TweakPC



Windows 10 als Voraussetzung für alle Funktionen der kommenden Prozessoren

Montag, 18. Jan. 2016 12:48 - [ar] - Quelle: windows.com

Die neuen Prozessoren der Kaby-Lake-Generation von Intel und der Bristol-Ridge AMD werden vollständig nur noch unter Windows 10 von Microsoft unterstützt.

Microsoft drängt weiter auf ein Upgrade auf Windows 10. Über den Windows-Blog wurde nun bekannt gegeben, dass die kommenden Prozessoren von Intel und AMD nur mit dem neusten Betriebssystem auch voll unterstützt werden. Bereits die Prozessoren der Skylake-Generation sollen unter dem neusten Betriebssystem schneller zu Werke gehen als Unter Windows 8 oder Windows 7.

Als Beispiels wird die SpeedShift-Funktion von Skylake-Prozessoren in Verbindung mit Windows 10 genannt. Durch den vom Prozessor selbst gewählten Takt- und Bus-Speed kann erheblich der Verbrauch des PCs oder Laptops gesenkt werden, allerdings nur wenn das Betriebssystem auch die Funktion unterstützt.

Bei den kommenden Prozessoren der Kaby-Lake- und Bristol-Ridge-Generation wird Microsoft nur noch Windows 10 auf die neuen Funktionen der Prozessoren optimieren. Das Unternehmen erhofft sich mit diesem Schritt auch neue Firmen-Kunden für das Betriebssystem Windows 10 begeistern zu können.

Windows 10 als Voraussetzung für alle Funktionen der kommenden Prozessoren
(Bild: Windows 10 von Microsoft)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.