TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Overclocking - Übertakten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2007, 19:48   #1 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 12.01.2007
Beiträge: 71

00eraser00 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende.

Hi.

Ich habe schon ein paar Fragen hier im Forum gestellt, allerdings kam leider noch keine nützliche Antwort. Danke trotzdem erstmal an alle.
Hier nochmal meine Problemstellung:

Ich habe folgendes System

A8R-MVP 1600 Crossfire
AMD X2 3800+ mit einem Arctic Cooling Freezer 64 Pro
Asus X1650Pro GE
2x512MB Ram 400Mhz Infineon
1 Festplatte
2 DVD Brenner
1 DVD Rom Laufwerk
420W Netzteil

Ich möchte nun wissen, ob es sinnvoll ist mit diesem Rechner und dem Netzteil das System zu übertakten?
Ich habe es mit dem ASUS AI Overclocking probiert. Wenn ich z.B. Overclocking 10% einstelle, dann startet er damit und es geht alles. Wenn ich den Rechner dann ausschalte und neu starte ist er bei 2001 Mhz und nicht bei 2200, die Einstellungen im Bios sind aber noch die die ich eingestellt habe, also mit den
10%Overclocking. Und jetzt kommt das verrückte, wenn ich nun Reset drücke (er also nochmal neustartet ohne ausschalten) dann habe ich auf einmal wieder die 2200Mhz, obwohl ich im Bios nix!!! geändert habe. Woran kann das liegen? (AMD Cool and Quiet?) Welche Einstellung im Bios oder welcher Fehler kann das hervorheben?
Ich hoffe, sehr dass jemand ne Idee hat. Denn er läuft super mit der Übertaktung, nur ich mag halt nicht jedes mal nach dem anschalten gleich nochmal neustarten.
00eraser00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 20:26   #2 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

ich mag mich täuschen, hab ja auch kein asus, aber war das asus ai oc prog nich ne dynamische übertaktung?
Das heißt er übertaktet ihn bei last, also coo&quiet umgedreht, das heißt du hast im idle deine 2000 mhz. Was passiert denn wenn du prime(natürlich einmal prime pro kern) laufen lässt(is aber grade nur son gedanke im hinterkopf)
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 21:28   #3 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 12.01.2007
Beiträge: 71

00eraser00 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

nein das ist meiner meinung nach nicht so
da er ja beim neustart durch "reset" sofort die 2200Mhz hat
und dabei ja nicht bei volllast läuft
denke also es muß was anderes sein

kann es sein, dass das AMD Cool and Quiet ihn runterregelt?
00eraser00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 21:42   #4 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

ja das tut es aber nur wenn die cpu ohne last ist.
Es ist aber allgemein ratsam beim OC C&Q zu disablen
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 09:04   #5 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

Hi,
ich halte nicht viel von diesen Overclock-Profilen. Sinnvoll ist es eher, wenn man z.B. nach dieser Anleitung http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...d.php?t=182086 die Grenzen systematisch auslotet und dann eine optimale Konfiguration hat.

PS: Bei mir funktioniert Coool&Quite auch mit Übertaktung einwandfrei und spart beträchtlich Strom.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 10:52   #6 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 12.01.2007
Beiträge: 71

00eraser00 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

Ich habe gelesen, dass das ASUS Overclocking Profil automatisch alles aufgrund der Hardwarespezifikation optimal übertaktet. Der Rechner lief auch mit 2200Mhz stabil und hatte bei Volllast max. 44° und sonst ca. 34°. Problem ist halt nur, dass er beim Ausschalten und dann Neustarten nicht mehr mit 2200Mhz läuft, obwohl die Einstellungen im Bios noch die selben sind.
Wie müßte ich es denn manuell einstellen, um auf die selben Werte zu kommen?
Bzw. woran kann das liegen, dass er die Einstellungen mal nimmt und dann nach dem Neustarten nicht mehr? Und nach einem Reset dann doch wieder.

AHhhhhhhhhhhhh ich dreh noch durch.
00eraser00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 10:57   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

Zitat:
Zitat von 00eraser00
Wie müßte ich es denn manuell einstellen, um auf die selben Werte zu kommen?
Hast du dir das Tutorial schon mal durchgelesen was ich verlinkt habe ? Da ist eigentlich alles kinderleicht beschrieben.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 11:35   #8 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 12.01.2007
Beiträge: 71

00eraser00 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

ja danke erstmal für den link, da steht eigentlich alles drin zu manuellen übertakten
ich weiß nun allerdings immer noch nicht, woher das problem mit dem bios kommt, also welches ich oben beschrieben habe

wär super wenn jemand dazu noch ne idee hat

zum manuellen übertakten mal eine frage:

ich habe den OC Calculator mal eben genutzt und würde gern wissen, ob es ratsam ist nur die CPU zu übertakten? also z.b. den Multiplikator auf 14.0 stellen und den rest bei den standard werten zu lassen?
oder ob es besser ist den multiplikator auf 12.0 zu stellen und den chipsatz auf 233Mhz um das selbe ergebnis zu erreichen?
Dabei übertaktet sich allerdings auch der RAM und ich denke das dies nicht so gut ist, bei dem Takt von 14.0 (also die erste Variante) wird ja nur die CPU übertaktet und aufgrund des Freezer 64 pro sollte das ja kein Problem sein. Oder was denkt ihr?
00eraser00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 12:06   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

Hi,
das Problem ist, das der Multiplikator beim Athlon64 nach oben gelockt ist. Untertakten ist also immer möglich aber nicht übertakten. Deswegen kannst du ja nur über den FSB übertakten. Schade eigentlich.

Ein erhöhter Speichertakt bringt recht viel Performance. Deswegen sollte man ja wie beschrieben erstmal rausbkommen was der Speicher mitmacht. Dann kannst du schaun was die CPU mitmacht. Zum Schluss sucht man sich einen Multiplikator, womit man nahe an den maximalen CPU-Takt mit maximalem RAM-Takt rannkommt.
Eventuell muss man den Multi senkem wenn die CPU nicht so hoch geht.
BSP:
RAM (z.B. PC-500) schafft 250 MHz --- CPU schafft 2500 MHz
dann wäre 10x250 = 2500MHz besser als 12x227 = 2500 MHz.
Du nutzt dann die mögliche Speicherbandbreite besser aus.

Wenn der RAM leider nicht so viel zulässt muss man dann halt den Speicher über den Speicherteiler etwas einbremsen. (siehe OC-Calculator)

Wie du an dem Gerechne siehts, kann man die Frage was muss ich einstellen nicht so pauschal beantworten. Es ist halt wirklich von Rechner zu Rechner sehr verschieden.

Ciao MoB

PS: Freu mich schon wieder aufs Ausloten. Demnächst kommt ein 180 Opteron für mein 2x3Ghz Projekt.
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 13:52   #10 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 12.01.2007
Beiträge: 71

00eraser00 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

habe das A8R-MVP und da ist der Multiplikator nicht nach oben gelockt. Kann also 14.0 einstellen und auch noch mehr wenn ich das möchte.
Aber das Problem mit dem Bios hat mir leider immer noch keiner beantwortet.
Hat da niemand eine Idee???
00eraser00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 14:00   #11 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

Hi,

wird der Multiplikator wirklich übernommen. Was man im BIOS einstellen kann und was dann wirklich rauskommt ist eine andere Sache.

Kannst du wirklich den Multiplikator nach oben verändern und es wird auch gemacht. Das würde ja dann jeden X2 zum FX machen auf dem Board. Ich glaub so richtig nicht drann. Wenn ja dann musst du doch nur den Multi hochsetzen und gut ist.

"Wie üblich bei ASUS erhält man mit dem Board ein absturzsicheres BIOS, welches sich nach fehlgeschlagener Übertaktung selbst zurücksetzt"
> Das könnte die Lösung mit deinem BIOS sein. Wenn das BIOS der Meinung ist, das was schieg gelaufen ist.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 14:03   #12 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 12.01.2007
Beiträge: 71

00eraser00 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

das ist mal ein hinweis, danke "vcmob", aber wieso denkt dass bios das was schief gelaufen ist?
der rechner läuft normal ich kann zocken ohne ende und fahre ihn normal runter
und beim nächsten starten stellt er dann weniger ein, obwohl wie gesagt im bios die einstellungen noch stimmen
00eraser00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 14:07   #13 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

Hi,
die Overcklocking Profile sind absoluter Mist. Entweder man taktet die Kiste ordentlich oder lässt es sein. Vll. meldet irgendwas einen Fehler und der Takt wird wieder reduziert. Was setzt denn das OC-Profil alles hoch?

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 14:23   #14 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 12.01.2007
Beiträge: 71

00eraser00 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

das sehe ich ja leider nicht, da steht halt nur da Overclocking 10%
beim rest steht überall AUTO da
und laut der zahlen von CPU Info z.b. wird nur der prozessor übertaktet
00eraser00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 14:29   #15 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

Hi,
wenn nur die CPU übertaktet wird, dann müsste ja der Multiplikator geändert worden sein. Was zeigt er denn als Multiplikator, FSB, VCore usw. an. Zur Not mal Everest installieren.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 14:33   #16 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 12.01.2007
Beiträge: 71

00eraser00 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

bin grad auf arbeit, werde das aber mal testen mit everest
danke aber schonmal für deine antworten und die ideen woran es liegen könnte
werde die daten heute abend dann mal hier reinschreiben
00eraser00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2007, 09:58   #17 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 12.01.2007
Beiträge: 71

00eraser00 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende. HILFEEEE

sooo habe das gestern mal getestet

ich kann den FSB und den Multiplikator einstellen und das bios sagt mir, dass auch nix gelockt ist (bin mir da beim Multiplikator aber nicht so sicher)

ich habe also erstmal den Multiplikator auf 10.0 gelassen und den FSB von 200 auf 220 geändert. Der Rechner hatte nun 2200 Mhz, also 10% übertaktet und er lief auch ohne Probleme. Allerdings hat er automatisch den RAM von 400 auf 333 runtergeregelt.
Daher meine erste Frage: Woran liegt das mit dem RAM?
und dazu kommt das übliche Problem, als ich dann den Rechner ausgeschaltet habe (und das Netzteil auch ausgeschaltet habe) und ihn heute morgen startete, blieb der RAM bei 333, allerdings war die CPU Geschwindigkeit "nur" noch bei 2062, also ca. 3% übertaktet. Die Einstellungen im Bios waren noch ok.

Und nun Frage zwei: WIESO ZUM HENKER macht er das? Er läuft super mit 2200Mhz aber sobald ich ihn ausschalte hat er wieder weniger, obwohl er die Einstellungen im Bios speichert.

AAAAAAAAHHHH!! das macht mich verrückt.
00eraser00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2007, 16:15   #18 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende.

dei ramspeed steht wahrscheinlich auf auto.
also das poblem mit dem ram behebst du in dem du den ramspeed manuell auf 400 stellst. Dann musst du ja noch den ht bedenken. Der liegt original bei 200Mhz(real von dddr400)*5=1000mhz HT. Jetzt hast du aber 1100. Und das ist nicht gut
Ja und warum er das nicht speicher ist komisch.
Mann könnte vermuten das deine batterie am mainboard leer ist, aber dann passt es nich das er nun teilweise übertaktet *ratlos*
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2007, 17:00   #19 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 12.01.2007
Beiträge: 71

00eraser00 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende.

der rechner braucht auch lange bis er startet
d.h. wenn ich ihn anschalte gehen die lüfter usw. an, allerdings dauert es dann eine weile bis dieser "piep" ton kommt um zu signalisieren das er startet
normalerweise geht das doch ziemlich schnell, aber bei ihm dauert das immer ne weile
das ist aber immer der fall, egal welche einstellungen ich im bios vornehme
00eraser00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2007, 22:08   #20 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende.

Hi,
die lange Boot-Zeit könnte ein Indiz sein das irgendwas schief geht bzw. der Rechner meint das was schief gegangen ist und es dann das BIOS auf Defalt werte zurück setzt.

Könnte schon am RAM-Takt liegen. Wie weit kannst du den RAM übertakten ??

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 09:27   #21 (permalink)
Taschenrechner
 

Registriert seit: 12.01.2007
Beiträge: 71

00eraser00 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende.

also ich habe jetzt alles normal eingestellt, also auf AUTO und der Rechner läuft ohne Übertaktung.
Das Bios speichert auch die Einstellungen. Allerdings dauert das beim starten trotzdem so lange.
Dnie normalen Einstellungen speichert er immer auch wenn ich ihn ausschalte. Also liegt es meiner Meinung nach nicht an der Batterie. Denn ich habe z.B. einige OnBoard Sachen ausgeschaltet und das speichert er auch und verändert es nicht.
00eraser00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 09:44   #22 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende.

Hi,
also Batterie ist es ja dann nicht. Kannst du bei dir einstellen wo er dei Grafikkarte zuerst suchen soll. PCI oder PCI-Express. Das kann schon mal ein paar Sekunden ausmachen. Aber ist schon komisch. Bei meinem Board in ich fast schon im Windows wenn der Monitir "erwacht" ist.

BIOS hast du as aktuelle schon drauf. Bekannte Fehler werden bei ASUS eigentlich recht schnell im nächsten BIOS Release gefixt. Ansonsten kann man bei ASUS ohne Bedenken auch die Beta-Releases nehmen. Die sind meist so gut wie bei anderen Herstellen die Finals.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 10:35   #23 (permalink)
REX
PC Schrauber
 
Benutzerbild von REX
 

Registriert seit: 08.01.2007
Beiträge: 176

REX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende.

Ich an deiner stelle würde mal versuchen FSB auf 220 MHz und HT auf 4 und nicht auf "Auto", dann sollte die CPU mit 2200 Mhz laufen und RAM läuft als DDR 400.
REX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 10:38   #24 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von vcmob
 

Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 2.803

vcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblickvcmob ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende.

Zitat:
Zitat von REX
Ich an deiner stelle würde mal versuchen FSB auf 220 MHz und HT auf 4 und nicht auf "Auto", dann sollte die CPU mit 2200 Mhz laufen und RAM läuft als DDR 400.
Hi,
für den HT ist das ok. Aber bei den Einstellungen würde der RAM als DDR-440 laufen. Das müsste man erstmal testen ob der RAM das mitmacht. Da wäre die Einstellung DDR-333 bzw. wenn vorhanden DDR-366 sicherer, weil dabei der RAM nicht übertaktet wird.

Ciao MoB
vcmob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 12:06   #25 (permalink)
REX
PC Schrauber
 
Benutzerbild von REX
 

Registriert seit: 08.01.2007
Beiträge: 176

REX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Verrücktes Overclocking Problem, ratlos ohne Ende.

Zitat:
Zitat von vcmob
Aber bei den Einstellungen würde der RAM als DDR-440 laufen. Das müsste man erstmal testen ob der RAM das mitmacht.
ja sicherer ist die DDR-333 Variante, denke aber schon das die Ram´s 220 Mhz vertragen.
ich denke nur das durch die "Auto" Einstellung des HT immer HT 5 eingestellt ist, hatte das selbe Problem bei meinem System - manuell auf 4 eingestellt und es lief
REX ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ende, overclocking, problem, ratlos, verruecktes, verrücktes


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Der ASUS Overclocking Wettbewerb neigt sich dem Ende zu TweakPC Newsbot News Archiv 0 30.12.2008 13:55
Testberichte ohne Ende! TweakPC: News News 0 17.09.2005 00:12
ASUS Overclocking Wettbewerb neigt sich dem Ende zu TweakPC: News News 4 11.11.2004 17:39
[V] Radi´s ohne Ende die 2. !!! BigDX Biete 0 01.09.2003 18:55
Abstürze ohne Ende Gast Windows & Programme 2 22.11.2002 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:26 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved