TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > AMD: CPUs und Mainboards

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2005, 14:34   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 11.10.2005
Beiträge: 1

Kuja befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard PC friert ein / Absturz

Hi,

also wie schon im Topic erwähnt kommt es vor das sich mein PC aufhängt und dabei einfriert und nur durch einen reset wieder neubootet. Beobachtet habe ich dieses in erster Line bei Spielen und wenn ich 3dmark05 laufen lasse.
So erstmal ein paar Infos zu meinem System. Im Rechner verbaut:

Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional

Version 5.1.2600
OS Service Pack Service Pack 2
Internet Explorer 6.0.2900.2180

CPU Typ AMD64 3000+@4000+, 2500 MHz (9 x 27
Motherboard Name ASUS A8N SLI
Motherboard Chipsatz Nivdia Nforce 4
Arbeitsspeicher 1024 MB (2x 512MB MDT)
BIOS Typ Award (06/16/05)
BIOS Version 1009

Grafikkarte Gigabyte GeForce 6800 GT PCIExpress (256 MB)
Grafikkartenchip NVIDIA GeForce 6800 Series GPU (256 MB)
Soundkarte NVIDIA(R) nForce(TM) Audio Codec Interface

Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk
Festplatte SAMSUNG SP1614C (160 GB, 7200 RPM, Serial-ATA/150)
Optisches Laufwerk PIONEER DVD-RW DVR-105 (DVD:4x/2x/12x, CD:16x/8x/32x DVD-RW)
Optisches Laufwerk PLEXTOR CD-R PX-W2410A (24x/10x/40x CD-RW)
Netzwerkkarte NVIDIA nForce Networking Controller - Paketplaner-Miniport

Netzteil Chieftech 350Watt
Das Mainboard habe ich mit CPU, Kühler und Speicher bei Ebay gekauft, dort wurde es auch als AMD64 3000+@4000+ angeboten. Leider habe ich nach dem Einbau die Setup Defaults geladen und so war die Übertaktung wieder weg. Der Verkäufer hat mir Freundlicher Weise die BIOS Einstellungen zukommen lassen. Diese sehen wie folgt aus:

Menü Erweitert  CPU Konfig  DRAM Konfig  MaxMemClock 

DDR 266

Menü Erweitert  CPU Konfig  DRAM Konfig  CAS  2,5

Menü Erweitert  CPU Konfig  DRAM Konfig  RAS to CAS  3

Menü Erweitert CPU Konfig  DRAM Konfig  MinRAS active Time  8

Menü Erweitert  CPU Konfig  DRAM Konfig  ROW precharge Time  3

Menü Erweitert  CPU Konfig  Hyper Transport Frequency  2x

Menü Erweitert  Jumper Free Konfig  Overlock Profile  Manual

Menü Erweitert  Jumper Free Konfig  CPU Frequ.  278

Menü Erweitert  Jumper Free Konfig  CPU Multiplier  x9

Menü Erweitert  Jumper Free Konfig  CPU Voltage  1,55V

Menü Erweitert  Jumper Free Konfig  PCI Clock Syn. Mode  33.33MHz
An Treibern benutze ich:

nVIDIA Detonator 78.01

nVIDIA nForce4 amd 6.66 winxp2k
DirectX 9.0c
Ich habe darauf hin erstmal den Arbeitsspeicher eine Nacht lang mit memTEST86 getestet. Es hat insgesamt 32 Durchläufe geschafft und keine Fehler gefunden. Dann dachte ich mir dass eventuell die Soundkarte, der Soundblaster Live Audigy schuld sei und habe ihn ausgebaut. Das Problem bestand weiterhin. Als nächstes hatte ich, aufgrund einiger kurzer BlueScreens, die Festplatte in verdacht und habe diese mit s0kill einmal komplett Platt gemacht und WinXP neuinstalliert. Leider ist das Problem nach wie vor da. Ich habe nun einfach mal das Netzteil gegen ein Revoltec 450Watt Netzteil getauscht, wo auch ein 24er Pin anstatt wie bei meinem alten nur ein 20er fürs Mainboard dran war ( ATX -> ATX2.0 -> ATX ). Brachte leider auch nix. Deshalb ist das alte wieder dran.

Solangsam weiß ich nicht mehr weiter wie ich das Problem lösen kann. Was mich auch etwas stutzig macht ist das ein Riegel vom Arbeitsspeicher on Slot 1 aufm Mainboard ist, der andere in Slot 3. Aber bei ebay Stand das er DualChannel fähig sei. Müsste der 2 dann nicht in Slot2 sitzen ? Ich habe es so gelassen da es so angeliefert wurde.

Bitte helft mir, falls ihr noch mehr Infos braucht sagt mir bescheid. Das System war teuer genug und soll auch funktionieren


Gruß Kuja

P.S: Als ich vorhin nach der Direct X Version gucken wollte hing er sich schon wieder auf, was ungewöhn ich ist, den in Windows lief es soweit.
Kuja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2005, 14:57   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von BomberD
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.477

BomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: PC friert ein / Absturz

Takte mal das System normal und guck obs weg ist. Wenn ja dann wars halt zu viel des guten.
Auch wennd er Verkäufer dir sonstwas verspricht. Grade bei games und 3dmark wird der Komplette PC gefordert ob der Memtest oder Primestable ist ist völlig egal. wenn alles 'Rappeln' muss, dann ist das die höchste Belastung für den PC.

Ich tippe mal drauf, dass das System im Unübertakteten Zustand sauber läuft. ist immerhin um 700 mhz übertaktet...
BomberD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2005, 15:36   #3 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von DGray
 

Registriert seit: 14.05.2003
Beiträge: 913

DGray sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDGray sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: PC friert ein / Absturz

Ein CPU Burn-in Test und MemTest kann ein instabiles System durchaus verkraften ohne abzusaufen. Und genau diese Tests machen die Ebay-Händler. Da wird ein Sys nach dem anderen durchgetestet. Ich hatte eine Zeit lang die selben Probleme. Nachdem ich das Sys dann um 50 Mhz runter getaktet hab, waren die Fehlermeldungen weg und der PC ist nicht mehr eingefroren. Bei welchen Systemtakt fängt das Sys denn an instabil zu werden?
Hast du schon andere Taktraten versucht?

Mfg DGray
DGray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2005, 16:51   #4 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 18.02.2005
Beiträge: 25

drue befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC friert ein / Absturz

also meistens wenn ich probleme hatte mit einfrieren und so lags am übertakteten cpu oder auch an der grafikkarte, zum beispiel war mal mein grafikkartenkühler kaputt und das äußerte sich als einfrieren bei belastung (überhitzung)

also wenn runtertakten nicht helfen sollte überprüf mal die grafikkarte, vielleicht is sie fehlerhaft, unausreichend gekühlt oder bei belastungsspitzen nicht ausreichend unter saft, denn 350 watt ist nicht unbedingt ein atomkraftwerk, auch wenns normal reichen sollte.
drue ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
absturz, friert


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rechner Absturz Nickscher AMD: CPUs und Mainboards 19 14.04.2014 11:44
Plötzlicher PC Absturz Swifty Sonstige Hardware 52 18.01.2009 00:34
Grafikfehler bis zum Absturz alsniper NVIDIA GeForce Grafikkarten 5 01.04.2007 13:35
Komisch! System mit 512MB läuft! 1GB = Absturz! 2 GB = Absturz! Mleko1987 RAM Arbeitsspeicher 5 18.11.2006 14:46
Unerklärlicher Absturz Thorin II Games Talk allgemein 9 05.04.2004 16:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:12 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved