TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Netzwerk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2010, 11:49   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 17

Meffi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Schwaches W-Lan Signal

Grüße,

Bei meiner Freundin gibt es ein ganz massives Wlan Problem. Die Signalstärke geht niemals über 2 Balken hinaus (win7 anzeige) und ist im großen und ganzen alles andere als Stabil. Ich bin wirklich froh wenn ich mal 10min internet habe

An ihrem alten PC wiederum ist es relativ stabil, nur kaufe ich ihr demnächst einen neuen PC und dann kann sie ihren alten W-lan USB-Adapter bestimmt nicht mehr benutzen (Der Treibersupport hat bei Win XP aufgehört)

Die Entfernung zum Router ist nicht weit. Es geht nur durch eine Decke durch die nicht sehr dick ist. Das meiste vom Haus ist aus Holz

Vorhandene Hardware:
Router: Fritz!Box Wlan 7050
ihr usb Adapter: Siemens Gigaset USB Adapter 54
mein usb Adapter: Fritz!Wlan USB Stick n 2.4

Die große frage ist nun wie ich dieses Problem beseitigen kann. Ich denke mal das liegt an den uralten Wlan Geräten (ca. 6 jahre alt). Von daher dachte ich mir das es sehr sinnvoll ist einen neuen router + usb adapter zu kaufen.
Leider kommt es nicht in frage hier einfach ein kabel zu verlegen (es ist ein reiner Frauenhaushalt...)

Nun zu meinen eigentlichen Fragen:
Gibt es vielleicht doch eine andere Lösung?
Worauf muss man beim Kauf solcher Geräte achten?
Welche Router sind wirklich stark? (ich möchte lieber auf nummer sicher gehen)

Das Buddget ist relativ egal. Der Ärger über die schlechte Qualität hält meist länger als die Freude über den kleinen Preis. Trotzdem wär ein gutes Preis/Leistungs verhältnis natürlich nicht schlecht
Meffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 12:23   #2 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.434

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: Schwaches W-Lan Signal

Ich wiederhole mich wahrscheinlich, aber:
WLAN ist sehr stark von den örtlichen Gegebenheiten und möglichen Störfaktoren abhängig, daher werde ich den Teufel tun und ne Empfehlung für ein bestimmtes Gerät aussprechen. Selbst wenn das Gerät hier bei mir wunderbar funktioniert und ich im ganzen Haus ein stabile WLAN-Netz damit aufziehen kann, muss das bei dir nicht notgedrungen ebenfalls so sein, im Gegenteil, es könnte sogar schlimmer sein wie es jetzt ist.

Ein paar generelle Tipps:
WLAN ist ein Funknetz, entspechend spielt die Ausrichtung der Antennen des Routers eine sehr grosse Rolle. Manchmal genügt es schon, den Router um ein paar Grad zu verdrehen, um statt nur zwei Balken an der selben Stelle Vollausschlag zu bekommen.

Auch das aus dem Weg schaffen von Störquellen kann sich deutlich bemerkbar machen, so steht meine DECT-Basisstation mit Sicherheit nicht genau neben dem Router und auch mien Mobiltelefon liegt möglichst weit ab vom WLAN-Sender. Mein WLAN-Kanal ist möglichst weit von den Kanälen der nachbarschaftlichen WLANs entfernt (soweit das im 2,4GHz-Band eben geht) bzw. mit dem neuen Router hab ich mein WLAN einfach in den 5GHz-Bereich gelegt.

Auch die Ausrichtung des WLAN-Adapters am Rechner macht einiges aus: Versteckt man den USB-Adapter unter dem Tisch, weil das schöner aussieht, ist die logische Konsequenz eben ein schlechteres Signal. Verwendet man veraltete Treiber, wäre auch hier die Konsequenz ein schwaches Signal. Und last but not least wäre da noch der WLAN-Sender selbst, bei vielen Geräten lässt sich die Sendeleistung regulieren; im Falle von schwachen Signalen sollte man die Leistung auf 100% (oder darüber, das geht bei manchen Geräten) einstellen.

Cheers,
Joshua
select * from USERS where IQ > 60
0 rows returned.
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 13:13   #3 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 17

Meffi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Schwaches W-Lan Signal

Nachdem ich eben mit der Chefin des Hauses gesprochen habe, haben sich 2 weitere fragen aufgeworfen:

1. Sie ist der Meinung das die Verbindung hier so schlecht ist weil der pc an einer Dachschräge steht. Sie hat keine Ahnung von dem ganzen Zeug, aber ihr Ex-Mann hat das behauptet. Ich halte das für absoluten Schwachsinn. Das Signal kommt doch von unten und von der gegenüberliegenden Hausseite und muss keinen millimeter durch die Dachschräge durch.

2. Ich habe im oberen Stockwerk Telefonanschlüsse gefunden!!! Das sollte mir doch irgendwie weiterhelfen.

Die beste Lösung die mir nun einfält wäre hier oben auch nen Router hinzustellen. Das wird aber bestimmt nicht so einfach gehen. mit einer weiteren internetverbindung (und den damit verbundenen kosten) wäre das sicherlich möglich.
Besser wäre es aber wenn alles bei einer Internetverbindung bleibt. Gibt es die Möglichkeit mit zwei Routern an unterschiedlichen Telefonanschlüssen über dieselbe I-net Verbindung online zu sein? Die geräte müssten dann wohl irgendwie über die hier vorhandene Teleofonleitung kommunizieren, was ich selber schon für ziemlich unmöglich halte, aber vielleicht gibt es sowas ja doch.

Wenn ich nun die Vorhandene Hardware einfach nach oben hole ist es hier sicherlich gut, aber unten wirds dann bestimmt ziemlich bescheiden sein. Da hier alle im Haus ziemlich egoistisch sind wird das sicherlich nicht lange hier oben bleiben obwohl man unten vielleicht 30min pro tag im i-net ist.

@ joshua:

das meiste was du erzählt hast ist mir schon bekannt, das einzige was ich hier noch verbessern könnte wäre andere elektronische geräte vom router zu entfernen. Trotzdem vielen dank für diesen ausführlichen beitrag

Geändert von Meffi (23.10.2010 um 13:53 Uhr)
Meffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 14:09   #4 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Schwaches W-Lan Signal

Zitat:
Zitat von Meffi Beitrag anzeigen
Gibt es die Möglichkeit mit zwei Routern an unterschiedlichen Telefonanschlüssen über dieselbe I-net Verbindung online zu sein?
Nein.
Aber ein Möglichkeit wäre, einen WLAN Repeater einzusetzen. Der kann dir das Signal unterwegs weiterreichen und so die Reichweite bzw. Empfangsqualität erhöhen. Geht jedoch zu Lasten des Nutzdaten-Durchsatzes.

Viele WLAN Lösungen in und an PCs haben aber auch Energiespareinstellungen. Da könntest du mal im Gerätemanager nachsehen, ob bei dir nicht aus Versehen Strom gespart wird und dein WLAN Adapter nicht mit voller Leistung läuft.

LG
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 14:20   #5 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.434

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: Schwaches W-Lan Signal

Wenn die Stockwerke alle am selben Stromzähler hängen, wäre dLAN/Powerline ne Möglichkeit:
WLAN am Router deaktivieren, per dLAN/Powerline das Netzwerksignal nach oben bringen und dort nen neuen Accesspoint an den Adapter klemmen.

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 15:24   #6 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 17

Meffi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Schwaches W-Lan Signal

ich hab mich kurz über dlan/powerline informiert...
hab ich das richtig verstanden?

1. 2 Adapter holen. z.B. MSI MEGA ePower 85 BlackSeries | hoh.de

2. vom router ein netzwerkkabel in den den adapter, adapter in die steckdose

3. oben vom pc in den adapter in die steckdose

4. eventuell die adapter irgendwie konfigurieren?

fertig?

wieviele pc's kann man so verbinden? wie wirkt sich da auf die bandbreite aus? sind alle adapter untereinander kompatibel?
Meffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2010, 16:53   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Schwaches W-Lan Signal

muss man eigentlich nichtmal konfigurieren, hab mir auch so ein teil ins haus geklemmt, weil das notebook zu schwach war um die signale durch ein stockwerk zu bringen.
angeklemmt sind die teile in wenigen sekunden betriebsbereit und ich kann so von jeder steckdose im haus ein lankabel zum rechner ziehen und es fuppt.

übrigens ist die lösung noch erweiterbar durch weitere adapter und es gibt ne gewisse sicherheit, weil sich dritte in ein wlan einklinken können, was beim stromnetz schwieriger wird, weil sie erstmal an eine deiner steckdosen müssten und dann noch nen kompatiblen adapter brauchen
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
schwaches, signal, wlan


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VGA-Signal erzwingen? Mister G NVIDIA GeForce Grafikkarten 0 16.01.2007 15:46
Signal auf TV-Out Sir Capt. Drake Grafikkarten und Displays allgemein 1 03.12.2005 14:36
W-LAN Signal Myisis Netzwerk 6 01.12.2005 18:40
Schwaches Netzteil von Shuttle Gast Sonstige Hardware 11 22.02.2004 08:38
Bios Signal iface06 Sonstige Hardware 7 22.11.2002 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:33 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved