TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2005, 21:38   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 07.05.2005
Beiträge: 4

Chris_0101 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AthlonXP 2800+ auf Asus / Rechner geht einfach aus

Hallo Zusammen,
ich habe ein großes Problem mit dem Rechner meines Vaters:

Der Rechner geht im laufenden Betrieb von jetzt auf nachher einfach aus, ohne jegliche Vorwarnung. In der Folge lässt er sich auch für ungefähr 10-15 Minuten nicht mehr einschalten. Es liegt also nahe, dass es an der Temperatur liegt, nur kann ich mir das nicht ganz erklären.
Es geht um folgendes System:
  • AMD AthlonXP 2800+ (nicht übertaktet, ganz normal mit den Vorgabewerten eingestellt)
  • Asus 7N8X-X
  • Prozessorlüfter ist Standardmodell (aus dem Orginal Asus "boxed")
  • ein zusätzlicher Gehäuselüfter (Papst 8412)
  • Midi-Tower
  • DVD-Laufwerk, DVD-Brenner, Radeon 7000, HD Seagate 120GB

Zur Geschichte: Der Rechner lief von August 2003 bis Mai 2004 ohne Probleme, im Juni wurde das Netzteil ausgetauscht --> vorerst Problem behoben. Ende Juli ging es dann aber wieder los, mit Beginn der kalten Jahreszeit ab Oktober war das Problem behoben. Seit einigen Tagen macht der Rechner nun wieder die gleichen Mucken. Der Computer steht in einem recht kleinen Raum.

Folgende Temperaturen liefern PcProbe und Everest übereinstimmend:

Mainboard: 25°C
CPU: 63°C
CPU Diode: 104°C
Harddisk: 40°C

Der Hardware Monitor im Bios liefert für die CPU sogar über 80°C. Woher kommt z.B. dieser Unterschied.
Trotz allem erscheint es mir logisch, dass die Abstürze aufgrund der zu heißen CPU kommen.

Sind mit den Standard-AMD-Lüftern Probleme bekannt? Was kann man da machen? Noch mehr Gehäuselüfter? Neuer Prozessorlüfter?
Hat das jemand Erfahrungen oder Tipps?
Chris_0101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2005, 08:59   #2 (permalink)
Mayday 2023
 
Benutzerbild von Raffnix
 

Registriert seit: 08.11.2002
Beiträge: 2.247

Raffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: AthlonXP 2800+ auf Asus / Rechner geht einfach aus

63° bzw. 80° sind eindeutig zuviel für ein System, das stabil laufen soll. Diese Temperatur wird wohl dein Problem sein.
Mein 2400+ erreicht 60° nur bei 100% CPU Auslastung. Bei mir habe ich einen Alpha 8045 montiert, also einen relativ großen Kühler. Der 8cm Lüfter dreht aber auch nur mit etwa 1200 Umdrehungen und kühlt den Prozessor bei 2000 MHz auf z.Zt. 39° bei 1% CPU Last.
Möglicherweise ist Dein CPU Kühler nicht richtig montiert oder total verstaubt. Dreht sich denn der Lüfter des Kühlers?
Wie sieht der Rest des Gehäuseinnenlebens aus?

User Tracking ist kein Bagatelldelikt!
Hopfen und Malz erleichtern die Balz!


Raffnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2005, 09:34   #3 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 07.05.2005
Beiträge: 4

Chris_0101 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: AthlonXP 2800+ auf Asus / Rechner geht einfach aus

Die 3 Lüfter (netzteil, Gehäuse, CPU) drehen sich alle, das war mein erster Gedanke.
Leichten Staubansatz zeigt der Lüfter schon, aber eigentlich nicht die Welt.

Was mir gestern abend noch in den Sinn gekommen ist: Kann es auch darin die Ursache haben, dass beim Zusammenbau mit der Wäremleitpaste geschludert wurde?



P.S. Mein eigener 2400+ erreicht auch bei weitem nicht diese Temperaturen und zwar sogar mit dem Standard-AMD-Lüfter.
Chris_0101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2005, 10:02   #4 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 08.05.2005
Beiträge: 6

golem666666 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Reden AW: AthlonXP 2800+ auf Asus / Rechner geht einfach aus

entweder ist der CPU fühler defekt oder du hast ein problem

Haste den CPU Kühler mal angefast ob der wirklich so warm ist?
bei jedem Mainboard gibt es eine Überhitzungs schutz funktion, wenn aber dein Währme fühler nicht korrekt anzeigt und eine zu hohe temperatur anzeigt schaltet das MB ab, teilweise sogar ohne vorwarnung.
Währmeleitpaste benutzt? Welche?

Schonmal mit nem anderen CPU Kühler probiert?

Hast du mal nen Speichertest durchlaufen lassen? z.b. Memtest?

Golem
golem666666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2005, 10:12   #5 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 07.05.2005
Beiträge: 4

Chris_0101 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: AthlonXP 2800+ auf Asus / Rechner geht einfach aus

Hmm...interessante Frage. Beim Fühlen mit der Hand verschätzt man sich leicht, aber ganz gut warm isses in der Gegend beim Prozessor schon. Ob das aber nun akzeptable 40°C oder doch über 60°C sind - keine Ahnung.
Da ja aber die Diagnose-Software und der Monitor im BIOS unterschiedliche Werte zeigen, klingt das mit dem Fühler eigentlich recht plausibel.
Was kann man da dann machen? Neues Board oder was heißt das?

Ob Wärmeleitpaste benutzt wurde, weiß ich nicht - ich hab den Rechner nicht selber zusammengeschraubt. Ich darf jetzt nur Onkel Doktor spielen.

Speichertest hab ich noch nicht durchlaufen lassen. Was kann der mir für Aussagen liefern?

Nun gut, wird wohl mal ein anderer CPU-Kühler her müssen, dann weiß ich auch, dass Wärmeleitpaste drunter is. Was für ne Paste würdest du denn empfehlen?
Chris_0101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2005, 10:54   #6 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 08.05.2005
Beiträge: 6

golem666666 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: AthlonXP 2800+ auf Asus / Rechner geht einfach aus

1. Kann man sich die finger an dem kühler verbrennen oder ist der nur so handwarm?

2. Wenn der Fühler im einmer seien sollte kannst du die versuchen die sicherheitsfunktion im bios entweder auf eine höhere temperatur zu stellen oder abzuschalten.

3. dann schau einfach mal unter dem kühler nach, da dies sehr wichtig ist.

4. wenn das nicht an der Tmperatur liegen sollte kann es auch sein das dein Speicher Speicherfehler hat und dadurch der PC abstürtzt hatte ich selber mal. Der stürtzt dann sogar im 2D modus ab, auch ohne vorwarnung.

5. einaml im Jahr würde ich das sowieso empfehlen weil die so schnell verstauben und wenn man dann noch so nen billig ding von Arctic nimmt....... Arctic Silver 5 Leitpaste ist sehr zu empfehlen. Das einzige was die gut hingekriegt haben
golem666666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2005, 12:34   #7 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 07.05.2005
Beiträge: 4

Chris_0101 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: AthlonXP 2800+ auf Asus / Rechner geht einfach aus

Danke für eure Hilfe!!

Hab vorhin mal den Lüfter vom Kühlkörper abgeschraubt und siehe da: Eine flächendeckende Staubschicht, die bei aufgesetztem Lüfter gar nicht zu sehen war. Alles abgesaugt und nur liegen doch gleich mal gut und gerne 25°C weniger an.
Chris_0101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2005, 12:37   #8 (permalink)
Mayday 2023
 
Benutzerbild von Raffnix
 

Registriert seit: 08.11.2002
Beiträge: 2.247

Raffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: AthlonXP 2800+ auf Asus / Rechner geht einfach aus

Na siehste, wieder jemand mit ein paar richtigen Worte glücklich gemacht. So macht dieses Forum Spass.
Schön' Sonntag noch!
Raffnix ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
2800, asus, athlonxp, einfach, rechner


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rechner geht einfach aus CamperInDaBase Netzteile 11 05.01.2012 16:32
Rechner geht einfach AUS, ohne Vorwarnung! Muecke99 Sonstige Hardware 9 12.12.2007 21:49
Rechner geht nach einiger Zeit einfach aus!? Roofus Sonstige Hardware 6 19.02.2006 13:57
Athlon XP-M 2800 oder AthlonXP Thorton 3100+ rules4 Prozessoren 18 16.11.2005 12:57
AthlonXP 2800+ (333fsb) auf 400fsb laufen lassen!? Malcom CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 42 30.09.2004 12:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:08 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved