TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Netzwerk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2008, 10:23   #1 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 72

p134340 wird schon bald berühmt werden

Frage Router - Gateway, DHCP und DNS

Hallo, ich habe eine Frage und zwar schon lange. Das Phänomen ist in einem Netzwerk eines bekannten Aufgetreten, tritt nun aber auch in meinem WLan auf und daher ist es nun an der Zeit, die Frage endlich mal loszuwerden. Danke schnmal fürs lesen.

Also die "normale Konfiguration" in meinem alten Netzwerk war, dass alle PCs feste IPs hatten, ebenso natürlich der Router von der Telekom. Das DHCP des Routers war komplett deaktiviert. Die Konfiguration an den PCs folgende:

IP: XXX.XXX.XXX.2
Subnet: 255.255.255.0
Gateway: XXX.XXX.XXX.1

Mehr war nicht einzustellen, das lief jahrelang wunderbar, ist ja auch kein Wunder, ne? DNS-Server musste nicht eintragen, soweit ich das verstehe stellte der Router den DNS-Server bereit, in dem er dann für meinen PC den DNS der Telekom anfragte.

Mein neues Netzwerk bzw. das bei meinen Bekannten verhält sich da anders. DHCP ist aktiviert. Solange mein PC seine IP immer schön per DHCP "least" (und jeden Tag die selbe bekommt) funktioniert alles wunderbar. Über ipconfig /all kann man dann ja die Infos alle abfragen und folgendes hat sich mein WLan "besorgt":

IP: XXX.XXX.XXX.2
Subnet: 255.255.255.0
Gateway: XXX.XXX.XXX.1
DHCP-Server: XXX.XXX.XXX.1
DNS-Server: XXX.XXX.XXX.1

Jetzt kommt der Knackpunkt: Ich hasse DHCP. Es dauert ewig (30 Sekunden) bis mir die FritzBox endlich "meine" IP übermittelt und bei 2 PCs im Netzwerk komm ich quantitativ ganz gut mit festen IPs aus, da bin ich quasi sofort online. Also stelle ich exakt die obigen Werte ein in der Netzwerkverwaltung. Ich habe Windows 2000, da kann man nur DHCP wählen oder alles manuell eingeben, dieses "Alternative Konfiguration" von XP gibt es nicht.

Also trage ich obiges alles ein und alles klappt. Aber leider nur eine begrenzte Zeit. Wenn ich den PC dann abends anmache habe ich keine Verbindung mehr ins Internet! Die Verbindug zur FritzBox funktioniert aber tadallos (ich kann sie über dieses Browsermenü konfigurieren). Ich habe mir dann aus der FritzBox rausgesucht (aus dem Verbindungsprotokoll) welchen DNS-Server unseres Anbieters sie wählt und dessen IP noch unter "Alternative DNS-Server" eingegeben, hat leider nichts gebracht. Wenn ichs per DHCP mache bekomme ich ja aber auch nicht die IP des Anbieter-DNS sondern einfach die IP der Wlan Box.

Tja und genauso siehts bei meinem Bekannten aus:

DHCP => Internet
statisch => NACH EINER ZEIT kein Internet, Netzwerk allerdings tadellos.

Warum ist das so und was kann ich machen?
Danke schonmal!

FritzBox + Wlan Stick
Win2000SP4

Geändert von p134340 (20.09.2008 um 10:26 Uhr) Grund: Formatierung
p134340 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2008, 11:08   #2 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.768

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Router - Gateway, DHCP und DNS

wenn du dhcp aktiviert hast, und du schön mit dem itnernet verbunden bist, würde ich mal schauen welche dir zugewiesen wurde, und die mal fest eingeben.
wie du schon geschreiben hast sind dns, dhcp und gateway in diesem fall ja die selben ip adressen.

hast du die festen IP adressen in der frbox mal eingetragen? MAC-adresse bestimmte IP zuweisen.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
p134340 (21.09.2008)
Alt 20.09.2008, 23:27   #3 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 72

p134340 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Router - Gateway, DHCP und DNS

Zitat:
Zitat von Fakk-asrock Beitrag anzeigen
wenn du dhcp aktiviert hast, und du schön mit dem itnernet verbunden bist, würde ich mal schauen welche dir zugewiesen wurde, und die mal fest eingeben.
Das habe ich gemacht. Ich bekomme per DHCP die nummer 2 im Netzwerk zugewiesen, diese nehme ich dann auch manuell.
Zitat:
Zitat von Fakk-asrock Beitrag anzeigen
hast du die festen IP adressen in der frbox mal eingetragen? MAC-adresse bestimmte IP zuweisen.
Die Mac-Adresse in der Fritzbox habe ich natürlich auch freigeschaltet. Wie gesagt: Das Netzwerk an sich tut ja...
p134340 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2008, 09:36   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.143

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Router - Gateway, DHCP und DNS

Zitat:
Zitat von p134340 Beitrag anzeigen
Das habe ich gemacht. Ich bekomme per DHCP die nummer 2 im Netzwerk zugewiesen, diese nehme ich dann auch manuell.
Genau das könnte eventuell schon das Problem sein. Ich würde mal eine andere ausprobieren, und zwar unbedingt eine, die nicht im vom DHCP vergebenen Bereich liegt.
Wenn z.B. eingestellt ist, dass der DHCP die Adressen von .2 bis .100 vergeben darf, dann müsstest du bei dir eine beliebige statische Adresse von .101 bis .254 einstellen. Ansonsten kann es zu Problemen kommen.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Killerpixel (21.09.2008), p134340 (21.09.2008)
Alt 21.09.2008, 09:53   #5 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Router - Gateway, DHCP und DNS

Hm Deine Erklärungen klingen manchmal etwas merkwürdig.

Du redest von mehreren PCs und gibst dabei an:

IP: XXX.XXX.XXX.2
Subnet: 255.255.255.0
Gateway: XXX.XXX.XXX.1

Das kann aber eigentlich nur die Daten für einen PC sein. Wenn Du zwei hast, braucht der 2. PC unbedingt eine eigene IP Adresse!

Also zum Beispiel:
Fritzbox:
IP: XXX.XXX.XXX.1
Subnet: 255.255.255.0

PC1:
IP: XXX.XXX.XXX.2
Subnet: 255.255.255.0

PC2:
IP: XXX.XXX.XXX.3
Subnet: 255.255.255.0

Das ist natürlich nur ein Beispiel, denn Du kannst die IP Adressen natürlich frei wählen. Wichtig ist, dass sie natürlich zum Subnetz passen - also müssen in dem Fall die "XXX" Bereiche aller IP Teile gleich sein. zum Beispiel: "192.168.1.YYY" Der "Y" Bereich darf nun frei zwischen 1 (meist der Router) und 254 gewählt werden.

Um mal zu kontrollieren, an was es hängt, solltest Du mal ein PING versuchen. Also wenn das Netz mal wieder scheinbar weg ist, dann starte die Kommandozeile ("START->PROGRAMME->ZUBEHÖR->EINGABEAUFFORDERUNG") und da gibst Du als erstes mal ein:

Code:
PING XXX.XXX.XXX.1
(Ping zur Fritzbox -> die XXX entsprechen Deinem Netzwerk)

wenn das geht machst Du mal folgendes:

Code:
PING 216.239.59.104
Geht?
wenn ja - ist der Internetzugang erstmal grundsätzlich noch da
wenn nein - dann scheint der Zugang zu Deinem Provider gestört zu sein, oder die Fritzbox hat ne Macke.

Wenn der Ping zu der IP geht, dann versuche mal folgendes:

Code:
PING Google.de
Geht?
Wenn Ja - dann wird die Url auch über den Namen gefunden - also funktioniert der DNS auch sauber. Es könnte dann höchstens noch sein, dass Dein Programm (Browser usw.) ne Macke hat, oder ne Firewall bzw. ähnliches reinfunkt. Warum diese aber erst später stören sollte, wäre mir dann schleierhaft.

Wenn Nein - dann scheint der DNS Betrieb gestört zu sein (Namensauflösung).

Bitte probiere erstmal obiges aus - dann können wir uns ansehen, was dann verstellt sein könnte und woran es hängt.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
p134340 (21.09.2008), wölfchen (21.09.2008)
Alt 21.09.2008, 11:21   #6 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.468

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: Router - Gateway, DHCP und DNS

Es wäre mal ganz hilfreich, wenn die IP-Adressen nicht ausgekreuzt wären - mir entzieht sich sowieso der Sinn, warum hier private IPs anonymisiert wurden. Wie soll man so einen evtl. Fehler in den ersten drei Oktetts erkennen können?

Ansonsten stimme ich DaKarl zu:
Wenn man statische IP-Adressen benutzt, dann um Gottes Willen NICHT aus der DHCP-Range des Routers!

Cheers,
Joshua
select * from USERS where IQ > 60
0 rows returned.
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
p134340 (21.09.2008), Raffnix (21.09.2008)
Alt 21.09.2008, 16:40   #7 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 72

p134340 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Router - Gateway, DHCP und DNS

Hallo,

danke erstmal. Ich habe nur die IP des einen Computers angegeben (XXX.XXX.XXX.2), weil das problem am andern ja das selbe ist.

Natürlich habe ich den DHCP-Bereich jeweils angepasst, bovor ich mir eine IPO manuell zugewiesen habe. Es geht mit IPs außerhalb des Bereichs genauso wenig.

In den ersten Oktetts kann eigentlich kein Fehler sein, sonst würde ja das ganze Netzwerk nicht funktionieren. Aber es ist 192.168.182.YYY um mal in obiger Schreibweise zu bleiben. Die Fritz-Box hat das als Standard für Wlan angegeben. Habs aber auch schon mit 192.168.1.YYY versucht.

Das Problem ist kein so einfaches Netzwerk-Problem, leider. Wenn irgend nen IP-Fehler wäre, dürfte die Fritz-Box ja dann auch nicht mehr erreichbar sein.
p134340 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2008, 16:59   #8 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.870

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Router - Gateway, DHCP und DNS

Zitat:
Zitat von p134340 Beitrag anzeigen
Das Problem ist kein so einfaches Netzwerk-Problem, leider. Wenn irgend nen IP-Fehler wäre, dürfte die Fritz-Box ja dann auch nicht mehr erreichbar sein.
Das ist so nicht ganz richtig; es kommt darauf an, wie Du das Fritzbox-Menü ansteuerst.

Wenn Du in der Adresszeile irgendwas DNS-mäßiges eingibst (z.B. "fritz.box") und diese halt als DNS eingetragen ist dann wirst Du diese durchaus erreichen auch wenn eine andere IP dahinter steckt...

Wie wäre es denn, den DHCP-Bereich der Box mal manuell anzupassen (Vergabe: 192.168.2.1 nehmen wir mal an ist die Box dann halt DHCP-Bereich 192.168.2.2 - 192.168.2.20). Deinem Client weist Du nun die statische IP 192.168.2.30 zu.

Als DNS/WINS kannst Du die IP der Fritz-Box ja ebenfalls fix eintragen.

greetz

PS: *einfall* Da Du schreibst, dass das interne Netzwerk weiterhin geht und lediglich die Verbindung nach außen an allen (!?) Clients scheitert
Zitat:
Zitat von p134340 Beitrag anzeigen
[...]weil das problem am andern ja das selbe ist
Da gehe ich für meinen Teil allerdings dann wohl eher von einem Problem der Fritz-Box aus? Habt Ihr denn mal versucht diese zu reseten & neu zu konfigurieren...?
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... | https://www.tweakpc.de/forum/members...ture94-sig.gif
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
p134340 (22.09.2008)
Alt 22.09.2008, 08:25   #9 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 72

p134340 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Router - Gateway, DHCP und DNS

Die Fritz-Box läst sich sowohl mit fritz.box als mit ihrer IP ansteuern.

Die DNS-Bereiche habe ich natürlich schon immer so angepasst, dass meine manuell vergebene nicht darin lag.

Als DNS ist die IP der fritzbox fest eingetragen gewesen. WINS nicht, aber das sollte ja nichts bringen.

Mittlerweile kann ich sagen, dass das Problem bei einem XP-Laptop (ebenfalls mit Fritz-Wlan-Stick) wohl nicht auftritt.
p134340 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 09:44   #10 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Router - Gateway, DHCP und DNS

Zitat:
Zitat von p134340 Beitrag anzeigen
Die Fritz-Box läst sich sowohl mit fritz.box als mit ihrer IP ansteuern.

Die DNS-Bereiche habe ich natürlich schon immer so angepasst, dass meine manuell vergebene nicht darin lag.

Als DNS ist die IP der fritzbox fest eingetragen gewesen. WINS nicht, aber das sollte ja nichts bringen.

Mittlerweile kann ich sagen, dass das Problem bei einem XP-Laptop (ebenfalls mit Fritz-Wlan-Stick) wohl nicht auftritt.
Hm - ich bin mir jetzt nicht wirklich sicher, aber ich glaube das rot markierte ist falsch. Wenn mich nicht alles täuscht, spielt die Fritzbox gar keinen DNS, sondern sie benutzt den DNS Server Deines Providers. Somit sollte der Eintrag DNS auf Deinen Client PCs leer sein. Diese kennen nur Ihr Standart Gateway (die Fritzbox) und diese leitet die DNS Anfragen an den Server Deines ISPs weiter.

Aber vielleicht verwechsel ich da auch etwas - wie gesagt - sicher bin ich mir da nicht.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
p134340 (22.09.2008)
Alt 22.09.2008, 10:12   #11 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 72

p134340 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Router - Gateway, DHCP und DNS

Hmm, also wie beschrieben: Wenn ich alles per DHCP beziehe, dann trägt mein PC bei DNS-Server eben doch die Fritz-Box-IP ein. Also habe ich das manuell auch so gemacht.
p134340 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 13:32   #12 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 72

p134340 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Router - Gateway, DHCP und DNS

Hallo nochmals.

Es scheint an der Firewall (Zonealarm) zu liegen. Dort ist zwar die IP der Fritz-Box ausdrücklich als "sichere Zone" deklariert (sonst komme ich ja auch nicht auf die Konfigurationsseite), aber nach einem Neustart des Systems geht dann garnichts mehr. Ich benutzt oft den Ruhezustand, daher war mir das nciht gleich klar. nach dem Beenden und Neustarten von Zonealarm ging dann alles. Woran kann denn DAS liegen???

nslookup und damit DNS funktionieren, der Ping auf die Friotz-Box funktioniert, die Konfigurationsseite auch nur eben bekomme ich keine Verbindung ins Internet. Hat einer nen Rat?
p134340 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 15:49   #13 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.667

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Router - Gateway, DHCP und DNS

Zitat:
Zitat von p134340 Beitrag anzeigen
nslookup und damit DNS funktionieren, der Ping auf die Friotz-Box funktioniert, die Konfigurationsseite auch nur eben bekomme ich keine Verbindung ins Internet. Hat einer nen Rat?
was sagt denn ein tracert? versuch das mal - und schau dir mal das log an
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 19:11   #14 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.468

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: Router - Gateway, DHCP und DNS

Zitat:
Zitat von p134340 Beitrag anzeigen
[...]Es scheint an der Firewall (Zonealarm) zu liegen.[...]
DEINSTALLIEREN!
Fort! Weg! Runter mit der Seuche vom Rechner.

Du hast nen Router und benötigst keine Software-Firewall, ja selbst wenn du unbedingt eine haben willst, dann auf _keinen Fall_ ZoneAlarm!

Tritt den Blödsinn mal vom Rechner und versuche es mal so, wenn es dann geht, ist der Übeltäter ja gefunden.

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dhcp, dns, gateway, router, wlan


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DSL Router mit erweiterten DHCP Einstellungen gesucht Exit Netzwerk 16 05.11.2010 18:38
Frage zur Gateway-, Router- und Proxy-Definition Ronald Netzwerk 8 11.04.2009 16:00
Problem mit Switch, DSL-Router und DHCP dr0p Netzwerk 2 05.02.2007 09:55
Heimnetzwerk mit DHCP-Router: Ein Rechner will nicht Gast Netzwerk 8 07.06.2003 19:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:47 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved