TweakPC



Microsoft ändert die Benutzerkontensteuerung in Windows 7

Dienstag, 10. Feb. 2009 21:01 - [jp] - Quelle:

Die Benutzerkontensteuerung (UAC) von Windows Vista gibt es auch unter Windows 7.

Die Benutzerkontensteuerung ist eigentlich keine schlechte Sache. Sie nervt nur ein wenig, weswegen ein Tipp unseres Artikels Windows Vista Tuning & Tipps davon handelt, wie man sie ausschaltet.

Microsoft hat bereits in der Beta von Windows 7 auf die Kritik mit der nervigen Benutzerkontensteuerung reagiert. Unter Windows 7 lässt sich ganz einfach einstellen, wie penibel sie arbeiten soll. Also ob sie jedesmal nachfragt oder bestimmte Dinge einfach ohne zu fragen zulässt.

Genau das hat nun aber Sicherheitsexperten auf den Plan gerufen. Da die Einstellung ohne eine weitere Abfrage übernommen wird, könnte dies auch Schadcode tun. Kurz darauf gab es tatsächlich eine Demonstration, wie ein Programm sich Administratorrechte verschaffen konnte.

Nachdem man anfänglich abwiegelte, gibt Microsoft nun Fehler zu und will diese abstellen. Beispielsweise soll eine Änderung der UAC-Einstellung immer eine Abfrage zur Folge haben.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2024 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.