TweakPC



be quiet! Dark Rock Pro 4 im Test (4/6)

Die Testmessungen

Für den Kühlertest kommt ein AMD-System mit einer FX-CPU zum Einsatz. Der FX-9590 wird im Test mit vier Modulen, sprich acht Kernen betrieben, um in einem endanwenderfreundlichen Rahmen zu bleiben.

Das Testsystem:

  • AMD FX-9590
  • ASUS Crosshair Formula-Z
  • 8-GB KLEV Urbane DDR3
  • Sapphire R7 250 Ultimate
  • Seasonic Fanless 460W
  • Windows 10 64 bit

Die Temperaturmessungen finden in einem offenen Tischaufbau statt. Die Kühler werden mit der Serienbelüftung getestet, diese wird bei maximaler Drehzahl betrieben. Außerdem wird bei jedem Test dieselbe Wärmeleitpaste in Form von Alpenföhn Glatteis verwendet. Die Raumtemperatur beträgt zwischen 20-23°.

Nach jeweils 30 Minuten werden die Temperaturen im Modus IDLE bzw. PRIME abgelesen und der Test noch einmal wiederholt um möglichst aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten. Im IDLE wird auf dem Desktop etwas gesurft und mit Skype gearbeitet, unter Vollast kommt Prime95 zum Einsatz. Alle Temperaturen sind abzüglich der zum Testzeitpunkt herrschenden Raumtemperatur angegeben.

Für die Lautstärkemessung kommt ein VOLTCRAFT SL-100 zum Einsatz, dieses wird in einem Abstand von 60 cm frontal zum Kühler aufgestellt. Als Ausgangsbasis für die Laustärkewerte dient die Raumlautstärke von 23-24 dB(A). Natürlich wird die Lautstärke auch von mir nach Gehör beurteilt.

Wärmeverteilung

Um die Wärmeverteilung im Kühler zu testen benutzen wir eine FLIR E8 Wärmebildkamera und nehmen den Kühler von der front und Seite auf, wobei wir die CPU zuvor mit Prime95 maximal aufgeheizt haben. So können wir zum einen sehen wie sich die Wärme im Kühler verteilt, ob es Hot-Spots gibt und zusätzlich auch, wie schnell und an welchen Stellen sich der Kühler zuerst aufheizt und wie sich die Wärme von den Heatpipes an die Lamellen überträgt. Es ist auch möglich zu sehen ob bestimmte Bereiche des Kühlers nicht vom Luftstrom erfasst werden.

Beim Dark Rock Pro 4 zeigt sich ein recht gleichmäßiges Bild, wobei im oberen Drittel einige Bereiche auffallen, die ein wenig Kühler sind. Gut zu sehen sind auch die Heatpipes, die nur wenig wärmer sind, als der Rest des Kühlers.


(Aufheizen des Dark Rock Pro 4 mit Prime 95 auf maximale Temperatur, mit einem Core i7 8700K)

Die Kühlleistung bei 4 Kernen

Bei der Kühlleistung zeigt sich der Dark Rock 4 Pro von einer soliden Seite und er ist perfomanter als sein direkter Vorgänger.

 

be quiet! Dark Rock PRO 4
Doppelturm
Cooler Master MasterAir MA620P
Doppelturm
Scythe Ninja 4
Einzelturm
Alpenfhn Brocken 3
Einzelturm
be quiet! Shadow Rock 2
Einzelturm
CoolerMaster Hyper 612 Ver.2
Einzelturm
Thermalright Macho Direct
Einzelturm
SilentiumPC Fortis 3 HE1425
Einzelturm
Noctua NH-12US
Einzelturm
Scythe Mugen 4
Einzelturm
be quiet! Dark Rock 3
Einzelturm
Alpenfhn Matterhorn Rev. C
Einzelturm
be quiet! Shadow Rock Slim
Einzelturm
Alpenfhn Brocken 2
Einzelturm
Thermaltake Frio Silent 14
Einzelturm
Alpenfhn Ben Nevis Adanvced
Einzelturm
Alpenfhn Brocken ECO
Einzelturm
Noctua NH-D9L
Einzelturm
be quiet! Pure Rock
Einzelturm
54 [76%]
55 [77%]
57 [80%]
59 [83%]
61 [86%]
62 [87%]
62 [87%]
62 [87%]
63 [89%]
63 [89%]
63 [89%]
63 [89%]
63 [89%]
64 [90%]
65 [92%]
66 [93%]
67 [94%]
68 [96%]
71 [100%]
Temperatur - Max 12V -
0

Grad

be quiet! Dark Rock PRO 4
Doppelturm
Cooler Master MasterAir MA620P
Doppelturm
Noctua NH-12US
Einzelturm
be quiet! Shadow Rock Slim
Einzelturm
CoolerMaster Hyper 612 Ver.2
Einzelturm
SilentiumPC Fortis 3 HE1425
Einzelturm
Alpenfhn Brocken 3
Einzelturm
be quiet! Shadow Rock 2
Einzelturm
Alpenfhn Brocken 2
Einzelturm
Alpenfhn Ben Nevis Adanvced
Einzelturm
be quiet! Pure Rock
Einzelturm
be quiet! Dark Rock 3
Einzelturm
Alpenfhn Matterhorn Rev. C
Einzelturm
Thermalright Macho Direct
Einzelturm
Alpenfhn Brocken ECO
Einzelturm
Noctua NH-D9L
Einzelturm
Scythe Mugen 4
Einzelturm
Scythe Ninja 4
Einzelturm
Thermaltake Frio Silent 14
Einzelturm
30 [91%]
30 [91%]
31 [94%]
31 [94%]
31 [94%]
31 [94%]
31 [94%]
31 [94%]
32 [97%]
32 [97%]
32 [97%]
32 [97%]
32 [97%]
32 [97%]
33 [100%]
33 [100%]
33 [100%]
33 [100%]
33 [100%]
Temperatur - Min 12V -
0

Grad

be quiet! Dark Rock PRO 4
Doppelturm
Cooler Master MasterAir MA620P
Doppelturm
Scythe Ninja 4
Einzelturm
Alpenfhn Brocken 3
Einzelturm
Thermalright Macho Direct
Einzelturm
be quiet! Shadow Rock 2
Einzelturm
Noctua NH-12US
Einzelturm
CoolerMaster Hyper 612 Ver.2
Einzelturm
Alpenfhn Matterhorn Rev. C
Einzelturm
SilentiumPC Fortis 3 HE1425
Einzelturm
Scythe Mugen 4
Einzelturm
be quiet! Dark Rock 3
Einzelturm
Alpenfhn Brocken 2
Einzelturm
Thermaltake Frio Silent 14
Einzelturm
be quiet! Shadow Rock Slim
Einzelturm
Alpenfhn Brocken ECO
Einzelturm
Alpenfhn Ben Nevis Adanvced
Einzelturm
Noctua NH-D9L
Einzelturm
be quiet! Pure Rock
Einzelturm
59 [76%]
60 [77%]
62 [79%]
64 [82%]
66 [85%]
66 [85%]
66 [85%]
66 [85%]
67 [86%]
67 [86%]
68 [87%]
68 [87%]
68 [87%]
69 [88%]
70 [90%]
72 [92%]
73 [94%]
74 [95%]
78 [100%]
Temperatur - Max 7V -
0

Grad

be quiet! Dark Rock PRO 4
Doppelturm
Cooler Master MasterAir MA620P
Doppelturm
CoolerMaster Hyper 612 Ver.2
Einzelturm
Alpenfhn Brocken 3
Einzelturm
Alpenfhn Matterhorn Rev. C
Einzelturm
Alpenfhn Ben Nevis Adanvced
Einzelturm
Alpenfhn Brocken 2
Einzelturm
SilentiumPC Fortis 3 HE1425
Einzelturm
Noctua NH-12US
Einzelturm
be quiet! Shadow Rock 2
Einzelturm
be quiet! Shadow Rock Slim
Einzelturm
Scythe Ninja 4
Einzelturm
Alpenfhn Brocken ECO
Einzelturm
Thermalright Macho Direct
Einzelturm
Scythe Mugen 4
Einzelturm
be quiet! Dark Rock 3
Einzelturm
Noctua NH-D9L
Einzelturm
Thermaltake Frio Silent 14
Einzelturm
be quiet! Pure Rock
Einzelturm
31 [84%]
32 [86%]
33 [89%]
33 [89%]
34 [92%]
34 [92%]
34 [92%]
34 [92%]
34 [92%]
34 [92%]
35 [95%]
35 [95%]
35 [95%]
35 [95%]
35 [95%]
35 [95%]
36 [97%]
36 [97%]
37 [100%]
Temperatur - Min 7V -
0

Grad

Die Lautstärke bei 4 Kernen

Die Lautstärke bestimmt bei einem Kühler meistens, ob er in die engere Kaufauswahl kommt oder eben nicht.  Der Dark Rock Pro 4 ist bei einer Lüfterspannung von 12 Volt zwar dezent hörbar, aber auch hier sowohl messtechnisch als auch subjektiv leiser.  Wird die Lüfterspannung auf 7 Volt reduziert vernimmt man den Kühler hingen zu keiner Zeit mehr.

 

Alpenfhn Brocken 3
Einzelturm
Alpenfhn Matterhorn Rev. C
Einzelturm
CoolerMaster Hyper 612 Ver.2
Einzelturm
be quiet! Shadow Rock Slim
Einzelturm
Alpenfhn Brocken 2
Einzelturm
Alpenfhn Brocken ECO
Einzelturm
be quiet! Shadow Rock 2
Einzelturm
be quiet! Dark Rock PRO 4
Doppelturm
Scythe Ninja 4
Einzelturm
Thermaltake Frio Silent 14
Einzelturm
be quiet! Dark Rock 3
Einzelturm
SilentiumPC Fortis 3 HE1425
Einzelturm
Alpenfhn Ben Nevis Adanvced
Einzelturm
Scythe Mugen 4
Einzelturm
Thermalright Macho Direct
Einzelturm
Noctua NH-12US
Einzelturm
be quiet! Pure Rock
Einzelturm
Noctua NH-D9L
Einzelturm
Cooler Master MasterAir MA620P
Doppelturm
33.1 [74%]
35.9 [80%]
36.5 [81%]
36.9 [82%]
37 [82%]
38 [85%]
39 [87%]
39.1 [87%]
39.4 [88%]
39.8 [89%]
40 [89%]
40 [89%]
41 [91%]
41 [91%]
41 [91%]
41.3 [92%]
42 [94%]
42.9 [96%]
44.9 [100%]
Laustrke - Max -
0

dB(A)



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.