TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > News

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2016, 13:31   #1 (permalink)
Selected Premium Quality
 
Benutzerbild von TweakPC Newsbot
 

Registriert seit: 06.10.2007
Beiträge: 32.755

TweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer Mensch

Beitrag Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger
Erstmals sind detaillierte Benchmarks zum kommenden Core i7-7700K mit aussagekräftigen Vergleichswerten zum Core i7-6700K aufgetaucht. Die neue CPU enttäucht dabei in der Performance.

Jetzt ist eure Meinung zum Thema gefragt. Postet hier eure inhaltlichen Kommentare und Fragen zu den News.
05.12.2016 14:30 - ID 38674
TweakPC Newsbot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 14:50   #2 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 12.04.2016
Beiträge: 921

Stefan Payne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

Ist das nicht schon seit 3 Generationen so, dass diese 'Updates', die Intel so gemacht hat, ziemlich arm waren, dafür aber der Preis recht deutlich erhöht wurde??

Und 6/8 Kerner gibts ja bekanntlich nicht für die normale Desktop Plattform sondern nur die völlig überteuerten Server Plattformen. Überteuert, weil Intel alleine für die I/O Bridge unverschämte Beträge von fast 100$ verlangt...
Stefan Payne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 15:10   #3 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

7 - 8 USD sind für dich "recht deutlich"?

Intel® Coreâ„¢ i7-3770K Processor (8M Cache, up to 3.90 GHz) Spezifikationen
Intel® Coreâ„¢ i7-6700K Processor (8M Cache, up to 4.20 GHz) Spezifikationen

Sorry, aber deine argumentative Basis ist äußerst dünn und beruht meist auf dem üblichen Nonsense, der im Internet aktuell abgelassen wird.

Nicht das ich besonders hinter Intel stehen würde, aber die Preise der letzten Genarationen sind kaum gestiegen. Jedenfalls nicht auf Seiten von Intel, die erbrachte Leistung (darunter zähle ich nicht nur die Punkte in einem Benchmark sondern auch stärkere GPUs, geringerer Stromverbrauch oder mehr Befehlssätze etc.) ist dem gegenüber auch gestiegen. Intel ist also bei weitem nicht bei Sandy-Bridge stehen geblieben und das ewige Wiederholen dieser Aussage macht es auch nicht wahrer.

Und wer nun mal mehr Leistung will/braucht, der soll das auch bezahlen bzw. ist bereit dafür zu zahlen, weil er durch die Leistung einen Mehrwert in welcher Form auch immer sieht/generieren kann. Und wenn du den Mehrwert nicht siehst bzw. dir der Mehrwert zu teuer ist, dann wirst du die Leistung vermutlich auch nicht benötigen.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
3 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (05.12.2016), Profi Overclocker (05.12.2016), sp (07.12.2016)
Alt 05.12.2016, 15:17   #4 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.617

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

Und nicht zu vergessen: Intel arbeitet immer noch nach dem Tick (- Tick?) - Tock Prinzip.
Erste eine neue Architektur (Skylake), dann einen sh.rink (Kaby-Lake).
Insofern war zu erwarten, das mit dem sh.rink die Architektur nicht unbedingt überarbeitet wird. Kleine Änderungen wird es geben, aber Performance ist nunmal nicht alles.

Main:
ASUS ROG MAXIMUS X FORMULA|Intel Core i9 9900k @ 5 GHz|DUAL AMD RX VEGA 64 @WATER
|Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|BeQuiet DarkBase 900 Rev. 2|Corsair AX 1600i

Server:
ASUS Z6PE-D18|Intel Xeon X5670|Intel Xeon X5670|96GB RAM Hynix DDR3 1333 RDIMM ECC|HP P410 1GB FBWC|4x 2TB Curcial MX500

Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 15:18   #5 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 04.05.2016
Beiträge: 1.242

Michalito wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

Naja, der Sprung von 4770k auf 4790K war deutlicher als alles was Intel in den letzten Wechseln der Tick/Tocks gezeigt hat, incl Broadwell. Seit der Wechsel von C2D/C4Q ist kein Sprung mehr so groß gewesen wie die 10%von Hasi innerhalb der selben Architektur.
Und das trotz WLP Beschiss, der bei OC halt für lange Gesichter sorgt. Da hätte man auch hoffen können, das der Sprung von 6700 auf 7700 wieder 10% bringt. Aber, warum soll Intel sich die Messlatte selber hochhängen. Ein guter Gaul, springt nur so hoch wie er muss.

Geändert von Michalito (05.12.2016 um 15:40 Uhr)
Michalito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 16:24   #6 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von MisterSchue
 

Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 1.756

MisterSchue ist ein sehr geschätzer MenschMisterSchue ist ein sehr geschätzer MenschMisterSchue ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

Das ist jetzt nicht so die große Überraschung. Solche Informationen gab es doch - anhand eines abgespeckten Tests - doch schon vor ein paar Wochen zu lesen.

Zitat:
Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
Ist das nicht schon seit 3 Generationen so, dass diese 'Updates', die Intel so gemacht hat, ziemlich arm waren, dafür aber der Preis recht deutlich erhöht wurde??

Und 6/8 Kerner gibts ja bekanntlich nicht für die normale Desktop Plattform sondern nur die völlig überteuerten Server Plattformen. Überteuert, weil Intel alleine für die I/O Bridge unverschämte Beträge von fast 100$ verlangt...
Meinst du mit Server-Plattformen auch 2011(-3)? Wenn nicht, dann ist das eine normale Desktop-Plattform, für die du 6/8/10-Kerner bekommst. Und der Einstieg in Intels 6-Kern-Welt kostet dich beim Mainboard ca. 60€ (Asrock Extreme4) mehr und beim Prozessor ca. 50€ (i7 5820k) bis 100€ (i7 6800k) mehr. Das ist zwar mehr Geld, aber als "völlig überteuert" würde ich es das jetzt nicht unbedingt bezeichnen.
"Sei nicht Gefangener deiner Vergangenheit. Werde zum Architekten deiner Zukunft." - Robin Sharma
MisterSchue ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Legion of the Damned (05.12.2016)
Alt 05.12.2016, 16:43   #7 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 04.05.2016
Beiträge: 1.242

Michalito wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

Zitat:
Zitat von MisterSchue Beitrag anzeigen

Meinst du mit Server-Plattformen auch 2011(-3)? Wenn nicht, dann ist das eine normale Desktop-Plattform, für die du 6/8/10-Kerner bekommst. Und der Einstieg in Intels 6-Kern-Welt kostet dich beim Mainboard ca. 60€ (Asrock Extreme4) mehr und beim Prozessor ca. 50€ (i7 5820k) bis 100€ (i7 6800k) mehr. Das ist zwar mehr Geld, aber als "völlig überteuert" würde ich es das jetzt nicht unbedingt bezeichnen.
Es würde ja helfen, wenn anstelle von absoluten Zahlen, mal mit relativen Zahlen verglichen würde. Dann sind es ruck zuck mal eben 50% und mehr, was dann, eben anders aussieht.
Michalito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 17:05   #8 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

Bei 50 % höherer Kernanzahl (und weiteren Features) sind doch 50 % Aufpreis nur gerechtfertigt oder wo möchtest du mit deiner Argumentation hin?
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 17:20   #9 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 04.05.2016
Beiträge: 1.242

Michalito wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

Womit ich mit meiner Argumentation hinwollte? Auf % Zahlen für bessere Vergleichbarkeit in erster Linie. Und ja,bie 50% höherer Kernanzahl, finde ich 50% Aufpreis auch o.k. Warum ein Sockel 2011 Board aber deutlich mehr kostet als ein Zxx Board, und die Plattform, also das Gesamtpaket, was schließlich zu beachten ist doch eine spürbaren Aufpreis kostet, will mir nicht in den Kopf, bzw. ich wehre mich gegen Intels Quasimonopolistische Gewinnsucht. Das ist die reine Gier, dafür gibt es keinen Grund, außer das man sich das auch Fragen kann und dann auch tut.
Das finde ich nicht gut, und benenne es auch, und Kaufe es auch nicht.
Michalito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 18:15   #10 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.347

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

Zitat:
Zitat von Michalito Beitrag anzeigen
Aber, warum soll Intel sich die Messlatte selber hochhängen. Ein guter Gaul, springt nur so hoch wie er muss.
Intel scheint sich auszuruhen, anderseits auch gut weil somit Zen nicht Lichtjahre zurück liegen wird.

Aber ist schon enttäuschend was Intel da abgeliefert hat, die CPU ist sogar in einigen benchmarks minimal langsamer bei gleichen Takt.

Effizienter ist diese auch nicht der 1W fällt unter Messungenauigkeit.

Ich bin mal auf weitere Benchmarks gespannt, die neuen Chipsätze sidn doch auch nicht wirklich innovativ
Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!
"Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert."
https://web.archive.org/web/20000530...anner468_4.gif
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 18:39   #11 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 12.04.2016
Beiträge: 921

Stefan Payne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

Zitat:
Zitat von MisterSchue Beitrag anzeigen
Meinst du mit Server-Plattformen auch 2011(-3)?
Natürlich.

Grundsätzlich meine ich mit Server Plattform etwas, dass mehr als eine CPU unterstützt. Und es gibt ja durchaus 2 CPU LGA2011

Zitat:
Zitat von MisterSchue Beitrag anzeigen
Wenn nicht, dann ist das eine normale Desktop-Plattform, für die du 6/8/10-Kerner bekommst. Und der Einstieg in Intels 6-Kern-Welt kostet dich beim Mainboard ca. 60€ (Asrock Extreme4) mehr und beim Prozessor ca. 50€ (i7 5820k) bis 100€ (i7 6800k) mehr. Das ist zwar mehr Geld, aber als "völlig überteuert" würde ich es das jetzt nicht unbedingt bezeichnen.
...was über 100€ mehr sind als bei der Desktop Plattform...

Dazu sind 5820k und 6800k auch äußerst stark beschnitten und haben nur 28 Lanes statt 40...

Und mit 40 Lanes bist bei satten 600€ allein für die CPU...

---------- Post hinzugefügt 18:37 ---------- Vorheriger Post von at 18:33 ----------

Zitat:
Zitat von Michalito Beitrag anzeigen
Warum ein Sockel 2011 Board aber deutlich mehr kostet als ein Zxx Board
der Witz ist, dass das erst bei 2011-3 Boards der Fall ist und die alten 2011 Boards mit X79 gar nicht so viel teurer waren.

Aber laut inoffiziellen Informationen verlangt Intel für den X99 Chipsatz alleine schon 80$...

---------- Post hinzugefügt 18:39 ---------- Vorheriger Post von at 18:37 ----------

200€ für dieses Board sind nicht zu viel und mehr als OK.
https://de.msi.com/Motherboard/Big-B...#hero-overview
Leider hab ichs mir damals nicht gekauft sondern war geizig und hab mir für 80€ ein X79A-GD45 Plus gekauft...
Stefan Payne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 22:08   #12 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

Zitat:
Zitat von Michalito Beitrag anzeigen
Warum ein Sockel 2011 Board aber deutlich mehr kostet als ein Zxx Board, und die Plattform, also das Gesamtpaket, was schließlich zu beachten ist doch eine spürbaren Aufpreis kostet, will mir nicht in den Kopf, bzw. ich wehre mich gegen Intels Quasimonopolistische Gewinnsucht.
Hier mischen sich Fakt (LGA x vs y) und Fiktion ("Intels Quasimonopolistische Gewinnsucht").
Warum das Board mehr kostet? Na weil die zusätzlichen Pins nicht nur aus Pappe sind sondern Funktionen bereithalten die erstmal implementiert werden müssen.
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 23:42   #13 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 04.05.2016
Beiträge: 1.242

Michalito wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

Na, wenn du da nicht mal Fakten und Fiktion verwechselst.

Zitat:
Zitat von poloniumium Beitrag anzeigen
Hier mischen sich Fakt (LGA x vs y) und Fiktion
Zitat:
Zitat von poloniumium Beitrag anzeigen
("Intels Quasimonopolistische Gewinnsucht").
Fakt. Muss man sich nur die Marktanteile und Markteilnehmer sowie Marktanteile anschauen. Dann weiß man, Duopol. Unvollkommener Markt.

Zitat:
Zitat von poloniumium Beitrag anzeigen
Warum das Board mehr kostet? Na weil die zusätzlichen Pins nicht nur aus Pappe sind sondern Funktionen bereithalten die erstmal implementiert werden müssen.
Fiktion. Als ob die Zahl der Pins tatsächlich den Unterschied macht, und ob alle Pins wirklich gebraucht werden. Sie dienen in erster Linie der Unterscheidung der Produkte, und um einen "Missbrauch" im Sinne des
Herstellers zu vermeiden. Bitte, keinen Prozzi in einem zu billigen Board betreiben.
Michalito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2016, 00:11   #14 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 12.04.2016
Beiträge: 921

Stefan Payne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

Zitat:
Zitat von poloniumium Beitrag anzeigen
Hier mischen sich Fakt (LGA x vs y) und Fiktion ("Intels Quasimonopolistische Gewinnsucht").
Warum das Board mehr kostet? Na weil die zusätzlichen Pins nicht nur aus Pappe sind sondern Funktionen bereithalten die erstmal implementiert werden müssen.
Warum sollte ein 2011-3 Board etwa 50€ und mehr mehr kosten denn 'nen 2011-0 Board??

z.B. mein X79 Board:
Preisentwicklung für MSI X79A-GD45 Plus (90 Tage) | Geizhals Deutschland

Und da gabs noch billigere!
Ich glaub die billigsten waren bei 125€ oder so um den Dreh...
Stefan Payne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2016, 22:36   #15 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von birdy
 

Registriert seit: 25.01.2005
Beiträge: 591

birdy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

Was erwarten denn die Leute?
Ich nutze noch den I3770K. Das reicht mir zur Videobearbeitung, Fotobearbeitung und für alle Spiele.
Warum ist man enttäuscht? Einfach mal zufrieden sein. Dieses "Geschwätz". Erinnert an den Pixelwahn oder Leute die mit starken Ps Zahlen auf die ***** hauen möchten. Für die meisten die sich so aufregen würde ein I3 ausreichen.
Wer mehr Leistung benötigt, setzt auf andere Mehrkernsysteme. Aber das sind die meisten Leute, die sich über Intel aufregen, eben nicht. Und in so einem Prozessor ist auch mir die GPU egal. Die Testberichte diesbezüglich sind oftmals lächerlich.
Zudem scheint es auch nicht ganz zu stimmen. Minimal gibts etwas Mehrleistung und der Prozessor scheint ja zumindest UVP auch günstiger. Das ist ja schon mal ein Unterschied. Die großen Sprünge sind zum Glück schon lange vorbei. Denn als Verbraucher sollte man das Positiv sehen.
birdy ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Legion of the Damned (07.12.2016)
Alt 07.12.2016, 09:41   #16 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poiu
 

Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 5.347

poiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nettpoiu ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

@Birdy

Intel macht aber teilweise megahype drum und die Chipsätze können eigentlich nix. Features werden extrem spät hinzugefügt, was schon bei USB 3.0 der Fall war, setzt jetzt wieder beim USB 3.1 fort der 270 bietet wohl kein USB-3.1-Support.

Mich wundert nur warum kein neuer Sockel nötig ist für Kabylake so 1149 1/2 Pin Sockel.

Bei der CPu gibts jetzt als update Intel Overclocking, für alle die nicht selsbt beim K-Model denn Multiplikator ändern wollen.





Zitat:
Zitat von Michalito Beitrag anzeigen

Fiktion. Als ob die Zahl der Pins tatsächlich den Unterschied macht, und ob alle Pins wirklich gebraucht werden. Sie dienen in erster Linie der Unterscheidung der Produkte, und um einen "Missbrauch" im Sinne des
Herstellers zu vermeiden. Bitte, keinen Prozzi in einem zu billigen Board betreiben.
Die pin ab/dran Spielchen dienen nur der Gewinnmaximierung, schon beim 1156 war das update nicht nötig. Wenn ich mich richtig erinnere war sogar kein microcode & Co update wirklich nötig

Das ganze riecht nach geplanter obsoleszenz, sieht man jetzt ganz gut auf ebay bei S1156, 1155... 1150 incoming xD
poiu ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Michalito (07.12.2016)
Alt 07.12.2016, 11:12   #17 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von Michalito
 

Registriert seit: 04.05.2016
Beiträge: 1.242

Michalito wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Intel Core i7-7700K enttäuscht im Test: Kein Performance-Gewinn zum Vorgänger

poiu,
wie kanst du so grausame Sachen sagen. Geplante Obsolenz.. Tss.
Intel doch nicht.

Die Chipsatzspielchen, hatte wir neulich in einem anderem Thread, wie Usb, PCI Lanes, oder Sata Anschlüsse. Die kosten Intel massig Geld in F&E, das muss wieder reinkommen..


But, it's the money, stupid
Michalito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Intel Core i7-7700K und i5-7600K werden bereits verkauft TweakPC Newsbot News 8 31.10.2016 19:27
[News] Intel Core i7-7700K: Kaby-Lake-Prozessor auch mit 4,0 GHz Basistakt? TweakPC Newsbot News 0 02.05.2016 13:00
[News] Intel Haswell-E: Core i7-5820K deutlich teurer als sein Vorgänger? TweakPC Newsbot News 0 18.06.2014 19:30
[Test] Intel Core i7-970 im Performance-Test TweakPC Newsbot News 0 08.11.2010 12:45
[Test] Intel Core i5-760 im Performance-Test TweakPC Newsbot News 0 27.09.2010 11:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:06 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved