TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2016, 17:14   #1 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von JaRaFi
 

Registriert seit: 17.10.2016
Beiträge: 534

JaRaFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Alpenföhn Ben Nevis - Budget-Kühler für Jederman

Infos zum Test

Dass Alpenföhn ein kreatives Händchen bei der Namensgebung ihrer CPU-Kühler hat, ist heute ja kein grosses Geheimnis mehr; daher verschlägt es uns im heutigen Test nach Schottland.
Der höchste Berg dort trägt den Namen Ben Nevis: der Namenspatron von Alpenföhn‘s neuestem Kühlerspross.


Der Ben Nevis richtet sich dabei vor allem an preisbewusste Käufer, die jedoch nicht auf Kühlleistung für den Alltag sowie einen leisen Lüfter verzichten möchten.
Dazu soll natürlich eine einfache Montage kommen und auch die Kompatibilität mit hohen RAM-Modulen soll natürlich gewährleistet werden.
Viele Features mit denen der kleine Kühler aufwarten soll.


Wie er sich im Test schlägt und ob er seine knapp 22-Euro wert ist, schauen wir uns im Test an.

Der Kühler im Detail

Ausgepackt zeigt der Ben Nevis recht kompakte Abmessungen sowie ein moderates Gewicht von 670-g. Auffällig als erstes ist der konische Lüfter, den EKL hier zum Einsatz bringt: Dieser ist eine Kombination aus einem 120-mm Lüfter mit einem konischen Rahmen.


Dadurch soll der Luftstrom gerichteter auf den kompakten Kühlkörper gelenkt werden.
Angeschlossen wird der Lüfter mit einem PWM-Anschluss und ist in schickem Schwarz-Weiss gehalten.


Drei 6-mm Kupferheatpipes, die auf der Unterseite plan geschliffen sind und in einen Aluminiumblock eingelassen wurden, dienen der CPU als Wärmeabgabefläche.
Diese Technik hört auf den Namen HDT – Heatpipe Direct Touch.


Auf einer Vernickelung wurde beim Ben Nevis vezichtet.
In der Mitte des Kühlers befindet sich – zumindest dem Anschein nach - noch eine senkrechte Heatpipe.


Dies entpuppt sich jedoch schnell als Irrtum, denn es handelt sich dabei um eine Versteifungsstrebe.
Diese hört auf den Namen „Shock Killer Pole“. Hört sich jetzt auf den ersten Blick gefährlich an, ist es aber zum Glück nicht.


Diese Strebe sorgt dafür, dass der Kühler verwindungssteif bleibt, was vor allem für Leute interessant ist, die ihren PC im mobilen Einsatz gerne mit sich führen, denn so wird diese Gefahr beim Transport minimiert.
Wobei man beim Ben Nevis sagen muss, der Kühler hat ein geringes Gewicht, daher ist der Transport im montieren Zustand nicht problematisch.
Der Kühler selbst setzt auf 45 Aluminiumlamellen, die durch die drei 6-mm Heatpipes miteinander verbunden sind.


Auf eine Deckelplatte verzichtet EKL, die letzte Kühlerlamelle erfüllt hier diesen Zweck.


Bei einem Blick von der Seite fällt ausserdem das asynchrone Kühlerturm-Design auf. Dies sorgt dafür, dass man keine Probleme mit hohen RAM-Kühlern hat.

Verpackung & Zubehör

Alpenföhn verpackt den Ben Nevis in einer typisch cool designten Schachtel im Alpenholz-Look. Drauf neben dem Ben Nevis natürlich allerhand nützliche Infos zum und um den Kühler.


Daneben gibt es natürlich auch noch ein kleines Zubehörpaket.


Die Montage

Bei meinem AMD-System geschieht die Montage einfach durch das Einhängen des Kühlers in das von AMD auf allen Mainboards vormontierten Retentionmoduls.


Von vielen Kühlern kennt man hier die Tatsache, dass sie sich bei AMD nicht mit dem Lufstrom im Gehäuse ausrichten lassen. Sprich die Warme Luft geht nach hinten zum Gehäuse raus.
Mit dem Ben nEvis ist dies kein Problem.
Eine Sache von nur etwa 2 Minuten.


Bei Intel-Systemen funktioniert das ganze genauso einfach: Als erstes tauscht man hier am eigentlichen Kühlkörper den AMD-Halte-Rahmen gegen die beiden Intel-Halterungen aus.
Entweder Sockel 11xx oder den 2011. Beim Sockel 1151 als Beispiel kommt noch die Backplate, die im Lieferumfang enthalten ist, zum Einsatz.
Hier ist positiv zu erwähnen, dass Alpenföhn trotz des Preis von nur 22 Euro nicht auf die Push-Pin-Halterung von Intel setzt. Diese ist zwar Zweckmäßig aber erfreut sich nicht sonderlich großer Beliebtheit.

Die Testmessungen

Für den Kühlertest kommt ein aktuelles AMD-System mit einer FX-CPU zum Einsatz.
Der FX-9590 wird in meinem Test mit zwei Modulen, sprich vier Kernen betrieben, um in einem endanwederfreundlichen Rahmen zu bleiben.Bei größeren Kühlern kommen natürlich alle acht Cores zum Einsatz.



Das Testsystem:

AMD FX-9590
ASUS Crosshair Formula-z
8GB Crucial Ballistix
Sapphire R7 250 Ultimate
Seasonic Fanless 460W
Windows 10 64 bit


Die Temperaturmessungen finden auf einem offenen Tischaufbau statt.

Die Kühler werden mit der Serienbelüftung getestet, diese wird bei maximaler Drehzahl betrieben.
Außerdem wird bei jedem Test dieselbe Wärmeleitpaste in Form von Alpenföhn Glatteis verwendet. Die Raumtemperatur beträgt zwischen 20-23°.

Nach jeweils 30 Minuten werden die Temperaturen im Modus IDLE bzw. PRIME abgelesen und der Test noch einmal wiederholt um möglichst aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten.
Im IDLE wird auf dem Desktop etwas gesurft und mit Skype gearbeitet, unter PRIME kommt Prime95 zum Einsatz.
Alle Temperaturen sind abzüglich der zum Testzeitpunkt herrschenden Raumtemperatur angegeben.

Für die Lautstärkemessung kommt ein VOLTCRAFT SL-100 zum Einsatz, dieses wird in einem Abstand von 60 cm frontal zum Kühler aufgestellt. Als Ausgangsbasis für die Laustärkewerte dient die Raumlautstärke von 23-24 dB(A).

Die Temperaturen


Die Lautstärke

http://img.tweakpc.de/images/2016/11...tstarke.md.jpg

Bei einer Lüfterspannung von 12-V vernimmt man ein leichtes Rauschen, was jedoch nicht weiter störend aufällt.
Werden 7-V angelegt, so vernimmt man den Lüfter so gut wie gar nicht mehr: Hier hat man dann endgültige Ruhe. Es gibt ja durchaus User mit empfindlichen Ohren.


Fazit

Wie schlägt sich der schottische Kühler ?

Ben Nevis weiss sowohl bei der Verarbeitung als auch bei der Montage mehr als zu überzeugen. Schnell & Einfach, Sitzt 100%!
Dazu kommt aufgrund seiner Bauform eine hohe RAM-Kompatibilität.
Auch bei der Lautstärke weiss der Ben Nevis zu gefallen und kühlt die CPU leise.
Die Kühlleistung ist natürlich, wir haben hier den Preis von 22 Euro im Hinterkopf,im Vergleich zu anderen aber zum Teil deutlich teureren Kühlern etwas geringer.
Für Hardcore-OC'ler ist der Ben Nevis jedoch etwas zu Schwach auf der Brust, aber dies ist gar nicht seine Zielgruppe, diese ist Preis/Leistung.


Für einen Preis von knappen 22 Euro kann man hier wirklich absolut nichts falsch machen.
Dabei ist es egal, ob es um ein bisschen OC geht (Erste Gehversuche) oder einfach nur der Boxed-Kühler ersetzt werden soll.

Positiv:
  • Preis/Leistung
  • Einfache & Sichere Montage
  • Verarbeitung
  • Leiser Lüfter
  • Dezente Optik

Negativ:
  • Kein OC-Kühler


Alpenföhn Ben Nevis bei Caseking


Die Hardwarechecker auf YouTube


Geändert von JaRaFi (28.11.2016 um 18:49 Uhr)
JaRaFi ist offline   Mit Zitat antworten
6 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Bronks (02.12.2016), Exit (09.08.2017), Index (01.12.2016), Pilzkopf (29.11.2016), poiu (28.11.2016), Robert (29.11.2016)
Alt 29.11.2016, 17:03   #2 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 15.568

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Alpenföhn Ben Nevis - Budget-Kühler für Jederman

ich weiß auch nich wieso aber ich hab auf einmal so Hunger auf EIS !
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
3 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
JaRaFi (31.12.2016), Pilzkopf (29.11.2016), poiu (29.11.2016)
Alt 29.11.2016, 19:07   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Pilzkopf
 

Registriert seit: 14.03.2006
Beiträge: 2.409

Pilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer AnblickPilzkopf ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Alpenföhn Ben Nevis - Budget-Kühler für Jederman

Guter Test, schön geschrieben! Und nette Fotos!
Pilzkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
JaRaFi (30.11.2016)
Alt 30.11.2016, 09:18   #4 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.244

Michalito wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Alpenföhn Ben Nevis - Budget-Kühler für Jederman

Den Ben Navis habe ich soch paar mal in Officerechner (Intel 4570 oder Xeon 1225) verbaut. Prima, und dort absolut lautlos. Mit dem Preis, mein Lieblingslüfter für solche Aufgaben.


Der Eisdielentyp hat dich doch für bescheuert gehalten,oder?
Michalito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 09:51   #5 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Alpenföhn Ben Nevis - Budget-Kühler für Jederman

Ich kann den ganzen Empfehlungen für den Ben Nevis - und auch ähnlich teure Kühler - für PCs ohne Übertaktungsambitionen nicht nachvollziehen. Der boxed Kühler macht es genauso und ist kein massiver Brüllwürfel mehr, mir wären es dann die 20 € nicht unbedingt wert. Aber das darf glücklicherweise jeder für sich entscheiden.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 10:03   #6 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.244

Michalito wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Alpenföhn Ben Nevis - Budget-Kühler für Jederman

Den Boxed hörst du früher oder später immer. Wer macht denn im Office der Rechner auf, und mal sauber?
Oder heißer Sommertag, und der Boxed rödelt unterm Schreibtisch, eingeklemmt in seiner staubigen Ecke.. So eingestaubt kann der EKL im Office nicht sein das der anfängt zu Rödeln. Abgesehen davon, gibt es mittlerweile Prozessorhersteller, die liefern Boxed ohne Kühler aus, vlt. nicht für den typischen Officerechner, aber auch schon genug K gesehen ohne OC. Meiner z.Z. z.B.
Michalito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 10:09   #7 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von JaRaFi
 

Registriert seit: 17.10.2016
Beiträge: 534

JaRaFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Alpenföhn Ben Nevis - Budget-Kühler für Jederman

Zitat:
Zitat von Pilzkopf Beitrag anzeigen
Guter Test, schön geschrieben! Und nette Fotos!
Danke dir, freut mich!

Naja, ob man nun seinen eigenen Boxed austauschen will oder nicht, ist wohl eine persönliche Frage. Ich bevorzuge 20 euor Kühler gegenüber dem Boxed.

Grüße
JaRaFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 13:01   #8 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Alpenföhn Ben Nevis - Budget-Kühler für Jederman

Hab ich ja gesagt, das darf/muss jeder für sich entscheiden. Aber von vornherein in jeden Rechner diesen (und das meine ich so, weil quasi nur der Ben Nevis empfohlen wird) in einen PC zu stecken finde ich persönlich etwas unüberlegt.
Ich bevorzuge zwar leise Systeme - meins hört man quasi nicht dank SSD und langsam drehender Lüfter - aber meine Vater z.B. ist ein dezentes Luftrauschen relativ egal und viel mehr macht ein boxed nun wirklich nicht. Und das der Kühler einstaubt, braucht es schon viel Vernachlässigung, allgemein bei der Sauberkeit einer Wohnung...
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 15:56   #9 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von JaRaFi
 

Registriert seit: 17.10.2016
Beiträge: 534

JaRaFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Alpenföhn Ben Nevis - Budget-Kühler für Jederman

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
Hab ich ja gesagt, das darf/muss jeder für sich entscheiden. Aber von vornherein in jeden Rechner diesen (und das meine ich so, weil quasi nur der Ben Nevis empfohlen wird) in einen PC zu stecken finde ich persönlich etwas unüberlegt.
Ich bevorzuge zwar leise Systeme - meins hört man quasi nicht dank SSD und langsam drehender Lüfter - aber meine Vater z.B. ist ein dezentes Luftrauschen relativ egal und viel mehr macht ein boxed nun wirklich nicht. Und das der Kühler einstaubt, braucht es schon viel Vernachlässigung, allgemein bei der Sauberkeit einer Wohnung...
Ich glaube, bei vielen geht es auch einfach um die Optik, wenn der Boxed rausgworfen wird. Von daher, wie du sagtest jedem das seine.

Grüße
JaRaFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2017, 14:57   #10 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.479

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Alpenföhn Ben Nevis - Budget-Kühler für Jederman

Aktuell bei Conrad im Angebot

https://www.mydealz.de/deals/alpenfo...conrad-1022933
poiu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2017, 11:45   #11 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von JaRaFi
 

Registriert seit: 17.10.2016
Beiträge: 534

JaRaFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Alpenföhn Ben Nevis - Budget-Kühler für Jederman

Zugreifen!
JaRaFi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach Einbau von Alpenföhn Kühler und RAM wird CPU Speed limitiert don-omar AMD: CPUs und Mainboards 10 27.12.2013 18:15
[News] Alpenföhn Himalaya : Neuer CPU-Tower-Kühler TweakPC Newsbot News 0 13.09.2011 16:29
[News] Alpenföhn Triglav CPU-Kühler bei Caseking TweakPC Newsbot News 0 29.08.2011 15:22
[News] Alpenföhn Peter ? universeller High-End-VGA-Kühler TweakPC Newsbot News 5 29.04.2011 18:57
[News] Alpenföhn stellt CPU-Kühler Matterhorn vor TweakPC Newsbot News 5 21.02.2010 00:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:39 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved