TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2012, 15:49   #1 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von Pixelfehler
 

Registriert seit: 04.05.2006
Beiträge: 943

Pixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard DSLR/ DSLM gesucht

Hallo,

suche als Weihnachtsgeschenk für mich selbst eine neue Kamera. Hatte bis jetzt immer nur so eine Hobbyknipse mit der die Bilder mehr schlecht als recht werden.

Thema Fotografie interessiert mich persönlich somit hab ich auch das Interesse mich weiter in die Materie einzuarbeiten.

Nun gibt es doch aber jede Menge Angebote auf dem Markt und ich weiß nicht so recht welche es werden soll, Preislimit so zwischen 400 und 500 Euro mit Objektiv (Kit?)

Wird also ein Einsteigermodell und keine Profiausrüstung aber das ist auch nicht mein Ziel....


Nikon D3100/ 3200
Canon EOS 450D/ 500D/ 550D

vom optischen gefällt mir diese weiße Pentax super K-30 glaube ich ?

Andere Frage wäre DSLR oder Systemkamera ?



Freue mich über hilfreiche Ratschläge für einen Kameraneuling.

Gruß
Dafür, dass ihr alle so hart am traveln seid ist es abends ganz schön voll bei Aldi!
Pixelfehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2012, 16:49   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von 64-Bit Monster
 

Registriert seit: 24.06.2005
Beiträge: 5.307

64-Bit Monster ist ein Lichtblick64-Bit Monster ist ein Lichtblick64-Bit Monster ist ein Lichtblick64-Bit Monster ist ein Lichtblick64-Bit Monster ist ein Lichtblick

Standard AW: DSLR/ DSLM gesucht

Systemkameras haben ja keinen Spiegel wie die DSLR.

Wenn dann versuch ein Kit zubekommen wo gleich ein Teleobjektiv dazu ist zb.

Canon 550D 18-15m + 75-300mm für 599Eus. Du kannst auch die Canon 600D nehmen( wenn dur das 18-55mm Objektiv fürs erste reicht), diese habe ich auch und bin sehr zufrieden.

Bei der Nikon wüsste ich nicht ob ich noch zur D3100 greifen würde wenn das Nachfolger Modell schon auf dem Markt ist und im Preis attraktiv wäre.

Die Nikon D3200 könntest du schon für 459Eus bekommen.

Achso Preis für die Kameras wurden vom Saturn genommen.

MFG

Ps: Laut Saturn hat die 550D keinen Bildstabilisator die 600D hingegen schon. Als ich vor der Kaufentscheidung stand 550D und 600D hab ich mich für die 600D entschieden alleine deswegen das sie ein schwenkbares Display hat was einem doch mal bei Aufnahmen aus ungünstigen Positionen Erleichterung verschaft und man sich nicht so verkrampfen muss.
|Wenn mein Beitrag hilfreich war, würde ich mich über eine Positive Bewertung freuen|
64-Bit Monster ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Pixelfehler (10.12.2012), Robert (10.12.2012)
Alt 11.12.2012, 07:36   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 1.626

BigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: DSLR/ DSLM gesucht

Hi,

jaja, das ist das gleiche wie mit PC's. Fängt man einmal damit an, dann wirds immer teurer.

Aber ich würde aus meiner heutigen Sicht Anfängern nie zu den dreistelligen Canons raten, sie sind zwar gut, aber die zweistelligen sind einfach viel besser geeignet. Warum? Eigentlich gut verständlich, die zweistelligen haben einen viel viel besseren Autofokus. Die Canon 500D z.B. hat "nur" 9 Autofouks Sensoren, davon nur einen Kreuzsensor. Die Canon 50D (meine) hat dagegen 9 vollwertige Kreuzsensoren. Das macht schon einen Riesenunterschied.

Allerdings haben die zweistelligen einen deutlich höheren Preis, weshalb ich ruhigen Gewissens zu einer guten gebrauchten raten kann. Allerdings würde ich Abstand von Ebay und Konsorten nehmen, denn hier wird leider oft Schrott verkauft. Viel besser geeignet sind da Foren (z.B. Heintz Werner). Aber ist nicht jedermanns Sache, das verstehe ich natürlich.

Bei einem Budget von 400-500 EUR würde ich schauen, dass ich eine gute gebrauchte Canon EOS 40D bekomme und dazu ein gutes Kit Objektiv (die gibt es haufenweise zu guten Preisen) 18-55mm mit IS. Dann biste so bei 500€ und hast ein sehr sehr gutes Einstiegspaket.

Was einem aber bewusst sein sollte, damit ist es leider nicht getan, denn bei einer Spiegelreflex braucht man irgendwann einmal das Teleobjektiv und bei den guten Kameras wäre es schade, diese mit einem "Billig" Objektiv für 200€ zu misshandeln. Es muss aber auch kein 1000€ L-Objektiv (die Pro Serie von Canon) sein, Drittanbieter (Sigma, Tamron) haben hier sehr gute und oft viel billigere Alternativen im Angebot.

Aber es kommt halt darauf an, was du möchtest, eine gute einfache Kamera mit allem dran, dann solltest du vieleicht wirklich an eine Bridge Cam denken, oft verschrien, aber wenn man die richtige nimmt kein Griff ins Klo, sondern meiner Meinung nach das beste aus beiden Welten. Ein Griff und du hast alles dabei und trotzdem ein gescheites Objektiv (wenn auch fest verbaut) mit dem man die meisten Situationen meistern kann. So z.B. die Canon PowerShot SX50 HS, eine echt gute Kamera mit allem drum und vor allem dran was man als "normaler" Fotograf so braucht.


P.S.
Das mit dem Bildstabi ist auch so ein hartnäckiger Punkt, aber soweit mir das bekannt ist, verbaut Canon in den EOS Kameras keinen Bildstabi, der ist immer nur im Objektiv integriert und da gibt es das 18-55mm einmal mit und mehrmals ohne Bildstabi, aber durch die Bezeichnungen bin ich noch nie so ganz durchgestiegen, weiß nur: ein Objektiv mit einem "IS" in der Bezeichnung hat einen Bildstabilisator
BigBoymann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 22:33   #4 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.313

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: DSLR/ DSLM gesucht

Ich habe die Recherche auch vor ein paar Monaten durch und bin nun bei einer Pentax K-5 gelandet, die aber mit aktuell ca 800€ über Deinem Budget liegt.

Der erste Tip, den ich immer bekommen habe war: "Geh in einen Laden und fasse die Geräte an". Ich habe darauf eigentlich nicht viel gehalten, aber das unterschiedliche Grabbel Gefühl, sollte man keineswegs unterschätzen. Deshalb mein Tip - mach es. Geh in den Markt Deines Mißtrauens und nimm die Kameras Deiner Wahl in die Hand. Im Idealfall nimmste gleich ne SD Karte mit und machst gleich ein paar Bilder, welche Du dann zu Hause auswerten kannst.

Ich ging damals auch so unbedarft ran wie Du. Canon und Nikon sind die "Großen" und als PC Freak war erstmal Testberichte Lesen angesagt. Sehr hilfreich und umfangreich empfand ich die Seite dpreview.com. Schau also einfach mal in die Liste rein:

Interchangeable Lens Camera Reviews / Previews: Digital Photography Review

Da findest Du auch die erwänte Pentax K-30, sowie die Canon 550D / 600D / 650D und auch die Nikon d3100 / d3200.

Meine Favoriten waren damals die Nikon d5100 (welche auch in Deinem Budget liegt), die Nikon d7000 und die Pentax K-5. Alle 3 haben eine ähnlich gute Bild Qualität unterscheiden sich aber in Body und Ausstattung. Canon hatte sich in meinen Augen aufgrund der Probleme beim Farbrauschen bei höheren ISO Werten disqualifiziert.
Siehe: Video: Überlegenheit Sony-vs. Canon-Sensoren bzgl. Dynamikumfang - DSLR-Forum

Und ja es ist wirklich so - mein Onkel hat Canon und ich habe Bilder gesehen, die waren schockierend (auch ohne extreme Aufhellungen).

Beim Anfasstest, lagen mir dir Canon Modelle hervorragend in der Hand - aber mit den Nikons konnte ich nicht viel anfangen. Ich hatte da immer das Gefühl, sie würden mir auch der Hand rutschen. Da trumpfte dann die Pentax auf - perfekt ausgestattet und liegt sicher in der Hand.

Am Ende muss Du das alles aber selbst entscheiden.

Du solltest aber auf jeden Fall auch die Nikon d5100 in Deine Auswahl aufnehmen - zumal sie momentan scheinbar mit der d5200 einen Nachfolger bekommt, was sich sicher positiv auf den Preis auswirkt. Da zudem auch die Kit Objektive eine gute Bildquali bieten sollen, wäre das sicher eine Überlegung wert.
DSLR- & Systemkameras Preisvergleich - TweakPC.de

Die Pentax K-30 soll aber auch eine sehr gute Kamera sein, wobei Du da ja schon bei über 600€ mit Objektiv wärst. Auf jeden Fall solltest Du Dir die mal im Laden mit anschauen.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem

Geändert von Exit (26.12.2012 um 09:54 Uhr) Grund: Link repariert
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Fakk-asrock (12.12.2012)
Alt 12.12.2012, 13:15   #5 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von Pixelfehler
 

Registriert seit: 04.05.2006
Beiträge: 943

Pixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: DSLR/ DSLM gesucht

Hallo,

so erstmal vielen Dank für die ausführlichen Antworten.

Das mit dem testen im Geschäft habe ich teilweiße schon getan, wobei mir die Nikon´s im vergleich zu den Canon Modellen sehr hochwertig vorgekommen sind und auch vom Handling besser gefielen.


Hat jemand was zur Sony Alpha 37 zu sagen ? Liegt mit 450 Euro ca. inkl. Objektiv ja voll im Budget ?
Pixelfehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 18:11   #6 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.313

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: DSLR/ DSLM gesucht

Sony SLT-A37
Sony SLT-A37 Hands-on Preview: Digital Photography Review

Die Sony SLT-A37 hat den Vor- bzw. Nachteil, dass sie keinen Klappspiegel hat und damit Objektiv gesehen eigentlich keine DSLR Kamera ist. Sony verwendet bei seinen SLT Modellen einen teiltransparenten Spiegel, welcher Vor und Nachteile hat.

Vorteile:
- permanenter Phasen Autofocus auch im Liveview Mode
- damit hat man auch im Video Modus einen treffsicheren Autofocus.

Nachteile:
- Lichtverlust, da nur etwa 2/3 bis 3/4 des Lichtes auch zum Sensor kommen

Neutral:
- Kein Optischer sondern ein Digitaler Sucher - man mag das oder nicht.

Speziell zur A37 ist zu sagen, dass sein rückseitiges Display mit nur 230.000 (bei nur 2,6") Bildpunkten nicht mehr State of the Art ist. Höherwertigere Modelle haben hier 910.000 oder 1.070.000 Bildpunkte (meist 3"). Mit 15 Autofocus Sensoren (davon 3 Kreuzsensoren) ist sie brauchbar ausgestattet.

Ich würde sie aber nicht nehmen - da hier der Rotstift schon deutlich zugeschlagen hat.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 09:08   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 1.626

BigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: DSLR/ DSLM gesucht

Ich würde es nicht machen, es gibt bei jeder Kamera Vor und Nachteile, aber ein Gesetz gibt es, "Licht ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Licht". Soll übersetzt heißen, wenn die Sony schon 1/3 des Lichts am semitransparenten Spiegel verliert, dann lass sie links liegen.

Die Folgen von zuwenig Licht sind verheerend, nur mal kurz als Exkurs. Wenig Licht bedeutet entweder:
1.) einen höheren ISO Wert, dieser bedeutet mehr Bildrauschen, schlechtere Bildqualität

oder
2.) eine längere Belichtungszeit, bedeutet aber auch, dass bewegte Motive verschwimmen oder durch das natürliche Wackeln in der Hand das Motiv verschwimmt

oder

3.) eine weiter geöffnete Blende, bedeutet aber auch, dass der Hintergund unscharf wird

Alles in allem, wenn du zuviel Licht (kein Gegenlicht) hast ensteht kein Nachteil, kann man alles gut ausgleichen. Wenn aber zuwenig Licht auf dem Sensor ist, wirds schwierig, man kann es ausgleichen aber oft nur auf Kosten der Bildquali.
BigBoymann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 19:26   #8 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von Pixelfehler
 

Registriert seit: 04.05.2006
Beiträge: 943

Pixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: DSLR/ DSLM gesucht

kann mir einer den Unterschied hierzu erklären ?

Die eine D5100 für 475€
Nikon D5100 (SLR) mit Objektiv AF-S VR DX 18-55mm 3.5-5.6G (VBA310K001) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

die andere für 549€
Nikon D5100 (SLR) mit Objektiv AF-S DX 18-55mm 3.5-5.6G ED II (VBA310K002) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

ist der einzige Unterschied ja wohl das Objektiv.

steht das VR nicht für einen Bildstabilisator o.ä. ? Warum wäre dann das Modell mit VR billiger ?
Pixelfehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 20:40   #9 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.313

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: DSLR/ DSLM gesucht

Das liegt wohl daran, dass die Variante mit VR Objektiv viel gebräuchlicher ist. Das ED II ist nur noch sehr rar (gerade noch 5 Angebote) und deshalb wird es teurer gehandelt - weil eben deutlich weniger Konkurrenz.

Wenn Du es Dir leisten kannst, würde ich Dir für den Einstieg dieses Kit empfehlen.
Nikon D5100 (SLR) mit Objektiv AF-S VR DX 18-105mm 3.5-5.6G ED (VBA310K005) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Der Zoom Bereich ist spürbar größer und die Bildquali soll für eine Kit Linse sehr gut ausfallen. Als Alltagsobjektiv sollte dies für den Anfang universeller sein. Später kann man sich ja entscheiden, wieviel Geld man in das neue Hobby stecken möchte.

Wenn Du eine sehr gute Linse - zum moderaten Preis haben möchtest, wäre dieses Kit auch noch empfehlenswert.
Nikon D5100 + Tamron 17-50 Di II Foto Köster

Das Tamron 17-55 hat eine durchgängige Blende von 2,8 - was es sehr Lichtstark macht. Weiterhin soll die Bildquali sehr hoch sein - wenn es auch unter herstellungstechnischen Schwankungen unterworfen sein soll.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 21:27   #10 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von Pixelfehler
 

Registriert seit: 04.05.2006
Beiträge: 943

Pixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: DSLR/ DSLM gesucht

Also werde mich auf jedenfall fuer eine Nikon entscheiden gefällt mir besser vom handling etc.

Wuerdet ihr preisunabhängig eher zur 3200 oder 5100 greifen ?
Pixelfehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 09:25   #11 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.313

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: DSLR/ DSLM gesucht

Die Frage ist nicht leicht zu beantworten.

Die D5100 hat einen der besten DX Sensoren auf dem Markt. Sie bietet eine hervorragende Bildqualität, welche bei niedrigen ISO Werten in Augenhöhe mit Semi-Profi Geräten ist. Bei höheren ISO Werten (ab ISO 1600), ist sie neben ihrem großen "Bruder" D7000 eine der Besten.

Hinzu kommt der schwenkbare Bildschirm, welcher interessant für "schwierige" Bildkompositionen ist (sehr Bodennah - oder auch auf einem hohen Stativ).

Die neuere D3200 bietet einen mit 24MP auflösenden Sensor, welcher grundsätzlich eine noch höhere Auflösung bringt. Dies erkauft man sich mit einem etwas stärkeren ISO Rauschen (vor allem bei höheren ISO Werten). Hinzu kommt, dass die meisten Nutzer diese höhere Auflösung gar nicht so recht nutzen werden, denn mit den "einfachen" Kit Linsen, bleibt hier leider etwas Potential ungenutzt. Mit sehr guten Linsen (schnell 1000€ und mehr), sollen die Bilder dann noch einmal spürbar mehr Details liefern.

Im DSLR Forum streiten sie sich auch:
D5100 oder D3200 - DSLR-Forum

Aber vielleicht helfen Dir die dortigen Hinweise, was Dir wichtiger ist - und was nicht. (Bitte mehr als Seite 1 lesen)
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 09:39   #12 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von Pixelfehler
 

Registriert seit: 04.05.2006
Beiträge: 943

Pixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePixelfehler sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: DSLR/ DSLM gesucht

Alles klar, dann bedanke ich mich nochmals für die super Hilfe von euch und werde euch dann mitteilen was ich mir zu Weihnachten geschenkt hab .... wenn´s sonst keiner tut
Pixelfehler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dslm, dslr or, gesucht


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Firmware Erweiterung für Canon EOS DSLR ChessTom Hobbyfotografen @ TPC 0 28.02.2011 21:29
Olympus E-500 Body DSLR muesli Biete 2 23.03.2006 15:39
SD-RAM gesucht HyperY2K Suche 23 01.05.2004 09:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:57 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved