TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein > AMD: CPUs und Mainboards

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2009, 10:37   #1 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 13.11.2002
Beiträge: 23

Maverick75 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard GA-MA770-DS3 vs. GeIL Black Dragon CL4

Huhu!
Folgende Frage: Wie genau ist denn die (BIOS/Everest) Angabe für die DDR2-Spannung bei diesem Board?
Hintergrund: Ich habe 2x 2 GB Geil Black Dragon CL4 verbaut, welche für die Timings 4-4-4-12 bei 2.0V Spannung zertifiziert sind.
Nach JEDEC werden die RAM's ja zuerst mal "zurückhaltend" programmiert, so daß bei allen Einstellungen auf "Auto" im BIOS die CL 5-5-5-18 bei (eigentlich) 1.8V anliegen. Soweit so gut.
Nun liegen aber standardmäßig 1.92V Spannung im BIOS unter der Einstellung "Auto" an und dies bestätigen im Windowsbetrieb sowohl Speedfan als auch Everest, das Board scheint also leicht zu "übervolten".

Wenn ich nun die Timings verschärfe, also die spezifizierten 4-4-4-12 anlege und die Spannung auf (dann +0,175V nötige) 2.0V im BIOS erhöhe, sollte es nun alles klar gehen. Nun hab ich bei Vollauslastung (Videoencoding in 2 Instanzen, dabei surfen und brennen) ab und an mal nen sporadischen Bluescreen, der einen Reboot zur Folge hat. Memtest läuft allerdings durch, Temperaturen sind in Ordnung, Windows ist frisch. Denke also es müßte von den RAM's kommen.

Nun wollte ich dem RAM mal +0,3V, also die 2.1V geben. Denke das geht immer noch in Ordnung, oder?

Viel Text, ich weiß

Gibts bei diesem Board (oder bei den RAM's) hierzu Erfahrungswerte?
Danke schonmal und viele Grüße
Marcus
Maverick75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2009, 12:00   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.455

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: GA-MA770-DS3 vs. GeIL Black Dragon CL4

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass aktuelle DDR2-Module von Geil sehr oft mehr Spannung brauchen als angegeben, gib ihm ruhig mehr.
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2009, 12:03   #3 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 13.11.2002
Beiträge: 23

Maverick75 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: GA-MA770-DS3 vs. GeIL Black Dragon CL4

Hi!

Die Problamatik mit dem Speichercontroller (CPU-Frag) stellt sich aber nur beim Phenom, oder?
Maverick75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2009, 12:07   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.455

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: GA-MA770-DS3 vs. GeIL Black Dragon CL4

Zitat:
Zitat von Maverick75 Beitrag anzeigen
Hi!

Die Problamatik mit dem Speichercontroller (CPU-Frag) stellt sich aber nur beim Phenom, oder?
Welche Problematik? Dass es die CPU bei zu hoher Speicherspannung brutzelt? Das gibts weder beim Phenom, noch beim Athlon, alles Gerüchte.
Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2009, 12:26   #5 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 13.11.2002
Beiträge: 23

Maverick75 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: GA-MA770-DS3 vs. GeIL Black Dragon CL4

Zitat:
Zitat von Killerpixel Beitrag anzeigen
Welche Problematik? Dass es die CPU bei zu hoher Speicherspannung brutzelt? Das gibts weder beim Phenom, noch beim Athlon, alles Gerüchte.
Jup Die hatte ich gemeint. Wobei 2.1V ja nicht wirklich ein Problem sein dürften. Die RAM's werden zwar warm, aber nicht heiß. Sind ja auch keine Heatspreader drauf, so daß man direkt die Chips packen kann

Werd heut mittag nochmal nen Memtest86 mit 2,1V fahren - wenn dann nix passiert dann sehen wir weiter

Wobei es andererseits ja auch die Möglichkeit gäbe, die Timings auf 5-5-5-15 zurück zu nehmen und denn Dimm@Standard zu betreiben (in diesem Fall bei 1.92V)
Nur sträube ich mich irgendwie dagegen, CL4 gekauft zu haben um ihn dann auf CL5 zu betreiben.

Auch wenns nur marginale (und nur meßbare denn spürbare) Vorteile bietet - bin da aus der DDR1-Zeit noch vorbelastet - da ging die Post mit scharfen Timings ja richtig ab
Maverick75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2009, 12:31   #6 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: GA-MA770-DS3 vs. GeIL Black Dragon CL4

Also bis 2,1 oder 2,2 Volt kannste eigentlich jedes Speicherkit betreiben. Micron Chips waren mal recht anfällig, aber die haste da eh net drauf

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2009, 14:54   #7 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 13.11.2002
Beiträge: 23

Maverick75 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: GA-MA770-DS3 vs. GeIL Black Dragon CL4

Hi Doc

Was mich eben verwundert ist daß ich nirgendwo ein aussagekräftiges Datasheet von den CL4 Black Dragon's finden kann.

Mal werden sie mit 1.8-2.0V angegeben,
mal mit 1.9-2.1V
mal mit 1.8-2.4V...
Ist je nach Shop/Preissuchmaschine verschieden.
Und die GeIL-Website ist alles andere als der Name verspricht

Auf den Riegeln sind sie mit 1.8V bei 5-5-5-15 gelabelt und mit 2.0V bei 4-4-4-12.
Mit 2.1V kann ich auch noch leben, mehr möchte ich aber nicht drauf geben.
Maverick75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2009, 10:38   #8 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 13.11.2002
Beiträge: 23

Maverick75 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: GA-MA770-DS3 vs. GeIL Black Dragon CL4

Um das Theater hier mal aufzuklären

Die sporadischen Crashes rührten von der Audigy 2 ZS her, die sich mit meinem Pinnacle Movieboard nicht vertragen hat. Audigy raus - Onboardsound an - fertig! Die Speicher schnurren nun wie ein Kätzchen auf Standard-VDIMM (durch overvolten des Gigabyte also 1.92V) und 4-4-4-12 2T
Maverick75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2009, 18:19   #9 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 10.02.2004
Beiträge: 845

amdxxl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: GA-MA770-DS3 vs. GeIL Black Dragon CL4

Diese "übervoltung" bei den rams hab ich auch, hab ebenso nen Gigabyte aber Ga-MA770ds3 rev 2. Mach dir nix draus, bisle mehr schadet nicht..
amdxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
black, cl4, dragon, ga-ma770-ds3, gama770ds3


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verkaufe: Computer Hardware AMD X2 Black, MA770-UD3 , 2x CPU Kühler, Festplatte xXLeitZXx Biete 0 11.07.2015 21:48
Verkaufe: Gigayte GA-MA770-UD3 snoooc Biete 1 27.05.2011 14:45
Gigabyte GA-MA770-S3 & Vista HP 64? Dobermann_HH AMD: CPUs und Mainboards 7 03.10.2008 13:30
GeIL DDR-800 Black dragon series richtig takten StingR4Y RAM Arbeitsspeicher 7 25.11.2007 23:28
Verkauf GeIL Golden Dragon 3200er Sammy Biete 10 20.02.2004 19:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:33 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved