TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > AMD: CPUs und Mainboards

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2002, 13:25   #1 (permalink)
TPC-InventarNr. 1337
 
Benutzerbild von io.sys
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 14.065

io.sys hat eine strahlende Zukunft
io.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunft

Standard Mainboard defekt???

Hallo!


Hab heute beim Montieren eines neuen Kühlers wahrscheinlich mein MB zerstört...

Jedenfalls haut er mir nur noch Fehler hin.

Wenn ich versuche Windows zu starten stürzt er ab.
Oder er haut mir Ausnahmefehler hin

Wenn ich Win98SE neu installieren will bekomm ich Fehler in dieser Datei, oder dieses Datei verursachte einen Fehler...

Selbst von ner Boot-Diskette aus bringt er mir Fehler beim Laden.

Hab den RAM aber nicht angelangt.
Der kanns also nicht sein.

Bin glaub ich einmal abgerutscht und hab mit nem Schraubenzieher das Board erwischt.
Habe aber keinerlei Beschädigung am Board sehen können...

Was kann das sein?

Thx
http://home.arcor.de/gill-dates/erika/post.jpg
peta: people eating tasty animals
io.sys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #2 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

vermutlich hast du einen Leiterbahn bruch verursacht, oder die CPU ist defekt? mehrrmaliges kutzes piepsen
heißt CPU error ?


1, 2 oder 3
Beeps
Überprüfung der Speicherbausteine, ob sie eventuell defekt sind oder
nicht zusammenpassen, gegebenenfalls austauschen.
4, 5, 7 oder
10 Beeps
Sorry, Dein Board muss zur Reparatur.
6 Beeps
Keyboard falsch angeschlossen oder defekt. Kann aber auch der
Keyboard Controller Chip sein.
8 Beeps
Entweder ist die Grafikkarte defekt oder deren Video Adapter.
9 Beeps
BIOS Chip defekt. Sorry, gehe zum Verkäufer Deines Boards oder
Deines BIOS Chips damit der BIOS Chip ausgetauscht wer

1x kurz
DRAM - Refresh ausgefallen; den korrekten Sitz aller RAM-Module
überprüfen; die Takteinstellungen im BIOS überprüfen (verwenden
Sie mal die Auto Configuration -Werte); eventuell alle Speichemodule
mal rausnehmen und wieder einstecken (Kontaktproblem); eventuell
passen auch neu eingebaute Module nicht mit den alten zusammen;
falls der Fehler weiter besteht, vom Händler die Module überprüfen
lassen.
1x lang
POST erfolgreich beendet.
1x Dauer
Netzteilfehler: Schalten Sie den PC einfach mal aus, bei ATX-PCs
schalten Sie über den Schalter auf der Rückseite aus, danach starten
Sie neu; tritt der Fehler weiterhin auf, muss das Netzteil
ausgetauscht werden.
1x lang, 1x
kurz
Hauptplatinenfehler: schwerwiegender Fehler auf dem Motherboard;
versuchen Sie die Überprüfung der Taktrate von CPU; bei ATX-Boards
lässt sich der PC in der Regel nicht mehr über den Taster auf der
Rückseite ausschalten.
1x lang, 2x
kurz
Grafikkartenfehler: Video-ROM-BIOS - Checksumme falsch;
Monitoransteuerung defekt; keine Grafikkarte gefunden; Paritätsfehler
1x lang, 3x
kurz
Videofehler: defekter RAM-DAC (Digital Analog Converter), der für
die Umwandlung der Rechnerdaten in Videodaten zuständig ist, ist
defekt; oder Monitorerkennungsprozess fehlerhaft oder Video-RAM
fehlerhaft, eventuell ist der Monitor nicht angeschlossen bzw. das
Kabel defekt; oder Fehler in den ersten 64KB des Speichers.
1x lang, 4x
kurz
Timer-Baustein defekt
1x lang, 5x
kurz
Prozessorfehler
1x lang, 6x
kurz
Tastatur-Controller fehlerhaft
1x lang, 7x
kurz
Virtual-Mode Probleme
1x lang, 8x
kurz
Fehler im Videospeicher
1x lang, 9x
kurz
ROM-BIOS Prüfsummenfehler
2x kurz
Parity Error: POST fehlerhaft (eine der Hardwaretestprozeduren ist
fehlerhaft); den korrekten Sitz aller RAM-Module überprüfen;
überprüfen ob Ihre Module ECC bzw. Paritätsprüfung unterstützen;
falls der Fehler weiter besteht, vom Händler die Module überprüfen
lassen.
2x kurz, 1x
lang
Grafikartenkontakt nicht ok. (bei Gigabyte-Board (GA 7IX-4)
2x lang, 2x
kurz
Videofehler: (entweder Checksummenfehler des Video-BIOS-ROM
oder der installierte Videoadapter hat einen Fehler im
Horizontalrücklauf).
3x kurz
Base 64 KB Memory Failure: Basis - Speicher defekt, RAM-Fehler
innerhalb der ersten 64 KB; den korrekten Sitz aller RAM-Module
überprüfen, falls der Fehler weiter besteht, vom Händler die Module
überprüfen lassen; wer ein SDRAM Modul verwendet, muss
gegebenenfalls das Ganze austauschen; überprüfen Sie vorher aber
ob das Speichertiming korrekt eingestellt ist.
3x kurz,
3x lang,
3x kurz
Arbeitsspeicher defekt
4x kurz
Timer not Operational: System - Timer (Timer 1) eventuell
Akku/Batterie defekt; tauschen Sie die Speicherbausteine und
überprüfen Sie die RAM-Einstellungen; gegebenenfalls ist ein
Mainboardtausch fällig.
5x kurz
Prozessor Error: Prozessor defekt; Video-Speicher; versuchsweise
den PC aus/einschalten; eventuell übertakteter Prozessor;
ungenügende Kühlung; eventuell Grafikkartenproblem; Prozessor
vom Händler überprüfen lassen.
6x kurz
8042 Gate A20 Failure: Tastatur-Controller defekt (8042-Baustein/
A20 Gate). Prozessor kann nicht in den Protected Mode schalten; Chip
auf dem Board überprüfen, ist er eingelötet müssen Sie das Board
austauschen.
7x kurz
Prozessor Exception Interrupt Error: Virtual Mode Ausnahmefehler
(CPU hat einen Interruptfehler generiert); Takteinstellung der CPU
überprüfen und ggf. Übertaktung zurücknehmen; wegen eventueller
Kontaktprobleme den Sitz der CPU im Sockel überprüfen; den
Prozessor vom Händler überprüfen lassen.
8x kurz
Display Memory Read/Write Error: Videospeicher nicht
ansprechbar; Grafikkarte defekt oder nicht eingebaut (kein fataler
Fehler); gegebenenfalls austauschen; eventuell übertakteter ISA-Bus.
9x kurz
ROM-Checksum Error: ROM-BIOS-Checksumme nicht korrekt,
EPROM, EEPROM oder Flash-ROM-Baustein defekt, BIOS defekt oder
nicht korrekt updated; bei diesem Fehler hilft Ihnen nur der
Boardhersteller; eventuell ist aber auch der Fehler im eigenen BIOS
Ihrer Karten zu finden.
10x kurz
CMOS Shutdown Register Read/Write Error: CMOS kann nicht
gelesen/geschrieben werden Hauptplatine ist defekt und muss
getauscht werden. Eventuell kann man den Dallas-Chip wenn er denn
netterweise gesockelt ist, durch einen baugleichen austauschen. Das
fällt noch nicht so ganz ins Kapitel Reparatur.
11x kurz
Cache Error / external Cache Bad: L2 - Cache auf dem Mainboard
defekt; gesockelte Module erst auf korrekten Sitz überprüfen; das
Modul ist defekt und muss getauscht werden; Auf neueren Boards ist
der Cache integriert und damit muss das Board ersetzt werden.
1x lang
hoch 1x
lang tief
Prozessorfehler


macht 3 Euro
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #3 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Vielleicht kassier ich danach lauter Hassposts - aber trotzdem:

...probiers mal mit Wärmeleitpaste

Denke das sollte es gewesen sein
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #4 (permalink)
TPC-InventarNr. 1337
 
Benutzerbild von io.sys
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 14.065

io.sys hat eine strahlende Zukunft
io.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunft

Standard

@Dr.med Specht:

Erst mal vielen Dank für das ausführliche Posting!

Aber das Problem ist, dass er nicht piepst, keine Fehlermeldungen im POST rausgibt, und auch sonst "ganz normal" läuft.
Abgesehen davon, dass er mir laufend Fehler hinhaut...

Hab aber am MB keine Beschädigung feststellen können.
Hab mir die Lötstellen angeschaut und kann echt nix sehen....
io.sys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #5 (permalink)
TPC-InventarNr. 1337
 
Benutzerbild von io.sys
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 14.065

io.sys hat eine strahlende Zukunft
io.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunft

Standard

@redis

Naja, kann das Wirklich sein?

Hab seit dem Lüfterwechsel keine neue WLP drauf...

Würde er dann nicht komplett abstürtzen?

Du bekommst von mir keine Hass-Posts
io.sys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #6 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

es ist auch nicht so ganz mein fall, einen CPU kühler einzubauen und einen anderen einzubauen, da man wenn man es richtig macht, das ganz MB ausbauen
muß, denn beim herauf drückt des kühlers muß unter dem borad eine ablage sein (gegendruck) z.b. ein größeres stück holz, so das sich dabei das MB nicht durch biegt, hierbei kann es nämlich zu einer beschädigung kommen, kleiner haarriß in der leiterbahn unter oder im bereich der MBs, diesen haarries kannst du mit dem bloßen auge nicht sehen.

leider haben die meisten CPU Kühler nur eine billige klemmvorrichtung, habe noch keinen CPu kühler gesehen, der eine andere spann vorrichtung(bessere) hat, so dass man ohne kraft akt den kühler einbauen kann und das ausbauen des MBs sich ersparen kann.
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #7 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 20.356

Gast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Das ist dein Problem. Nimm neue Paste, du musst unbedingt neue draufmachen wenn du die CPU installiert . ARGH!
Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #8 (permalink)
TPC-InventarNr. 1337
 
Benutzerbild von io.sys
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 14.065

io.sys hat eine strahlende Zukunft
io.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunft

Standard

OK OK !!!

*Duck*

Mach ich!

Kaufe mir aber trotzdem heute evtl. das 8KaH

THX 2 all
io.sys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2002, 13:25   #9 (permalink)
TPC-InventarNr. 1337
 
Benutzerbild von io.sys
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 14.065

io.sys hat eine strahlende Zukunft
io.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunft

Standard

Es war die WLP.

Altes Board läuft einwandfrei...

Wurde aber heute gegen ein AOpen KT77 Pro ausgetauscht.

Das ist ja nur göttlich vom Bios her.


VCORE
FSB bis 248

Coole Benchmarks und sauschnell ist es auch!

*freu*


Danke nochmal an alle!

*miransHirnklatsch*
io.sys ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
defekt, mainboard

« - | Problem mit fsb!! »

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mainboard oder CPU defekt??? Dombas-Kitt AMD: CPUs und Mainboards 6 27.12.2009 08:11
CPU oder Mainboard defekt Hangkuro Intel: CPUs und Mainboards 9 12.09.2009 14:12
Mainboard defekt?! LoSti CPUs und Mainboards allgemein 3 13.12.2008 21:10
Mainboard defekt?! Anonymus CPUs und Mainboards allgemein 8 28.07.2005 20:07
Mainboard defekt? Dolphon AMD: CPUs und Mainboards 2 22.01.2005 12:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:34 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved