TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > News

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2005, 08:55   #1 (permalink)
Gast
 

Registriert seit: 03.09.2004
Beiträge: 2.801

TweakPC: News hat die Renommee-Anzeige deaktiviert

Beitrag Bagatellgrenze für private Kopien

Bagatellgrenze für private Kopien
Mittwoch, 21. Dez. 2005 09:55 - [cc]

In der zweiten Reformstufe des Urheberrechtsgesetzes reagiert Justizministerin Brigitte Zypries auf die Befürchtungen der Bürger und Konsumenten und Datenschützer und plädiert für eine "Bagatell-Regelung" beim Kopieren von Filmen und Musik. ...[mehr]

TweakPC.de - 7 Tage News - Artikel - Newsticker & Feeds - IRC-Channel
Hinweis: Da nur ein Bruchteil des Newstextes im Forum abgebildet wird, bitten wir Sie zur Vermeidung von Missverständnissen vor der Abgabe eines Kommentars, sich den vollständige Inhalt der News über den ...[mehr]-Link zu erschliessen.
TweakPC: News ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 11:07   #2 (permalink)
Lecker Forenbrot
 
Benutzerbild von Pirke
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 14.992

Pirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Bagatellgrenze für private Kopien

Ich stimme dem TPC Kommentar zu, nur frage ich mich grade, was hat dieser mit dem eigentlichen Inhalt der Meldung zu tun?
Nicht viel...
Die Meldung: Die Justitzministerin möchte das Urheberrecht lockern
Kommentar: Die Böse Film und Musikindustrie macht uns zu verbrechern.

Wie dem auch sei, ich findediesen Ansatz der Ministerin gut, da er auch das Recht auf die Privatkopie schützt.
"Was meinen Sie, was hier los wäre, wenn mehr Menschen begreifen würden, was hier los ist?" (Volker Pispers)
Mein System@Nethands -- Alice Deluxe: Erfahrungsbericht
Pirke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 12:29   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von xtrm2k
 

Registriert seit: 11.11.2003
Beiträge: 2.288

xtrm2k sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärextrm2k sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärextrm2k sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Bagatellgrenze für private Kopien

Zitat:
Zitat von Pirke
Wie dem auch sei, ich findediesen Ansatz der Ministerin gut, da er auch das Recht auf die Privatkopie schützt.
Falsch, der Staat schützt garnichts...

Denn eine "Privatkopie" ist dadurch immer noch nicht erlaubt, einzig eine Strafrechtliche Bestrafung bleibt einem bis zu einer bestimmten Grenze erspart. Trozdem können Rechteverwerter einen auf Schadensersatz verklagen und diese Forderungen sind ja meißtens so überzogen das es dem (meißt Jugendlichen) Beklagten mehr wehtut als ein "Eintrag in der Akte"....
xtrm2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 13:24   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von freezer
 

Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 7.602

freezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekannt

Standard AW: Bagatellgrenze für private Kopien

Zitat:
Zitat von xtrm2k
Falsch, der Staat schützt garnichts...

Denn eine "Privatkopie" ist dadurch immer noch nicht erlaubt, einzig eine Strafrechtliche Bestrafung bleibt einem bis zu einer bestimmten Grenze erspart. Trozdem können Rechteverwerter einen auf Schadensersatz verklagen und diese Forderungen sind ja meißtens so überzogen das es dem (meißt Jugendlichen) Beklagten mehr wehtut als ein "Eintrag in der Akte"....
Um die zivilrechtlichen Forderungen jedoch durchsetzen müssen sie ja Klagen. Dort ist dann die Frage, ob der Richter nicht aufgrund der zulässigen geringen Kopien Freispruch erteilt.
freezer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 14:35   #5 (permalink)
Hardware Freak
 

Registriert seit: 23.04.2002
Beiträge: 12.111

taxi sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretaxi sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretaxi sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Bagatellgrenze für private Kopien

also entscheidet der richter, was ne geringe menge is ja?


schliesse mich dem tpc comment 100% an
taxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 15:36   #6 (permalink)
Rechenknecht
 
Benutzerbild von Estrior
 

Registriert seit: 31.08.2005
Beiträge: 82

Estrior befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Bagatellgrenze für private Kopien

Ja, der Richter entscheidet. Das wird dann so ablaufen, falls es tatsächlich so kommt, dass bis zum BGH geklagt wird, also durch die Instanzen, bis der BGH einen abschließenden Richtwert festlegt; alle Gerichte würden dann bei weiteren Fällen das Urteil als Anhalt nehmen und sich daran orientieren.

Pauschal würde ich meinen, dass sich die Zahl wie bei den Privatkopien von CDs auf -sieben- einpendeln wird, aber das ist alles Spekulation.

Dem Kommentar kann ich nur zustimmen, und ergänzen: ich boykottiere immer noch erfolgreich alle Versuche, DRM einzuführen, und CDs mit Kopierschutz werden kopiert und zurückgebracht, weil sie ja nicht dem Standard entsprechen (und -tatsächlich- nicht in meinem Auto-CD-Wechsler laufen) und deshalb einen Produktmangel tragen, der die "Wandlung" des Kaufvertrages zuläßt (da ein "Nachbessern" des Händlers ja nicht möglich ist). Obwohl ich deutlich weniger als früher kaufe, seit es kopiergeschützte CDs gibt.

Ablehnen muss man aber den Vergleich mit dem Raub: das ist ein bischen aus der Bahn, angefangen bei der Tatsache, dass es sich nicht um "Sachen" handelt (nur der Datenträger ist eine Sache). Wahrscheinlich wollte sich der Verfasser ein bischen Frust von der Seele reden, so ist es jedenfalls bei mir angekommen... andererseits sind die Kampagnen wirklich das letzte.
Estrior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 20:34   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von ZuckeR
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 2.461

ZuckeR ist ein sehr geschätzer MenschZuckeR ist ein sehr geschätzer MenschZuckeR ist ein sehr geschätzer MenschZuckeR ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Bagatellgrenze für private Kopien

sicher, klingt etwas nach frust von der seele geredet. aber der kommentar passt *unterschreib

das mit dem Raub kommt nicht aus dem kommentar sondern von der industrie selbst, die alle als "raubkopierer" abstempeln. raub stimmt rechtlich gesehen aber natürlich überhaupt nicht.
ZuckeR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 21:12   #8 (permalink)
ngc
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: Bagatellgrenze für private Kopien

Ich mache grundsätzlich Sicherheitskopien oder Lade mir gewissen Programme,denn es ist sehr nervig wenn ein Spiel nicht mehr angeht, nur weil die Plastikscheibe hin ist
  Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2005, 02:21   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von xtrm2k
 

Registriert seit: 11.11.2003
Beiträge: 2.288

xtrm2k sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärextrm2k sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärextrm2k sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Bagatellgrenze für private Kopien

Zitat:
Zitat von Estrior
...und CDs mit Kopierschutz werden kopiert und zurückgebracht, weil sie ja nicht dem Standard entsprechen (und -tatsächlich- nicht in meinem Auto-CD-Wechsler laufen) und deshalb einen Produktmangel tragen, der die "Wandlung" des Kaufvertrages zuläßt (da ein "Nachbessern" des Händlers ja nicht möglich ist). ...
Wenn es auf der CD vermerkt ist, dann haste keinen Anspruch darauf sie zurück zugeben.
xtrm2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2005, 20:25   #10 (permalink)
Rechenknecht
 
Benutzerbild von Estrior
 

Registriert seit: 31.08.2005
Beiträge: 82

Estrior befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Bagatellgrenze für private Kopien

Naja, das stimmt nur in bestimmten Fällen, da gab es auch schon Urteile drüber, wie genau und offensichtlich so etwas angebracht sein muss... Prinzipiell stimmt, wenn kopiergeschützt draufsteht, kann ich sie -deswegen- nicht zurückgeben. Aber der Begriff "Compact Disk" mit dem "CD"-Logo ist ein festgelegter Industrie-Standard, und eine kopiergeschützte CD erfüllt eben diesen gerade nicht. So ähnlich, wenn jemanden mit einem TÜV-Zeichen werben würde, der TÜV das Gerät aber gar nicht abgenommen hat. Und darin liegt eben der Produktmangel. Sie versprechen was, was nicht gehalten wird (siehe CD-Wechsler im Auto).
Estrior ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bagatellgrenze, kopien, private


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Kopien für Privatgebrauch weiterhin erlaubt TweakPC Newsbot News Archiv 0 13.01.2009 01:42
[News] Sacred 2: Fallen Angel - Kopien erlaubt TweakPC Newsbot News 7 05.10.2008 12:01
Battlefield 2 private stats redilS Games Talk allgemein 0 22.01.2007 11:42
Windows Vista mach Kopien unmöglich ;) UnoOC Streitgespräche 25 27.10.2005 12:47
private verkaufsabwicklungen freezer Off Topic 15 21.06.2003 10:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:03 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved