TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Windows & Programme

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2006, 09:41   #1 (permalink)
Moralapostel und verheiratet
 
Benutzerbild von UnoOC
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.243

UnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz sein

Standard Bootmanager

Ich bin gerade dabei, mir die Beta von MS Vista runterzuladen - diese soll auf eine Extra-Festplatte installiert werden

Da ich hauptsächlich mit XP pro arbeite (und das auch noch einige Zeit so bleiben wird), benötige ich einen Bootmanager, der mir die Auswahl zwischen XP und Vista (und evtl. noch ne Linux-Test-Installlation für Arbeit) erlaubt.

Frage dazu:
Gibt es da etwas einfaches und kostenloses, dass sich nach erfolgter Testphase auch einfach wieder entfernen lässt (sich also nicht tief in Windows "eingräbt").

Ziel soll sein, dass man irgendwann dieses Bootmanagerprogramm einfach löscht/deinstalliert und wieder ohne Nachfragen selbstständig XP startet (mit dem Windows-Bootmanager hat das bei einer Installation von 2000 und XP nach der Entfernung von 2000 nämlich nicht geklappt und es kam immer das Auswahlmenü, obwohl es die 2000er Installation gar nicht mehr gab)


Danke schonmal vorab


UnoOC

PS:
Anordnung der HDs wie folgt (geplant):
Primary Master -> XP
Primary Slave -> Vista
(Secondary Master -> DVD-Brenner)
Secondary Slave -> derzeit nix, evtl HD mit Linux
Nethands /// Regeln beachten - Suchfunktion benutzen /// Bildblog.de - Schlagzeil-O-Mat
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung
„Ringlein sehn heut lieblich aus, morgen werden Fesseln draus.“ Clemens Brentano /// "Keine schöne Frau kann die Erwartungen, die wegen ihres Aussehens in sie gesetzt wurden, über einen annehmbaren Zeitraum hinweg rechtfertigen." Kurt Vonnegut /// "Emanzipation ist der Versuch, auch häßliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren." Charles Bukowski /// Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden. /// ,,Zuerst schuf der liebe Gott den Mann, dann schuf er die Frau. Danach tat ihm der Mann leid, und er gab ihm Tabak." Mark Twain /// Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur blöd für die Anderen. Genau so ist es, ... wenn du dumm bist.
UnoOC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2006, 10:00   #2 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Bootmanager

Hi,

ja klar - würde mit dem GRUB gehen, der ja heutzutage bei fast jedem Linux beiliegt, oder vielleicht auch mit http://www.ranish.com/part/xosl.htm

Wobei du auch den von XP/Vista nehmen kannst, der auf der aktiven partition liegt. wie genau die Zeile (oder dann halt angepasst für vista)

Code:
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /noexecute=optin /fastdetect
aussehen muss, kann ich dir erklären, solltest du dich dafür entscheiden
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2006, 10:50   #3 (permalink)
Lecker Forenbrot
 
Benutzerbild von Pirke
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 14.993

Pirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Bootmanager

Zitat:
Zitat von UnoOC
(mit dem Windows-Bootmanager hat das bei einer Installation von 2000 und XP nach der Entfernung von 2000 nämlich nicht geklappt und es kam immer das Auswahlmenü, obwohl es die 2000er Installation gar nicht mehr gab)
Dieses Bootmenu lässt sich aber einfach in der boot.ini auf der Bootplatte abschalten.
Dort kann man auch die anderen betriebssysteme entfernen und wenn man den Timeout auf 0 setzt das Menu komlett deaktivieren.
"Was meinen Sie, was hier los wäre, wenn mehr Menschen begreifen würden, was hier los ist?" (Volker Pispers)
Mein System@Nethands -- Alice Deluxe: Erfahrungsbericht
Pirke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2006, 12:45   #4 (permalink)
Moralapostel und verheiratet
 
Benutzerbild von UnoOC
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.243

UnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Bootmanager

Ok - werds mal probieren


UnoOC
UnoOC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2006, 12:51   #5 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Bootmanager

Vista verwendet aber nen eigenes Bootmenü, welches nicht mehr über die Boot.ini konfigurierbar ist. Wie es genau funktioniert, kann ich Dir aber jetzt nicht sagen, da mir dazu im Moment die Zeit fehlt da etwas rumzuprobieren.
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2006, 12:54   #6 (permalink)
Moralapostel und verheiratet
 
Benutzerbild von UnoOC
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.243

UnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Bootmanager

... und das heißt jetzt für mich??


UnoOC
UnoOC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2006, 16:42   #7 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Bootmanager

...dass du die dritte, von mir angesprochene Lösung, wahrscheinlich eher weniger verwenden kannst.
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2006, 21:42   #8 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Bootmanager

Na ja nen Bootmanager bekommst Du ja eigentlich einfach raus in dem Du den MBR neu schreibst. Von dem her sollte das eigentlich kein Problem sein.
Die Zeit die Du zur Auswahl hast und die Default Bootoption kannst Du ganz einfach im gleichen Menü umstellen wie bei XP. Werden halt andere Dateien geändert (die ich noch nicht so ganz rausbekommen hab).
Tut mir leid, dass ich dazu immo nicht mehr sagen kann. Aber da fehlt mir leider echt die Zeit zum testen
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 18:27   #9 (permalink)
Abakus
 
Benutzerbild von Perfectibilists
 

Registriert seit: 12.04.2006
Beiträge: 34

Perfectibilists wird schon bald berühmt werden

Daumen hoch AW: Bootmanager

Hi
Also ich betreibe seit Ewigkeiten Dual Boot Systeme und folgende Lösung hat sich bewährt:
Nehmen wir an, wir haben 2 Primärpartitionen, auf denen jeweils ein OS sitzt, und dazu noch eine logische Partition, welche Daten beinhaltet auf die man von beiden Betriebssystemen zugreifen kann. Auf dieser logischen Partition installiere ich Partition Magic, und zwar 2x, jeweils 1x unter jedem OS, allerdings in den genau gleichen Ordner. Nach der Installation ziehe ich mir aus dem Partition Magic Extras Ordner das Programm PQ Boot for Windows auf den Desktop (für den schnellsten Zugriff) und kann damit ganz einfach zwischen den Betriebssystemen hin und her switchen.
Unter Vista kommt zwar zuerst dieser Screen

http://de.geocities.com/seth_203/Shadow/001.JPG

Dann noch dieser

http://de.geocities.com/seth_203/Shadow/002.JPG

Und dann kommt endlich dieser

http://de.geocities.com/seth_203/Shadow/003.JPG


Das PM Progi hat nebenbei auch noch den Bootmanager Boot Magic, doch nach jedem Einschalten des PC mit dem Boot Manager Zeit zu verlieren, war mir zu nervig, und deshalb wähl ich das schon im Windows Betrieb aus.

Gruss!
Perfectibilists ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 19:10   #10 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Bootmanager

warum soll man für partition magic tief in die tasche greifen müssen, zudem noch erstmal ein windows starten, nur um dann die aktive partition zu ändern, was jeder popelige partition manager von der straße (e.g. ranish partition manager) kann?

dann doch lieber nen kostenfreien bootmanager, wo man vor dem start irgendeines OS das auswählen kann.

weiterhin ist die lösung sowieso nicht praktikabel, da der Threadersteller zwei physische Platten hat, also ein bios-boot-menü bräuchte. da auf den jeweiligen platten die betreffenden Partitionen sowieso aktiv sein müssen, ist deine Lösung absolut unpraktikabel.
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bootmanager


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Linux Bootmanager löschen xPBx Linux bzw. Non-MS & Programme 8 05.05.2010 10:33
Bootmanager deaktivieren andy.rg88 Windows & Programme 2 19.02.2009 15:32
wwbmu Bootmanager, Probleme mit Vista... THKTHK Linux bzw. Non-MS & Programme 1 22.12.2008 22:10
Bootmanager? Justus Jonas Linux bzw. Non-MS & Programme 14 18.05.2008 10:31
Bootmanager tuts nicht !!!! Obiwan Windows & Programme 2 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:51 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved