TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Cooling - Kühler, Lüfter etc.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2009, 22:22   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 29.01.2009
Beiträge: 10

MrNice befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Hi Leute, bin neu im Forum und hab gleich mal ein Problem.

Ich habe seit ein paar Wochen meine neue Hardware bekommen und habe mir dieses Wochenende Zeit für die Übertaktung eingeplant.
Erstmal zu meinem System:
Core2Duo E8400
Gigabyte EP45 DS3P
4GB OCZ Dominator DDR2 1066Mhz
eVGA GTX260+

das ganze steckt in einem Antec P182 mit den standard Gehäuselüftern
und der Prozessor wird von einem Skythe Mugen gekühlt der mit dem Retention Kit samt Kupferspacer montiert ist. Als WLP kommt Arctic Silver 5 zum Einsatz.

Nun zu meinem Problem. Ich habe laut CoreTemp und HWMonitor im idle 28°C.
Soweit sogut, aber unter last (Prime) schießt er innerhalb von unter einer Minute auf über 60°!!!!

Jetzt ist meine Befürchtung dass ich das übertakten gar nicht anfangen brauche bei solchen Temps unter Standardtakt.
Woran könnte das liegen? Kühler falsch montiert? Nochmal die WLP neu auftragen?
Bin etwas erstaunt über so einen krassen Anstieg.

Mfg
MrNice
MrNice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2009, 22:28   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.868

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Öhm... wasn für nen Kupferspacer? O.o

Den kenn ich eigentlich nur aus AthlonXP-Zeiten... *grübelt*

Lass den mal weg und montiere den Kühler nochmal neu; achte auf ein planes aufliegen und vorher auf WENIG WLP, nur gaaaaaanz DÜNN. Es soll nur winzige Unebenheiten ausbügeln, wenn zu viel druff ist hemmt es den Wärmeabtransport.

greetz
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... | https://www.tweakpc.de/forum/members...ture94-sig.gif
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2009, 22:39   #3 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 29.01.2009
Beiträge: 10

MrNice befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Hi,

naja es ist halt eine plane Kupferplatte die beim retention kit dabei war und den Anpressdruck erhöhen soll. Wenn ich die weglasse ist mir der Anpressdruck irgendwie zu niedrig, desshalb habe ich sie verbaut. Die WLP habe ich eigentlich auch so aufgetragen wie immer, also sehr dünn aber evtl. versuche ich das morgen nochmal.

Hier einLink zum Retention Kit. Da ist der Spacer abgebildet.

Mfg
MrNice

edit: Sehe gerade du hast auchn Mugen montiert. Haste auch das Retention Kit verwendet?
MrNice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2009, 06:48   #4 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.802

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Hi,
ist der Spacer beidseitig mit Arctic Silver eingestrichen? Ansonsten halt ich nichts von dem Teil. Du hast dann wieder extreme Probleme beim Wärmeübergang mit diesem "Sandwich". So lange die CPU im Stromsparmodus rumidelt ist der Wäremeübergang noch ausreichend. Bei Last ist die Wärmewiderstand der Konstruktion dann schon bemerkbar. Normalerweise reicht der "Standard"-Anpressdruck beim Muggen vollkommen. Bei Brüderchen hab ich das Teil per Push-Pin ohne Spacer oder sonstigen Kram montiert > geht auch.

Ich leg die Arctic Paste vor dem Auftragen immer auf die Heizung damit die nicht ganz so zäh ist. Da mir in letzter Zeit mehrmals Prozessoren mit "Delle" im Heatspreader untergekommen sind trage ich die Artic immer auf die CPU und die Auflagefläche am Kühler auf. Dann alles Zusammengebappt, kurz hin und hergeschoben um die Paste gleichmäßig zu verteilen. Wenn die ganze Sache erstmal warm wird drückt sich die Paste schon. Ich hab da noch nie so eine Wissenschaft draus gemacht.

Was sich auch gut macht, den Prozessor mit WLP einzuschmieren und dann den Kühler mal kurz aufzusetzen. Wenn du den dann wieder abhebst sollte sich ein flächiger Abdruck von der WLP auf dem Kühler befinden. Wenn nicht, muss mehr drauf, da du einen leicht "eingedellten" Heatspreader hast.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
MrNice (30.01.2009)
Alt 30.01.2009, 10:38   #5 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Seebaer
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 2.133

Seebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein LichtblickSeebaer ist ein Lichtblick

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Und wie sind die Temps mit dem original Intellüfter?
Seebaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2009, 16:25   #6 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.868

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Zitat:
Zitat von MrNice Beitrag anzeigen
edit: Sehe gerade du hast auchn Mugen montiert. Haste auch das Retention Kit verwendet?
Nein, habe ihn per PushPins dran. Temps unter Vollast bisher nie über 48°C.

Vorschlag:

Alles mal säubern & ohne versuchen; auf korrekte Handhabung der WLP achten und beim ersten einschalten direkt ins BIOS und erstmal erneut die IDLE-Tmeps prüfen.

Danach dann Last-Test mit ständigem Blick auf Temps bitte...

greetz

PS:
Zitat:
Zitat von Seebaer Beitrag anzeigen
Und wie sind die Temps mit dem original Intellüfter?
Vielleicht hatter den ja gar ned (tray) *g*
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
MrNice (30.01.2009)
Alt 30.01.2009, 17:37   #7 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 29.01.2009
Beiträge: 10

MrNice befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Hi,
erstmal vielen dank für die vielen Antworten.

Zitat:
Und wie sind die Temps mit dem original Intellüfter?
Den habe ich noch nicht montiert und werde es auch nicht, da ich das Mobo ausbauen müsste um das Retention Kit zu demontieren. Das ist mir zu viel Aufwand.

Ich werde jetzt mal den Spacer entfernen, alles reinigen und dann die WLP neu auftragen.
Dann werde ich nochmal berichten.

Mfg
MrNice
MrNice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2009, 19:29   #8 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 29.01.2009
Beiträge: 10

MrNice befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Hi,

so hab nun den Spacer entfernt und alles gereinigt. Nun sind die Temps @3.00GHz wieder OK.

Jetzt hab ich aber ein anderes Problem. Mit Linpack sind die Temperaturen bei 3,46GHz
nach 2 Minuten bei über 80°C.
Das sind gerade mal 400MHz. Bei meinem alten E6600 waren problemlos 3Ghz drinnen.

Woran könnte das liegen. Ich habe mir eingentlich mehr erhofft von der übertaktung.
Linpack bringt zwar keine Fehlermeldung aber mir sind die Temps einfach zu hoch.

Mfg
MrNice
MrNice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2009, 20:37   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.802

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Hi,
tippe mal du hast einen "Krüppel" erwischt. Sieht fast so aus, als würde der Heatspreader nicht richtig sitzen, wenn die Temperaturen unter Last so in die Höhe schießen. Alternativ ist immer noch ein Montagefehler möglich. So lange man aber keine Vergleichswerte vom Boxed Kühler hat ist eh alles nur sinnlose Raterei.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2009, 22:24   #10 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Hm - probiere es doch noch einmal mit Spacer. Irgendwie klingt das alles merkwürdig. Ich tippe irgendwie darauf, dass der Spacer die Halterung leicht ausgeleiert hat - und Du deshalb jetzt zu wenig Anpressdruck hast.

Also nochmal Spacer drauf - und WLP muss zwischen CPU und Spacer sowie auch Spacer und Kühlkörper! Aber schön sparsam auftragen.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2009, 23:23   #11 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 29.01.2009
Beiträge: 10

MrNice befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Hi,

habe bis jetzt noch folgendes gemacht:
1. ich habe den Kühler nochmal mit Spacer eingebaut (sehr mühsam da der Spacer sehr leicht verrutscht) , WLP zwischen CPU->Spacer->Kühlkörper, alles dünn aufgetragen.
Alles ohne Erfolg.

2. Gleich dannach Kühler wieder ohne Spacer montiert. Da hatte ich dann das Problem, dass der Anpressdruck so gering war, dass der Kühler, als ich das Gehäuse wieder aufgestellt hatte, sich ein Stück von der CPU gelöst hat. Das hab ich erst nicht bemerkt und der Rechner kam nichtmal ins Bios.
Ich habe ihn dann wieder demonitert und die Befestigungsbügel nach oben verbogen, um so mehr Anpressdruck zu erzeugen.
Dann bootete er wieder. Hab dann im Bios wieder Standardtakt eingestellt und Linpack laufen lassen. Temp idle 27° Last 67°.
Alles bei offenem Gehäuse.

3. Ich habe den Lüfter mal nicht blasen, sondern ziehen lassen, auch ohne Erfolg.

Das merkwürdige ist, dass der Kühler selbst nach 15 Min Prime nicht warm wird, er ist kalt...

Ich weiß einfach nicht mehr weiter...

Zitat:
tippe mal du hast einen "Krüppel" erwischt.
Das denke ich inzwischen auch. Wenn ich zurück denke, hat er auch noch nie überzeugend gekühlt....

Naja ich glaub ich schau mich anch nem neuen Kühler um.

Mfg
MrNice
MrNice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2009, 07:50   #12 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.868

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Mit "Krüppel" war aber schon Deine CPU gemeint und NICHT der Kühler... *mal als Info* =)
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2009, 08:02   #13 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Wenn der Kühler kalt bleibt, die CPU aber trotzdem zu warm wird, bedeutet dies, dass entweder die Verbindung zwischen CPU und Kühlkörper nicht passt, oder das der Kühler defekt ist.

Die Verbindung zwischen CPU und Kühler, kann durch zu niedrigem Anpressdruck oder durch zu viel oder zu wenig Wärmeleitpaste entstehen. Die Warscheinlichkeit besagt dabei aber eher, dass es zu viel Wärmeleitpaste ist, denn zu wenig WLP würde nicht ganz so krass ausfallen.

Alternativ kann eben der Kühlkörper defekt sein. Bei heutigen Kühlern würde es schon reichen, wenn die Heatpipes nicht mehr richtig funktionieren.

Wobei mir gerade nochwas einfällt, aber ich vermute, dass haste sicher schon kontrolliert. Wenn man die Spannung für die CPU recht weit hoch dreht, dann könnten es schon mal 65Grad bei 3GHz werden. Meiner Schätzung nach würden dazu circa 1,4Volt reichen - auch wenn die CPU nicht übertaktet wird.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2009, 09:43   #14 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.499

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Hast du die Push-Pins aus dem Lieferumfang des Mugen noch? Wenn ja probier mal die, ja ich weiß...ist aufwand, aber so könnte man zumindest ausschließen, dass das Retentionkit ne Macke hat.
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2009, 17:38   #15 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 29.01.2009
Beiträge: 10

MrNice befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Danke für die Antworten

Jetzt versteh ich die Welt nicht mehr....
Komm grad aus der Arbeit und hab einfach nur mal zum Testen Prime laufen lassen...
nach ner halben Stunde nicht einmal über 50°.

Jetzt bin ich endgültig ratlos.

MrNice

edit: Nach dem nächsten reboot war er komischerweise wieder nach 5 min auf weit über 65°.

Geändert von MrNice (21.02.2009 um 18:41 Uhr)
MrNice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2009, 18:39   #16 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 29.01.2009
Beiträge: 10

MrNice befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Hi,

ich habe mir nun vorgestern die Arbeit gemacht, das MB auszubauen und habe den Boxed Lüfter montiert. Davor natürlich die alte WLP entfernt.
Dieser kühlt wesentlich besser als der Mugen.

Als test habe ich dann nochmal den Mugen mit Pushpins verbaut, mit dem Ergebniss dass er immer noch miserabel und schlechter als der Boxed Kühler kühlt.

Daraus habe ich geschlossen, dass der Kühler ne Macke hat und habe mir gestern nen Noctua U12P gegönnt.

Mit dem rennt die CPU jetzt mit 4GHz und wird nach 1Std. Linpack max 56° heiß.
Ich bin vollauf zufrieden und das bestätigt auch, dass der Mugen wohl ne Macke hat.

Danke nochmal für alle Antworten.

Mfg
MrNice
MrNice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2009, 08:56   #17 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 09.03.2006
Beiträge: 1.139

331BK befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Hy,

ich hab auch so ein komisches Problem mein Q6600 hat @ 3 ghz im idle lt. Everest 56 Grad.

sobald ich den Everest Stress Test ausführe ist er nach 2 Min auf über 80 und die notabschaltung aktiviert sich.

Ich hab als Kühler nen Noctua NH-C12P.

Ich hab dann gestern mal nach so einer abschaltung den kühler berührt und der war echt heiss ?

Also scheints das der Kühler schon kontakt hat.

Kann es sein das auch bei mir zu viel WLP drauf ist ??

Hab beim Montieren ca. 3-4 mm rausgedrückt dann den kühler ein paar mal rauf und wieder runter genomen bis es gleichmässig verteilt war ??

Und verwende die mitgelieferte NT-H1 High-End Wärmeleitpaste die hat ja auch recht gute bewertungen bekommen.

grüsse


Nachtrag: Hab jetzt grade mal den CPU wieder auf standard zurückgesetzt also 2,4 Ghz und hab dort unter vollast bei everest seit 10 min eine Temperatur von 40 -42 grad. Scheint also wohl nicht am Kühler zu liegen oder wenn er bei Normaltakt so "gut" Kühlt.

Geändert von 331BK (06.07.2009 um 09:22 Uhr) Grund: Test gemacht
331BK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2009, 15:32   #18 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.868

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

"rausgedrückt? O.o Ja, dann war es wohl zu viel WLP...

HAUCHDÜNN ist das Zauberwort; Wärmeleitpaste dient einzig und allein dem Ausgleich WINZIGER Rillen im Heatspreader bzw Kühlkörper, damit dort keine Luft ist (die die Wärme nicht gut abtransportiert / weiterleitet).

greetz
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (08.07.2009)
Alt 06.07.2009, 16:03   #19 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.499

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

Woar...na herzlichen Glückwunsch, dieses zähflüssige Zeug in solchen Massen aus der Spritze zu bekommen ist schon ne Leistung.

@ swatcher: Das ist leichter gesagt als getan, die NT-H1 (zumindest meine 3 Spritzen) hat in etwa die Konsistenz von Knetmasse, wenn man die dünn auftragen will, hat man am ende n haufen Stellen, die garnicht bedeckt sind und n haufen Stellen, an denen viel zu viel is.

Beste Methode is da, nen Spritzer in die Mitte zu setzen und das ganze per Anpressdruck zu regeln.
Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2009, 19:39   #20 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von jusque
 

Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 1.546

jusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nett

Standard AW: Komischer Temperaturanstieg unter Last!

vielleicht wird die Paste ja besser wenn man sie erwärmt ^^.
Sprich den kühler irgendwie mitm fön ordentlich aufwärmen, dann die WLP schön gleichmäßig verteilen, ein bissl abkühlen lassen (so auf 50-60°) und dann raufhaun.
Wie gesagt, sollte die Paste bei 50-60° dünnflüssiger sein, könnte man so sicher nen besseren Wärmetransport hinbekommen.
"Hardware Killer" aus Überzeugung!
jusque ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
komischer, last, temperaturanstieg


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Komischer Bootvorgang theevilworm CPUs und Mainboards allgemein 13 26.11.2009 11:57
Komischer Virus boba Security & SPAM 11 10.05.2006 19:24
Komischer Geruch!!! rules4 CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 38 19.06.2005 11:07
Komischer Provider Earthquake Netzwerk 3 19.06.2004 13:44


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:03 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved