TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2010, 09:38   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 10

DonPromillo90 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Gaming-PC bis 1000€

Morgen, nach 4 langen Jahren mit meiner alten Kiste ist es nun an der Zeit, ein neuer Rechenknecht muss her. Mein Budget sind 1000€ (wenns billiger und trotzdem gut wird, mir auch recht http://www.pcmasters.de/forum/images/smilies/winkk.gif ). Ich bin mit der neuen Hardware echter Laie, wie gesagt meine Kiste wurde das letzt mal vor 4 Jahren aufgerüstet...
Ich hab mir mal folgende Teile recht blauägig rausgesucht:

Grafikkarte: Okay, hatte ich mir mal rausgesucht, aber nicht in den Lesezeichen gespeichert. War auf alle Fälle ne Empfehlung von PCGH, ich glaub es war die "Saphhire HD5770 Vapor-X OC"
http://www.alternate.de/html/pcbuild...=1&tn=BUILDERS

Mainboard: Gigabyte 840A-UD3 (wegen weil günstig...)
http://www.pcgameshardware.de/aid,76...ainboard/Test/

CPU: AMD Phenom II X6 1090T Black Edition
http://www.pcgameshardware.de/aid,74...rnen/CPU/Test/

Festplatte: http://www.alternate.de/html/pcbuild...=1&tn=BUILDERS

RAM: G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB PC3-10667U
http://www.pcgameshardware.de/preisv...h/a456506.html

Über weitere Teile hab ich mir noch keine Gedanken gemacht.

Also sagt mal bitte eure Meinung und postet am Besten Systeme, die passen würden http://www.pcmasters.de/forum/images/smilies/winkk.gif


Der PC ist primär zum Zocken und dann ab und zu mal Videobearbeitung und 3d-Modelling (wenn ich mal wieder motiviert bin...). Übertaktet habe ich noch nie, von daher ist es nicht allzu wichtig, wie gut sich der PC übertakten lässt...

Stromverbrauch, Lautstärke sind soweit unwichtig http://www.pcmasters.de/forum/images/smilies/winkk.gif
http://www.pcmasters.de/forum/images...c/progress.gif
DonPromillo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 09:43   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.372

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Zur Info: Die Festplatte ist ne langsamdrehende "Green" Festplatte, hier würde ich dringendst was mit vollen 7200 Umdrehungen nehmen. Samsung Spinpoint F3 zum beispiel.



Und außerdem: Wilkommen im Forum.
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 09:55   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.898

D4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

würde mir ne gtx460 an deiner stelle holen. kostet zwar 20eur mehr, aber hat dafür sogar mehr dampf als ne hd5830 und zieht die 5770 aber mal so richtig ab!

ALTERNATE - HARDWARE - Grafikkarten - PCIe-Karten NVIDIA - GeForce GTX - EVGA GTX460
D4Ni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 10:13   #4 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 10

DonPromillo90 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Hier mal aktuelles Setup (mit Hilfe von Foren, Freunden etc.):

CPU: AMD Phenom II X6 1090T 3.20GHz AM3 9MB 125W Black Edition BOX (brauch ich dann trotzdem noch nen anderen CPU Kühler?)
MoBo: GIGABYTE GA-870A-UD3 870 AM3 ATX Preis ca. 85€
Kühler: Scythe Mugen 2 Rev. B PCGH Edition S478, 775, 1156, 1366, AM2(+), AM3
RAM: 4096MB G.Skill RipJaws DDR3-1333 CL9
NT: Netzteil ATX Antec Truepower NEW 550EC 550W ATX 2.3 (kommen 70€ hin?)
GraKa: 768MB Point of View GeForce GTX460 GDDR5 PCIe (Die ist jetzt stärker als die HD5770? Und ist die Variante von PoV gut?)
Platte: 1000GB Samsung HD103SJ F3 32MB 7200 U/min SATA (Spinpoint F3 und die tun sich vom Preis her nix...)

Mit den Teilen komm ich auf knapp 800€ im Internethandel.
In nem Forum wurde mir jetzt auch ne HD 5850 angeraten (da ich ja noch unterm Budget bin). Bringt die soviel mehr Dampf mit?
Also meine Anforderung ist, dass ich jetzt aktuelle Spiele (Metro, BFBC2 etc.) auf Max. spielen kann (1920er Auflösung) und das in Zukunft möglichst auch so bleiben soll. Nicht dass ich bei der nächsten Generation gleich wieder auf Mittel schrauben darf...
DonPromillo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 10:16   #5 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.372

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Sofern möglich, würd ich nochmal 20€ draufpacken und die 1GB-Variante der karte nehmen.

Aber auch die 768er is schneller als die 5770.

Aber wenn du natürlich so viel Leistung willst, wär ne 5850 keine schlechte Idee.
Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 10:27   #6 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 10

DonPromillo90 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Okay, dann ist die einzige Frage eigentlich nur noch die Grafikkarte...
460, 5850, oder 470...

Aber noch was anderes, die CPU hat ja schon nen Kühler drauf, brauch ich da wirklich nochmal nen seperaten, ist der AMD Lüfter so schlecht? Weil das wären wieder 40€ weniger und dann könnt ich die 5850er noch eher kaufen^^

Bester Kompromiss ne Gainward GTX 460 GLH? http://www.tweakpc.de/hardware/tests...60_glh/s11.php

Oder lieber 70€ drauflegen und dafür ne noch nicht übertaktete 470 kaufen?
DonPromillo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 10:36   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.898

D4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Zitat:
Zitat von DonPromillo90 Beitrag anzeigen
Okay, dann ist die einzige Frage eigentlich nur noch die Grafikkarte...
460, 5850, oder 470...
hängt halt vom geldbeutel ab und was du bereit bist auszugeben, aktuelle spiele wirst du mit jeder der drei grafikkarten auf 1920x1200 inkl. kantenglättung etc. zocken können. denke die gtx460 1gb hat das beste p/l verhältnis. kostet je nach karte 50-70eur weniger als ne hd5850 und liegt oftmals gleichauf mit der ati karte. gtx470 liegt vom leistungsniveau zwischen hd5850 und 5870, braucht aber deutlich mehr strom und die lüfter sollen lauter sein als bei der gtx460.

ich persönlich würd die gtx460 1gb nehmen. gutes p/l verhältnis und physx.

hier kannst du auch gut vergleichen:
Test: Nvidia GeForce GTX 460 - 12.07.2010 - ComputerBase
D4Ni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 10:37   #8 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.372

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Also die 5850 ist schon noch spürbar flotter als die 460 D4Ni.
Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 10:40   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.898

D4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Zitat:
Zitat von Killerpixel Beitrag anzeigen
Also die 5850 ist schon noch spürbar flotter als die 460 D4Ni.
sagte ja auch "oftmals gleichauf", heisst ja nicht immer

dafür kostet sie eben auch spürbar weniger und kann physx
D4Ni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 10:43   #10 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.372

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Ja...und wenn man PhysX einschält, ha man bisschen Eyecandy..und die Performance sackt noch weiter ab.
Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 10:45   #11 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.898

D4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Zitat:
Zitat von Killerpixel Beitrag anzeigen
Ja...und wenn man PhysX einschält, ha man bisschen Eyecandy..und die Performance sackt noch weiter ab.
solange es flüssig läuft ist es doch wurscht. ob ich jetzt mit 40fps oder 50fps spiele is mir dann ehrlich gesagt ziemlich egal. zumindest im singleplayer.
D4Ni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 10:48   #12 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 10

DonPromillo90 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Also, ich hab mal alles durchgerechnet. Selbst wenn ich die GTX 470 nehme (1280MB Club 3D GeForce GTX 470 GDDR5 PCIe - Computer Shop - Hardware, Notebook)
Bin ich bei 900€ inkl. Gehäuse etc.

Jetzt die letzten Fragen:
1.) Wie gut kann ich die Karte übertakten mit dem Kühler der drauf ist?
2.) Reicht die CPU immernoch um die Karte voll ansprechen zu können?
3.) Kann die 470er auch PhysX (normal schon, oder?)
4.) 470 = SLI fähig? (auch, oder?)
DonPromillo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 10:57   #13 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.898

D4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Zitat:
Zitat von DonPromillo90 Beitrag anzeigen
Also, ich hab mal alles durchgerechnet. Selbst
Jetzt die letzten Fragen:
1.) Wie gut kann ich die Karte übertakten mit dem Kühler der drauf ist?
2.) Reicht die CPU immernoch um die Karte voll ansprechen zu können?
3.) Kann die 470er auch PhysX (normal schon, oder?)
4.) 470 = SLI fähig? (auch, oder?)
1.) puh, kann ich dir leider nicht sagen, aber paar mhz kann man eigentlich aus fast jeder karte rausholen, wobei das eigentlich nicht nötig ist bei karten in diesem leistungssegment.
2.) ja, reicht. wobei die überlegung wäre, statt dem x6 einen schnellen x4 (phenom II x4 965 z.b. mit 3,4ghz) zu holen, da dir 6 kerne bisher in noch keinem einzigen spiel vorteile bringen und du so ca. 100eur einsparst.
3.) ja
4.) ja
D4Ni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 11:01   #14 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.372

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Bei der GTX470 solltest du aber bedenken, dass es ne waschechte Fermi is..also heiß, laut und hoher Stromverbrauch.
Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 11:06   #15 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 10

DonPromillo90 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Okay, danke dir

Ja das mit den 6 Kernen war ich auch noch am Überlegen, aber da ich wie gesagt noch gut im Budget bin, denk ich werd ich den 6 Kerner holen. Ist dann auch Zukunftsorientiert und laut PCGH hat immerhin Anno 1404 von 6 Kernen profitiert^^

Dann jetzt nochmal das (vermutlich) endgültige Setup:

CPU: AMD Phenom II X6 1090T 3.20GHz AM3 9MB 125W Black Edition BOX (brauch ich dann trotzdem noch nen anderen CPU Kühler?)
MoBo: GIGABYTE GA-870A-UD3 870 AM3 ATX Preis ca. 85€
RAM: 4096MB G.Skill RipJaws DDR3-1333 CL7
NT: Netzteil ATX Antec Truepower NEW 550EC 550W ATX 2.3 (kommen 70€ hin?)
GraKa: Club 3D GTX 470
Platte: 1000GB Samsung HD103SJ F3 32MB 7200 U/min SATA
Laufwerk: Samsung SH-S223C SATA bulk
Gehäuse: ATX Midi Inter-Tech CA-01 Emotion schwarz 1681 (ohne Netzteil) - Computer Shop

Noch Anmerkungen?

Ja das die laut ist hab ich auch schon gelesen, aber meine jetzige (Asus X1950 Pro 256MB) ist unter Volllast auch recht laut und mich störts eigentlich nicht... Stromverbrauch.... Naja ich werd demnächst wohl ins Studentenwohnheim ziehen, von daher^^
DonPromillo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 11:12   #16 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.372

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Bei dem Billiggehäuse würd ich aufpassen. Die GTX470 ist zwar nicht überlang, aber auch nich kurz...25cm misst die. Mal versuchen rauszufinden, ob das passt.
Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 11:16   #17 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.898

D4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Zitat:
Zitat von Killerpixel Beitrag anzeigen
Bei dem Billiggehäuse würd ich aufpassen. Die GTX470 ist zwar nicht überlang, aber auch nich kurz...25cm misst die. Mal versuchen rauszufinden, ob das passt.
oh je hab ich ja gar nich gesehen das billig-ding...
@donpromillo
an deiner stelle würde ich am gehäuse nicht sparen, vor allem wenn du den pc selbst zusammenbaust. was ich schon geflucht habe bei den billig-dingern, weil man sich an scharfen kanten geschnitten hat oder das layout einfach für die tonne ist und die komponenten sich nicht gut einbauen lassen, gerade bei solchen high-end komponenten.
D4Ni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 11:22   #18 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 10

DonPromillo90 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Okay, naja noch ist ja ein bisschen Spielraum im Budget...
Was würdet ihr denn empfehlen, am besten eins von mindFactory, weil dann bestell ich alles bei einem Händer...

Was ist mit dem? http://www.mindfactory.de/product_in...Netzteil-.html
DonPromillo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 11:26   #19 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.898

D4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Zitat:
Zitat von DonPromillo90 Beitrag anzeigen
Okay, naja noch ist ja ein bisschen Spielraum im Budget...
Was würdet ihr denn empfehlen, am besten eins von mindFactory, weil dann bestell ich alles bei einem Händer...

Was ist mit dem? ATX Midi Antec Three Hundred Midi Tower schwarz (ohne Netzteil) - Computer Shop
also ich kann dir nur zu chieftec, z.b.
ATX Midi Chieftec Tower Dragon schwarz (ohne Netzteil) - Computer Shop -
der absolute klassiker, immer wieder bewährt
D4Ni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 11:32   #20 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 10

DonPromillo90 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

ATX Midi Chieftec UNI Series BH-02B-B-B-OP schwarz (ohne Netzteil) - Computer

Würde mich eher ansprechen, würde auch gehen oder?
DonPromillo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 11:36   #21 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.898

D4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Zitat:
Zitat von DonPromillo90 Beitrag anzeigen
ATX Midi Chieftec UNI Series BH-02B-B-B-OP schwarz (ohne Netzteil) - Computer

Würde mich eher ansprechen, würde auch gehen oder?
klar, passt auch. die gehäuse bei chieftec sind vom innenaufbau her eh fast alle gleich und unterscheiden sich oft nur vom design. wenn mich nicht alles täuscht müsste dieser tower sogar die schnellanschlussklemmen für hdds und optische laufwerke haben. hast auf jeden fall genügend platz im gehäuse und ne saubere verarbeitung.
D4Ni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 11:40   #22 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 10

DonPromillo90 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Gut, dann bedank ich mich und bestell die Teile dann

Endlich mal wieder alles auf Max zocken, göttlich
DonPromillo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 12:44   #23 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 10

DonPromillo90 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Noch ne letzte Frage bevor die Bestellung raus geht...

Passt der Speicher: 2x2048MB G.Skill Ripjaws DDR3-1333 CL7 Kit - Computer Shop - Hardware, Notebook überhaupt auf das MoBo GIGABYTE GA-870A-UD3 870 AM3 ATX - Computer Shop - Hardware, Notebook &
Weil das MoBo hat "Unterstützte RAM-Geschwidnigkeiten:PC3-10600, PC3-8500 und die RAM-Riegel haben "Speichergeschwindigkeit [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]1333 MHz ( PC3-10666 )" oder ist das quasi dasselbe?[/FONT]
DonPromillo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 13:32   #24 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.898

D4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer MenschD4Ni ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Zitat:
Zitat von DonPromillo90 Beitrag anzeigen
Noch ne letzte Frage bevor die Bestellung raus geht...

Passt der Speicher: 2x2048MB G.Skill Ripjaws DDR3-1333 CL7 Kit - Computer Shop - Hardware, Notebook überhaupt auf das MoBo GIGABYTE GA-870A-UD3 870 AM3 ATX - Computer Shop - Hardware, Notebook &
Weil das MoBo hat "Unterstützte RAM-Geschwidnigkeiten:PC3-10600, PC3-8500 und die RAM-Riegel haben "Speichergeschwindigkeit [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]1333 MHz ( PC3-10666 )" oder ist das quasi dasselbe?[/FONT]
um wirklich sicher zu sein, solltest du bei g.skill oder gigabyte nachschauen, ob der speicher kompatibel ist. welcher speicher definitiv funktioniert ist dieser hier, da kingston die kompatibilität auf der homepage gewährleistet.

2x2048MB Kingston Value DDR3-1333 CL9 Kit - Computer Shop - Hardware, Notebook

Kingston Technology Company - Kingston Memory Search - Search Results for:
D4Ni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 14:20   #25 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 10

DonPromillo90 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Gaming-PC bis 1000€

Der ist ja sogar noch billiger... lohnt sich der G.Skill dann überhaupt?

Und ich hab mich jetzt noch ein bisschen im Internet eingelesen über die CPU. Die soll ja zum übertakten recht gut sein. Jetzt hab ich am Anfang geschrieben, dass ich eigentlich nicht übertakte, aber wenn dann irgendwann mal die Leistung knapp sein sollte könnte ich ja eigentlich schonmal anfangen.
Ich frag mich jetzt ob das das Mainboard auch mitmacht, weil in dem Test: AMD Phenom II X6 und AMD 890FX Chipsatz im Test - AMD Phenom II X6: Overclocking und Undervolting (5/9) - TweakPC das Mainboard bei 4Ghz Taktrate verreckt ist und ich denke die werden ein deutlich teureres gehabt haben. Ich brauch ja nicht auf 4Ghz hochgehen, aber nicht dasses schon bei 3,5 oder 3,6 die Grätsche macht...
DonPromillo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
1000€, 1000€, gamingpc


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gaming PC bis 1000€ Vax Komplett-PCs, Konfigurationen 6 07.08.2014 11:32
1000€ Gaming-PC MrReyNut Komplett-PCs, Konfigurationen 6 07.05.2014 12:46
Gaming-PC für 1000 EUR SmallBrick Komplett-PCs, Konfigurationen 30 13.11.2010 11:18
Gaming-PC XXX-1000€ TenTo Komplett-PCs, Konfigurationen 17 24.06.2010 16:50
Gaming PC für 1000€ sk8er_boy_2004 Komplett-PCs, Konfigurationen 10 20.09.2007 19:32


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:30 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved