TweakPC



Reverb: Amazons Alexa auch ohne Echo nutzbar

Mittwoch, 22. Feb. 2017 11:57 - [ar] - Quelle: reverb.ai

Mit der kostenlosen App Reverb kann die Sprachsteuerung Alexa von Amazon* auch ohne die entsprechende Echo-Hardware genutzt werden.

Die neuen Netzwerklautsprecher Echo und Echo Dot von Amazon zeichnen sich vor allem durch die Unterstützung der Sprachsteuerung Alexa aus. Mit der Reverb-App lässt sich die intelligente Assistentin für die Konfiguration der Smart-Home-Devices oder der Amazon-Dienste auch mit einem handelsüblichen Smartphone mit iOS oder Android nutzen. Dabei werden auch die bereits über 500 verfügbaren Skills von Alexa unterstützt.

Die Reverb-App stammt nicht direkt von Amazon und nutzt für die Verbindung zur Sprachassistentin Alexa die Alexa-Voice-Service-API. Über die API lässt sich Alexa fast ohne Einschränkungen nutzen, bislang kann nur noch nicht Amazon-Prime-Music über die API und damit die App Reverb genutzt werden. Alexa spricht über Reverb, nach Einstellung des Userinterfaces und des Wohnortes, die deutsche Sprache. Für die Verwendung von Alexa ist ein Amazon-Konto nötig.

Reverb: Amazons Alexa auch ohne Echo nutzbar
Reverb: Amazons Alexa auch ohne Echo nutzbar
(Bilder: Reverb für Amazons Sprachsteuerung und Assistentin Alexa)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.