TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2012, 20:41   #1 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von kami1205
 

Registriert seit: 09.11.2006
Beiträge: 329

kami1205 ist ein Lichtblickkami1205 ist ein Lichtblickkami1205 ist ein Lichtblickkami1205 ist ein Lichtblickkami1205 ist ein Lichtblick

Standard Wechsel der CPU von AMD auf Intel? Gaming und Stromsparen

Hallo liebe Community,

ich habe im Moment einen X2 555@ x4 3,2 ghz in meinem Rechner,
da dieser aber im Idle mir zuviel Strom zieht, überlege ich schon seit längerem über einen Wechsel nach.
Am liebsten hätte ich eine eierlegende Wollmichsau, aber eigentlich will ich nur eine zukunftsichere (1-2 Jahre) CPU fürs Gaming die aber auch im Office betrieb nicht viel verbraucht.
Dazu ein passendes Mainboard zum OC, ja ich weiß macht die stromsparfunktion wieder hin.
Ein neuere CPU Kühler, der alte Scythe Mugen 1 will ich nicht wieder runter reißen http://www.hardwareluxx.de/community...mlins/wink.gif
Ich blicke leider nicht richtig durch bei Intel mehr. Sind 4 Kerne und 8 Threads besser, als 4 Kerne und 4 Threads? Welche Kaufempfehlung gebt ihr einem Gamer?
Über Links sowie Konfigurationsvorschläge wäre ich dankbar.

PS: Das Mainboard sollte mit SATA 3 umgehen können, leider hatt mein aktuelles nur so ein Pseudo Zeug (vor 3 Jahren).

Andere Hardware bevor fragen kommen.

EVGA 460 GTX wird noch ersetzt nächstes Jahr oder so http://www.hardwareluxx.de/community...mlins/wink.gif
Super Flower Golden Green 550 W
4 GB Gskill 1600 RAM
830 Samsung SSD


hab als Tip schon bekommen:
CPU: Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed Preisvergleich ab 189,85 Euro - TweakPC.de
Mainboard: Gigabyte GA-Z77-D3H, Z77 Preisvergleich ab 92,43 Euro - TweakPC.de
Ram: denk ich en guten mit 1600 und ohne heatcooling sonst hab ich wieder das problem mit dem cpu kühler... XD
CPU Kühler: Thermalright HR-02 Macho Rev. A Preisvergleich ab 36,01 Euro - TweakPC.de

Wie sieht es mit den Haswell aus, wahrscheinlich nicht besser also wäre es ein guter Zeitpunkt upzudaten.
Oder ist es vielleicht ratsam auf den Sockel 2011 gleich umzusteigen und den Intel Core i7-3820, 4x 3.60GHz zu holen, in Erwartung das sich preislich mit den 6 Kernen noch was tut?
Bringt HT was oder eher nicht beim gamen? Lohnt sich der 3770k gegenüber dem 3570k, weil 100 euro an der falschen stelle sparen ist ja auch nix http://www.hardwareluxx.de/community...mlins/wink.gif

Eigentlich wollte eventuell auf die Haswell warten aber wenn da wieder nix kommt.
Sockel mäßig scheint ein neues Mainboard für die kommenden Jahre, mit den CPUs zu wechseln, schade.

Bin auf eure Vorschläge offen. Viele Grüße Kami1205
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die ****** ... und gut wars - aber Heute?
kami1205 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 21:00   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Wechsel der CPU von AMD auf Intel? Gaming und Stromsparen

Also wenns wirklich wegen dem Stromverbrauch(-Kosten) ist, würd ich das System so lassen und im Haus lieber nen paar Energiespar-/LED-Lampen verbauen. Oder paar mal Laufen statt mitm Auto fahren.

Ansonsten passt das von dir schon vorgeschlagene System. Auf S2011 fürs zocken zu wechseln macht in meinen Augen keinen Sinn. Bleib bei den anvisierten 4 Kernen ohne SMT, das passt fürs zocken.

Statt dem Macho würde ich aber den leichteren und besseren True Spirit 140 nehmen: Thermalright True Spirit 140 Preisvergleich ab 36,25 Euro - TweakPC.de
Aber aufpassen mit der Höhe, ist kein flacher Artgenosse.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 21:16   #3 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von kami1205
 

Registriert seit: 09.11.2006
Beiträge: 329

kami1205 ist ein Lichtblickkami1205 ist ein Lichtblickkami1205 ist ein Lichtblickkami1205 ist ein Lichtblickkami1205 ist ein Lichtblick

Standard AW: Wechsel der CPU von AMD auf Intel? Gaming und Stromsparen

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
Also wenns wirklich wegen dem Stromverbrauch(-Kosten) ist, würd ich das System so lassen und im Haus lieber nen paar Energiespar-/LED-Lampen verbauen. Oder paar mal Laufen statt mitm Auto fahren.
Meinste du das neue oder das alte jetzige?
Es geht mir auch um einen Performancezuwachs, oder sollte ich da lieber wieder in eine neuere Graka investieren?
OC lauft meine CPU auf 3,8 ghz will aber net wissen was die dann an Strom verbrutzelt XD
kami1205 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 21:22   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Wechsel der CPU von AMD auf Intel? Gaming und Stromsparen

Das verbrutzelt die doch dann nur unter Last. Wenn Cool and Quiet aktiviert ist, braucht die im Idle nicht mehr.

Ne neue Grafikkarte würde dir bei Games deutlich mehr Schub geben als nen neuer Unterbau. Die CPU dürfte fürs zocken noch nicht an ihrer Leistungsgrenze angelangt sein, vorallem nicht bei 3,8 GHz.

Ich würd erst mal nur ne neue Graka rein setzen und weiter schauen. Wenns nicht läuft, kann man immer noch aufrüsten.

Übrigens: Der i7 3770K ist die höchste Ausbaustufe für den Sockel 1155. Haswell braut dann wieder sein eigenes Süppchen auf 1150.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 21:32   #5 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von kami1205
 

Registriert seit: 09.11.2006
Beiträge: 329

kami1205 ist ein Lichtblickkami1205 ist ein Lichtblickkami1205 ist ein Lichtblickkami1205 ist ein Lichtblickkami1205 ist ein Lichtblick

Standard AW: Wechsel der CPU von AMD auf Intel? Gaming und Stromsparen

Danke das mit dem Haswell soweit bin ich informiert.
Cool and Quiet ist leider bei den 3.8 ghz nicht drin nur glaub bis 3,4 ghz waren des
Also lohnt sich in meinem Fall nicht das aufrüsten höchstens wenn Haswell was neues richtiges hat, so seh ich deine Aussage im Moment leider findet man im Inet leider nicht die aktualisierte Liste welche Graka welche CPU braucht. Im Moment hab ich unter Idle mit meinem System 150-170 W geht bis glaub 400W bei Last wenn ich mich recht errinnere.

Warum hast du eigentlich von deinem i7 auf einen neueren gewechselt? hat es gejuckt, so wie bei mir gerade ^^
kami1205 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 21:49   #6 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.629

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Wechsel der CPU von AMD auf Intel? Gaming und Stromsparen

Die Eierlegende Wollmilchsau ist bei mir der i7 3770K, welcher eben alles sehr gut kann. Stromsparen auf der einen Seite, sehr gute Single Core Performance, sehr gut geeignet für Spiele und durch HT (was bei Spielen meist nix bringt) auch eine sehr hohe Performance bei allen Programmen, welche mit mehr als 4 Kernen was anfangen können.

Ansonsten ist der 3570K momentan das Maß aller Dinge, wenn es um eine Gamer Maschine geht. Spürbar günstiger als der i7 3770K - aber in Spielen ebenbürtig, da diese mit HT meist nicht viel anfangen können.

Der Stromverbrauch ist natürlich auch deutlich gesunken. So bin ich unter Folding@Home bei gerade mal 120W (nur CPU auf allen 8 Kernen). Im Idle sind es dann deutlich unter 100W - wobei ich jetzt den genaue Meßwert nicht im Kopf habe. Das ganze wurde aber bei regulären 3500 alias 3700MHz (durch Turbo Boost - alle 4 Kerne) gemessen.

Eine neue Graka hilft Dir bei Spielen sicher mehr als eine neue CPU - wenn aber der Stromverbrauch wichtig ist (vor allem im Idle) - dann wäre es sicher sinnvoller erstmal den Unterbau (CPU, Mobo usw.) zu tauschen.

Beim Kühler würde ich auch den von Legion erwähnten True Spirit 140 favorisieren. Ich habe davon schon zweimal die 120er Version verbaut, von dem aber die mitgelieferten Kühler nicht sonderlich viel taugen (zu laut, nicht nebengeräuschfrei). Der 140er ist da deutlich hochwertiger. Ein weiterer Vorteil ist, dass der recht kompakt ist (nicht in der Höhe ), und Du damit sogut wie keine Probleme mit Ram - Heatspreadern hast.

Den Macho habe ich bereits auch einmal verbaut. So ein sehr guter Kühler, aber eben auch sau groß, und ein bescheidener Einbau (aufgrund der Größe). Mit dem haste dann recht schnell wieder Probleme mit Ram Heatspreadern. Zumal ich vor kurzem nen Test gelesen hatte, wo er vom vermeintlich kleinerem True Spirit 140 in der Kühlleistung geschlagen wurde.

Ansonsten habe ich bei mir ja seit Jahren ne Corsair H70 Kompakt Wasserkühlung im Einsatz. Da haste dann 0 Probleme mit dem Ram. Ich habe gerade nen Coolermaster Eisberg 120L zum testen rein bekommen - mal sehen, wie gut die ist. Vermutlich baue ich die morgen ein.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 22:40   #7 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Wechsel der CPU von AMD auf Intel? Gaming und Stromsparen

Ich würde jetzt mal das Problem genauer betrachten. Die 150 - 170 Watt klingen in meinen Ohren jetzt nicht wirklich normal. Die Grafikkarte von dir ist kein Stromschlucker und wenn du nicht 6 Platten verbaut hast, ist da was nicht ganz korrekt eingestellt. Da du ja schon Erfahrung in Sachen Übertakten hast, kannste ja mal das Gegenteil probieren, Spannungen senken.

CnQ sollte auch beim übertakten ohne Probleme funktionieren. Ausstellen würde ich das nur zum testen.

Zur Eierlegenden Wollmilchsau siehe Exits Post, besser könnt ichs nicht beschreiben. Auch was die Kühler betrifft.

Ich hab immer noch meinen ersten i7 860, ist also schon ein altes Modell und der bleibt auch noch ne Weile da. In den Fingern juckts mich bei Intel aktuell nicht die Bohne. Da gibts andere Kombinationen die ich mal viel lieber mein Eigen nennen würde. Stichwort Trinity und damit mein ich nicht den Atomwaffentest.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
amd, cpu, gaming, intel, stromsparen, wechsel


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Bilder der neuen MSI Gaming 3, Gaming 5, Gaming 7, Gaming 9 AC und Gaming Mini ITX Ma TweakPC Newsbot News 0 22.04.2014 15:03
Gaming PC ~ 700 Euro AMD oder Intel Bass Komplett-PCs, Konfigurationen 47 22.04.2010 14:50
I5-750 Stromsparen? svenruppelt Intel: CPUs und Mainboards 2 24.11.2009 19:16
Stromsparen urza AMD: CPUs und Mainboards 25 01.10.2005 14:35
Stromsparen TobyVaan AMD: CPUs und Mainboards 39 20.02.2005 13:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:45 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved