TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2007, 16:34   #1 (permalink)
Hardware Freak
 

Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 8.252

redfalcon kann auf vieles stolz sein
redfalcon kann auf vieles stolz sein

Standard Nochmal AGP aufrüsten oder auf PCIe umsteigen?

Hi.

Ich bin zur Zeit am überlegen, ob ich mein momentanes System nochmal mit einer AGP-Graka aufrüsten sollte, oder mir ein günstiges PCIe-Brett und passende Graka zulegen. Aktuell sieht das ganze so aus:

Athlon64 3700+ (San Diego)
Abit AV8 (VIA K8T800 Pro, Sockel 939)
Radeon X800GT
1 GByte MDT-RAM (2*512)

Was wäre jetzt die optimalere Lösung? Neue AGP-Graka oder Mobo/Graka auf PCIe umrüsten? Die CPU und den RAM würde ich eigentlich gerne behalten. Ausgeben möchte ich natürlich möglichst wenig (Schüler). Da ich bei den aktuellen Grafikkarten nicht so den Überblick habe, kann ich keinen richtigen preislichen Rahmen abstecken. High-End muss nicht sein, mit einem guten P/L Verhältnis wäre ich am ehesten zufrieden. Wichtig beim Mobo wären noch ausreichend IDE-Ports (für 2 optische Laufwerke und notfalls 1 HDD).


/Edit: Ach ja. Würde mein momentanes 350W NT von Levicom für die neuen Komponenten ausreichen? Oder müsste da u.U. auch was neues her?
Außerdem würde ich günstig an eine 7600GT (AGP) von Palit kommen.
redfalcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2007, 17:16   #2 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Nochmal AGP aufrüsten oder auf PCIe umsteigen?

Hmm, also wenn du günstig an eine 7600gt rankommst würd ich sagen nimm die. Passt auch von der Leistung her gut ins System.

Wenn du dir jetzt ein Board und eine Graka kaufst, kommt dich das teurer, aber du bleibst auf einem toten Standard sitzen (So 939). Wenn du irgendwann mal ein neues System kaufst, wirst du die PCIe Graka, welche du dir jetzt kaufen würdest, wahrscheinlich gar nicht mehr haben wollen, weil veraltet.

Der Vorteil einer PCIe Grafikkarte wäre theoretisch die Nutzung von DX10 (Nvidia 8xxx Modelle & ATI 2xxx Modelle). Das wäre aber auch wieder rausgeschmissenes Geld, weil du entweder eine Grafikkarte kaufst, die dein System nicht auslasten kann, oder es ist eins von den kleinen (abgespeckten/kastrierten) Modellen, das sowieso nicht die Rohleistung für DX10 bringen wird.

Ich schätze, für die 7600gt würde auch das 350W Netzteil noch reichen, alles andere bliebe ja gleich.

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
redfalcon (30.05.2007)
Alt 30.05.2007, 18:26   #3 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.674

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Nochmal AGP aufrüsten oder auf PCIe umsteigen?

Stimme cox soweit zu, aber warum eine 7600gt?
Für im schnitt 20€ mehr beitet eine ati x1950 da einiges mehr. Ab 130€:
http://www.heise.de/preisvergleich/a243021.html

ach nun stolper ich erst über den edit:
Wie günstig denn?

LG borsti
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2007, 18:31   #4 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Lite
 

Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 1.349

Lite ist einfach richtig nettLite ist einfach richtig nettLite ist einfach richtig nettLite ist einfach richtig nett

Standard AW: Nochmal AGP aufrüsten oder auf PCIe umsteigen?

Also, wenn, dann würde ich mir jetzt noch eine AGP Karte holen, und dann beizeiten mal auf einen C2D oder sonstiges ganz umsteigen. Jetzt noch ein neues Board für einen alten Sockel - nein. Die X1950 sollte ganz i.O. sein, ich weiß leider die Preise von den kommenden Nvidia 8xxx AGP Karten nicht.

Nachdem ich hier mit einem 240 W NT mit nem PIV und ner X850 Pro rumgammle, starke 5 A auf der 12 V Leitung habe () denke ich, dass dein 350 W Netzteil das auch packt.

Im Notfall ein kleines Be Quiet für 40-50 €
Lite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2007, 18:33   #5 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.674

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Nochmal AGP aufrüsten oder auf PCIe umsteigen?

Um das Netzteil mache ich mir keine Sorgen, meine 6600gt agp verbrät auch gut Strom und die hängt an einem NoName 250W nt mit 13A auf 12V
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2007, 18:43   #6 (permalink)
Hardware Freak
 

Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 8.252

redfalcon kann auf vieles stolz sein
redfalcon kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Nochmal AGP aufrüsten oder auf PCIe umsteigen?

Zitat:
Zitat von borsti Beitrag anzeigen
ach nun stolper ich erst über den edit:
Wie günstig denn?
Unter 100 Euro, um die 80 vermutlich.

Inwiefern würde die X1950 GT denn den Mehrpreis rechtfertigen? Nur über höheren GPU/RAM-Takt? Wie schauts bei der mit der Leistungsaufnahme aus?
redfalcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2007, 18:51   #7 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.674

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Nochmal AGP aufrüsten oder auf PCIe umsteigen?

ja steinigt mich ruhig, ich verweise auf THG

also wenn du die karte wirklich für 80€ bekommst, dann rechtertigt sich der Aufpreis keinesfalls. Nur beim Neukauf ist die x19x0 serie klar vor geforce 7X00 zu sehen.

Also ich denke das du da mit den 80€ nochmal eine weile spaß haben willst, ich schaffe es ja mit So A und 6600gt auch irgendwie

edit:
noch eine quelle:
http://www.golem.de/0608/47327.html
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2007, 20:52   #8 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von DiceMaster
 

Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 1.472

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard AW: Nochmal AGP aufrüsten oder auf PCIe umsteigen?

Also ich würde nicht auf PCIe umrüsten, wenn du nich auch den rest aufwertest!
Wenn du weniger spielst, hol dir eine 7600xx AGP
Spielst du etwas mehr, wäre eine schnellere Graka wohl besser
Ich weiss nicht wie groß der unterschied zwischen X800GT und einer X1950 Pro/xxx oder 7600xx ist... Preisleistung wird hier bestimmt siegen

Dice
ein altes Eisen. . .
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
agp, aufruesten, aufrüsten, pc aufrüsten, pcie, umsteigen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
von Q6600 auf QX9750 umsteigen oder doch i7? 331BK Prozessoren 9 22.02.2010 12:47
Wie aufrüsten? (umsteigen?) dezart Komplett-PCs, Konfigurationen 13 05.05.2007 09:27
Was ist schneller AGP oder PCIe? wwwtom Grafikkarten und Displays allgemein 6 07.02.2007 16:11
PCIe oder AGP chriswels AMD: CPUs und Mainboards 3 20.11.2004 09:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:24 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved