TweakPC



Test: XFX GeForce 7600 GT, 7900 GT und 7900 GTX in der XXX Edition

/Testberichte/Grafikkarten

Seiten:| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |   

XFX GeForce 7600 GT, 7900 GT und GTX - neue XXX Energie für 3D Games

Das neue 7er Line Up von XFX

Nachdem wir bereits in einem kleinen Preview über die neusten Streiche der Serie 7 von NVIDIA berichtet haben., wollen wir uns natürlich auch mit den finalen Produkten beschäftigen, die auf der CeBIT am 9.3.2006 vorgestellt wurden. Natürlich sofort ab Launch verfügbar, aber leider zum großen Teil immer noch nicht lieferbar - NVIDIA Logik. Wenn man sich dann schon um Testmuster solch neuer und knapper High End Produkte bemüht, dann greifen wir doch gleich zur getweakten Creme de la Creme der Neuerscheinungen, um unserem Namen alle Ehre zu machen und wie immer zu schauen, was so in Sachen Overclocking geht.

So konnten wir dann auch direkt von der CeBIT einen komplette Satz der neuen XFX GeForce 7600 GT, XFX GeForce 7900 GT und XFX GeForce 7900 GTX jeweils in der XXX Edition einheimsen und gut getarnt in einer der tausendenden von grünen Tüte über die CeBIT schleppen. Alle XXX Edition Karten von XFX sind speziell selektiert und zum Teil bis ans Limit übertaktet. Sie bieten so zum Teil deutliche Performance Unterschiede zu den standard Modellen. Dabei sei bemerkt, dass zum Teil auch schon die Standard Versionen der XFX Karten höher getaktet sind als die NVIDIA Referenzkarten.

Nachdem wir bereits einige dieser XXX Edition Karten in der Vergangenheit getestet und in den Fingern hatten, können wir sagen, dass sie in Sachen Overclocking sicherlich derzeit zum interessantesten gehören, was auf dem Markt zu finden ist.

XFX bezeichnet die GeForce 7900 GTX XXX als "fastest card on the market", was es natürlich zu überprüfen gilt, die Daten sind aber in jedem Fall viel versprechend. Besonderes Augenmerk werden wir aber auf den neuen XFX All Star, die XFX GeForce 7900 GT XXX richten, die für ca. 350€ in Sachen Preis Leistung sicherlich die interessanteste Karte ist. Aber auch die GeForce 7600 GT soll es entgegen unseren Erwartungen und trotz 128 Bit Interface in sich haben, zumindest ließt man das in diversen ersten Benchmarks.

Wer etwas mehr zu den technischen Daten der neuen GeForce Karten wissen möchte, der findet die entsprechende Auflistung in Tabellen Form in unserem Preview, wir werden an dieser Stelle nur noch auf die Differenzen zwischen XXX und Standard Edition eingehen und uns direkt den einzelnen Karten widmen.

ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.