TweakPC



KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX [1-Click OC] im Test

Satte 3D-Performance knapp über 500 Euro

Wir haben nun bei uns in der Redaktion bereits einige Geforce RTX-Karten der ersten Generation  unter die Lupe genommen, die Karten boten bislang viel Leistung für viel Geld und Raytracing für Echtzeitlichtspielereien, welches  je nach Leistung der Karte jedoch nicht ganz ausgereizt werden konnten.  

Mit den RTX Super-Modellen hat Nvidia alle bekannten Modele abseits der 2080 Ti auf ein höheres Niveau gehoben. Mehr Shader, mehr Takt oder sogar mehr Speicher versprechen deutlich mehr Leistung, aber hält der Namenzusatz „Super“ auch das was er verspricht, ist bei den neuen Karten wirklich alles Super? Und vor allem wie sieht es mit dem Preis aus?

KFA2, als Nvidia-Partner bietet natürlich auch eine Version  der GeForce RTX 2070 Super aus der hauseigenen „EX [1-Click-OC] Serie an. Diese setzt auf einem Custom-Kühler mit zwei 100-mm-Axial-Lüftern, die auch über eine steuerbare RGB-Beleuchtung verfügen. Mit einem Preis von grob 520 Euro gehört die KFA2 wieder einmal nicht nur zu den günstigsten GeForce RTX 2070 Super Karten, sondern dazu auch zu den günstigsten Modellen, die auf einen Custom-Kühler setzen.

Die KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX [1-Click OC] basiert auf der TU104 Turing-GPU im A1-Stepping und kommt mit einer Taktrate von 1605 MHz Base und 1770MHz Boost daher.  Mit KFA2s hauseigner Software lässt sich beim Boost sogar noch mehr aus der Karte herauskitzeln.

Besonders Interessant dürfte der Umstand sein, dass Nvidia der RTX 2070 Super nicht nur mehr Takt sondern entsprechend auch mehr Shader spendiert hat. 2560 statt der 2304 bei der normalen RTX 2070 in Zusammenspiel mit dem gesteigerten Takt könnten durchaus der „alten“ RTX 2080 von der Leistung gefährlich werden und das zu einem deutlich attraktiveren Preis.  An den 8 GB GDDR6-Hauptspeicher hat sich hingegen nichts getan, der Ausbau bliebt unverändert.

Mittlerweile gibt es auch einige Titel mehr, die Raytracing per Geforce RTX nutzen können, sogesehen hat sich hier seit dem Launch der ersten RTX-Generation, also quasi noch gar nichts verfügbar war, getan. Es bleibt zudem spannend wie sich die Technik weiterentwickeln wird, denn Nvidia geizt nicht mit Ankündigung in diesem Bereich.

Die KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX [1-Click OC] unterstützt wie auch der Vorgänger neue Features der RTX-Serie wie hardwarebeschleunigtes Raytracing und KI. Ersteres kann man sehr schön in unserem Testvideo auf unserem TweakPC-Youtube-Kanal bei Metro Exodus bestaunen.

Testsystem: 

  • KFA2 GeForce RTX 2070 EX [1-Click OC]
  • Intel Core i7 3960X auf 4,4GHz
  • MSI Big Bang-XPower II X79 Mainboard (Benchmarks)
    MSI Z97 Gaming 7 (Energiemessung)
  • G.Skill TridentX 2400 - 4x8 GB DDR3 2400 MHz
  • Seasonic Prime Ultra 1000
  • Seagate SSHD 4 TB
  • OCZ Vector 180 SSD


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.