TweakPC



Corsair iCUE LS100 Monitor Backlight im Test (3/3)

 

Fazit

Corsair hat wieder ein weiteres interessantes und schickes Produkt auf den Markt gebracht. Das iCUE LS100 lässt mit wenigen Handgriffen den Gaming oder auch Arbeitsplatz in einem ganz anderen Licht erscheinen. Egal ob statische Beleuchtung, Bunt oder auch passend zum aktuellen Bildschirminhalt, mit der iCUE-Software lässt alles mit wenigen Klicks anpassen. Und natürlich synchronisiert sich das iCUE auch mit vorhandenen RGB-Komponenten, die bereits im PC verbaut sind.

Die kinderleichte Montage des gesamten Kits überzeugt und auch bei größeren oder mehreren Monitoren kann das iCUE LS100 Erweiterungs-Kits problemlos genutzt werden. Für den effektvollen Einsatz sollte es im Zimmer etwas dunkler sein, den nur so kommen die Lichteffekte auch richtig zur Geltung. Einziger Nachteil am LS100 sind die selbstklebenden Magnetplättchen, die nur für eine einmalige Nutzung taugen und danach nicht mehr kleben. Wer den Monitor wechselt und die Beleuchtung mitnehmen will, wird sich daher irgendwie selbst mit anderen Klebemitteln behelfen müssen.

Corsair ICUE LS100

Das iCUE LS100 erfindet das Rad nicht neu, denn es gibt durchaus einige dieser Monitor-Backlights, allerdings kann davon keines auf das umfangreiche iCUE Ecosystem zurückgreifen. Und genau hier liegt wieder einmal die Stärke von Corsairs Lösiung. Die Software ist bei dieser Lösung tatsächlich eben doch mehr als nur die halbe Miete.

Wer auf der Suche nach einer schicken Ambiente-Beleuchtung ist, eine umfangreiche und einfache Software sowie eine einfache Montage möchte, der sollte einen Blick auf das LS100-Kit von Corsair werfen. Insbesondere dann, wenn er sowieso schon eine Reihe von Corsair RGB-Produkten besitzt ist die LS100 quasi das I-Tüpfelchen im RGB-Setup.

Vorteile:

  • Einfache und umfangreiche iCUE Software
  • Einfache Montage sowie einfache Handhabung
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Schicke RGB-Beleuchtung
  • Erweiterungs-Kits für diverse Monitore verfügbar

Nachteile:

  • Demontage der aufgeklebten Magnetplatten fummelig
  • Keine feste Beleuchtung nur mit Lightning-Node (nur immer RGB-Flow)

 

 

11.02.20 / rj

Inhaltsverzeichnis:
[3] Fazit


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.