TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > News

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2019, 02:23   #1 (permalink)
Selected Premium Quality
 
Benutzerbild von TweakPC Newsbot
 

Registriert seit: 06.10.2007
Beiträge: 30.877

TweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard Test: Corsair Hydro X Custom Wasserkühlung

Hier ist euer Platz um Kommentare zu Test: Corsair Hydro X Custom Wasserkühlung
28.10.2019 02:18 - ID 45221 abzugeben und Fragen zum Artikel zu stellen.

https://www.tweakpc.de/hardware/test...hydro_x/sp.jpg
Corsair präsentierte mit der Hydro X Serie gleich ein ganzes Arsenal an Kühlern, Radiatoren und allem was man für eine Selbstbauwasserkühlung benötigt. Ein komplettes Hydro-X-Kit haben wir uns für euch angeschaut.
TweakPC Newsbot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2019, 11:27   #2 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 04.11.2019
Beiträge: 3

Balrog befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Test: Corsair Hydro X Custom Wasserkühlung

Ich hab da mal eine klitzekleine Frage und bitte nicht falsch verstehen. Ich weiß das viele das so machen. Ich möchte nur verstehen wieso man das nicht nutzen will.

Wenn man schon schreibt, das in der Pumpe / AGB von Corsair ein Temperatursensor verbaut ist, den man mit dem Commander Pro wunderbar auslesen kann, wieso nutzt man die Temperatur dann nicht?

Man kühlt doch aktiv mit der Flüssigkeit und die Pumpe kühlt sich ja ebenfalls durch die Flüssigkeit und deswegen darf die auch nur eine gewisse Temperatur erreichen.

Im Test wird die Temperatur vom CPU angezeigt, nicht aber die Wassertemperatur. Das heißt nach dem Diagramm wird der PC so gesteuert, als wenn man eine 0815 Luftkühlung nutzt?

Wieso ? Also mich würde die Wassertemperatur brennende interessieren sowie die Entscheidung wieso man mit 1200 rpm die Lüfter laufen lässt ? Weil die Umdrehung koppelt sich ja eigentlich an die Wassertemperatur, man kühlt ja mit dem Wasser. Daher ist die Wassertemperatur ja mit am wichtigsten. Kaltes Wasser kann mehr Wärme aufnehmen, je wärmer das Wasser wird, desto schlechter wird die Kühlung.

Natürlich kann man die Lüfter auch einfach so schnell laufen lassen, als wenn man jetzt nicht für teuer Geld eine custom Wakü verbaut hat. Verschenkt meiner Meinung nach grade was die Lautstärke angeht, sehr viel potenzial.

Wie gesagt bitte nicht falsch verstehen und ich sehe ja im Netz das etliche Nutzer sich die Wassertemperatur eventuell anzeigen lassen, die aber nicht nutzen. Ich will nur Wissen wieso...

Ich finde es traumhaft wenn die Lüfter nach der Wassertemperatur langsam die Drehzahl hoch schrauben und ich zu keinem Zeitpunkt die Gefahr habe das es zu laut oder die Komponenten zu warm werden. (Ich hab das natürlich ausprobiert und entsprechend eingestellt.)
Ich habe keine Ahnung, sagen zumindest viele Nutzer.
Balrog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 16:56   #3 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 15.228

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Test: Corsair Hydro X Custom Wasserkühlung

Jan ist gerade in Urlaub, daher kann ich nicht genau sagen wieso, aber ich vernute mal er hat das einfach so gemacht weil keine Vergleichswerte zu anderen Waküs da ware, denn die AIOs vorher haben wir auch immer nur CPU temp gemessen.


Werde ihm das vorschlagen in Zukunft auch Wassertemp zu messen.
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]
"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind" Bertrand Russell - britischer Mathematiker und Philosoph (1872 - 1970)
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 23:59   #4 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.323

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Test: Corsair Hydro X Custom Wasserkühlung

Das Problem an der Wassertemperatur ist, dass diese deutlich verzögerter reagiert. Das ist Dir die CPU schon längst um die Ohren geflogen (ins Drosseln gegangen), bevor die Wassertemperatur auch endlich mal 10 Grad mehr erreicht.


Man kann also die Wassertemp durchaus als Marker verstehen, ob auch dauerhaft die Temp. von der CPU (bzw. von allem damit gekühltem) unter Kontrolle gehalten werden kann - oder ob die Flüssigkeit immer heißer und heißer wird. Aber zum Regeln, um die Kühlung rechtzeitig hochzufahren, könnte dies eventuell zu träge sein.


Aber ich will damit nicht ausschließen, dass es nicht auch geht. Klar, Wasser wird wärmer, damit Lüfter schneller drehen lassen. Klingt pausibel, solange die Regelschwellen passen. Bei ner CPU kann man sagen - oh das Teil hat 70 Grad erreicht - dreh mal Lüfter hoch. Beim Wasser müsste man dann sagen - oh Wasser ist von 36 auf 39Grad hoch - Lüfter hoch.


Geht sicherlich beides.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2019, 17:07   #5 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 04.11.2019
Beiträge: 3

Balrog befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Test: Corsair Hydro X Custom Wasserkühlung

Das man eine Verzögerung hat ist richtig. Nur müssen die Lüfter aber auch nicht direkt los heulen, wenn man einen kurzen Benchmark macht oder aber kurz mit Handbrake ein Video konvertiert.

Ich hab 3x 420mm 45XT Radiatoren in Reihe und als CPU nutze ich einen 1700X und eine RX480 beides übertaktet. Ich hab mir Prime 95 für den CPU und mit Furmark (gleichzeitig) für die GPU die Kurve für die Lüfter und mit der Wassertemperatur so eingestellt das der CPU niemals die 70°C erreicht und die GPU krieg ich nicht mal auf 45°C. Wassertemperatur war maximal bei 38°C im Sommer als wir 40+ Temperaturen hatten. Das System hab ich jetzt seit über einem Jahr in Betrieb.

Probleme gibt es da keine, wenn man das entsprechend einstellt. Also wenn ich lese das man bei einer custom Wakü die Lüfter immer mit 1200rpm laufen lassen muss um das entsprechend zu kühlen, dann ist die Kühlung entweder schlecht oder irgendwas passt nicht.

Deswegen ja auch die Frage nach der Wassertemperatur, da die ja Aufschluss darauf geben kann was von beiden zu tritt oder ob der Nutzer es lieber gerne "lauter" als nötig haben will.

Klar ich hab mehr Radiatoren und die sind auch dicker, dennoch laufen meine Lüfter mit 600-750rpm bei normalen außen / innen Temperaturen und beim Spielen. Kann sich ja jeder aussuchen ob man lieber mehr Kühlung bei mehr "Lautstärke" haben will oder ob es 5°C wärmer sein darf bei "flüster leisem" Betrieb.
Balrog ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Hydro X Series - Corsairs neue aufwendige Custom-Wasserkühlung TweakPC Newsbot News 0 29.05.2019 01:54
[Test] Test: Corsair Hydro H115i RGB Platinum TweakPC Newsbot News 1 01.11.2018 15:54
[Test] Test: Corsair Hydro H115i Pro RGB TweakPC Newsbot News 0 23.01.2018 02:20
[News] Corsair Hydro H110i GT: AiO-Wasserkühlung wird zurückgerufen TweakPC Newsbot News 0 24.02.2015 11:48
[Test] Corsair Hydro Series H70 und H50 im Test TweakPC Newsbot News 10 24.11.2010 00:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:43 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved