somit um etliche Hot-Swap-SATA-Plätze erweitern.

Gerade bei Kompakten PCs, die oft nur einen oder zwei Montageplätze für 2.5-Zoll-Lauffwerke haben können so schnell weitere Plätze geschaffen werden, die sogar von außen Zugänglich sind.

Viele moderne PC-Gehäuse besitzen zudem zusätzliche Erweiterungsslots um Grafikkarten aufrecht einzubauen. Auch diese zwei Slots lassen sich perfekt dazu nutzen die CMR-125 einzubauen und so zwei 2.5-Zoll-Hot-Swap-Steckpätze zu bekommen.

Weiter: Fazit
Inhaltsverzeichnis:
[2] Fazit


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved