TweakPC



Leadtek Winfast 6600GT THD AGP

/Testberichte/Grafikkarten

Seiten: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |   

Technische Daten und Overclocking

Die technischen Daten den neuen 6600 Mittelklasse Serie.

Der Chip der GeForce 6600 GT, der nV43, ist im Prinzip ein abgespeckter NV40 Chip, welcher auf den 6800 Karten zu finden ist und bietet daher auch die gleichen Funktionen. Diese gilt fr AGP und PCIe Version

Entscheidend dabei ist aber, das der NV43 nicht einfach ein NV40 Chip ist, bei dem einige Features deaktiviert wurden, wie zum Beispiel die Pipelines bei den GeForce 6800 Karten.

Der NV43 ist ein komplett neu produzierter Chip. Durch die Fertigung in 110nm und das einsparen von etwa 1/3 der Transistoren des NV40 (222 Mio zu 146 Mio) kann der Chip somit erheblich billiger produziert werden als ein NV40, was die passenden Karten somit zu einem Mittelklasse Produkt macht.

Der NV43-Chip begngt sich mit 8 Pixel-Pipelines, 3 Vertex Shader und einem 128 Bit Speicherinterface, wobei wir beim NV40 satte 16 Pixel-Pipelines, 6 Vertex Shader und ein 256 Bit Speicherinterface finden. man kann also quasi von einer "Halbierung" der Ausstattung sprechen.

Der Speichertakt Unterscheidet sich bei PCIe und AGP Version. Bietet die PCIe Version 500 MHz DDR Takt, so wurde dieser von NVDIA bei der AGP Version auf 450 MHz reduziert. Die Leadtek Karte hlt sich hier an den Standard fr GeForce 6600GT AGP Karten und arbeitet mit 500 MHz Core und 450 MHz (900 MHz DDR) Speichertakt.

Unsere Overclocking Versuche bei der AGP Karte zeigten, dass der Core Takt um einiges gesteigert werden kann. Auch der Speichertakt kann recht gut hochgeschraubt werden. Letztendlich lief diese von uns getestete Karte absolut stabil bei 580 MHz Core und 570 MHz Speichertakt und das sind durchaus beachtliche Werte. Da wir davon ausgehen, das diese Werte nahezu mit jeder der Karte erreicht werden knnen, haben wir die Karte auch bei diesen Werten gebencht.

Hier noch einmal die technischen Daten der GeForce Chips im berblick.

GeForce 6800

6600 6600 GT (AGP) 6600 GT (PCIe) 6800  Ultra 6800 GT 6800
GPU Informationen00

Chip nV43 nV43 nV43 nV40 nV40 nV40
Fertigungstechnik 0,11 0,11 0,11 0,13 0,13 0,13
GPU Taktung (MHz) 300 500 500 400 350 325(350)?
Pixel-Pipelines 8 8 8 16 16 12
Pixelshader PS 3.0
Vertexpipes 3 3 3 6 6 5
Vertexshader VS3.0
             
Speicher Informationen

Speicheranbindung 128Bit
DDR
128Bit
GDDR3
128Bit
GDDR3
256Bit
GDDR3
256Bit
GDDR3
256Bit
DDR
Speichertakt (MHz) Je nach
Hersteller
500 500 550 500 350
Bandbreite (MB/s) ? 16000 16000 35200 32000 22400
Speichergre (Typisch) 128 MB 128 MB 128 MB 256 MB 256 MB 128 MB
256 MB

Und zum Vergleich die Daten der alten GeForce 5 Serie

GeForce FX5X00 Serie   

FX 5950 Ultra FX 5900 (Ultra) FX 5900 XT FX 5700 (Ultra) FX 5600 (Ultra) FX 5600 XT
GPU Informationen00

Chip nV38 nV35 nV35 nV36 nV31 nV31
Fertigungstechnik 0,13 0,13 0,13 0,13 0,13 0,13
GPU Taktung (MHz) 475 400
(450)
390/400 425
(475)
325
(400)
235
Pixel-Pipelines 4 4 4 4 4 2
Pixelshader PS 2.0+
Vertexpipes 3 3 3 3 1 1
Vertexshader VS3.0
             
Speicher Informationen

Speicheranbindung 256Bit
DDR2
256Bit
DDR2
256Bit
DDR2
128Bit
DDR1/DDR2
GDDR3
128Bit
DDR
128Bit
DDR
Speichertakt (MHz) 475 400
(425)
350 300
(450)
275
(400)
200
Bandbreite (MB/s) 30400 25600
(27200)
22400 9600
(14400)
8224
12800
6400
Speichergre (Typisch) 256MB 128/256MB 256MB 128/256MB 128MB 128MB

 

 



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.