TweakPC



Test: Huntkey Jumper 300G Planet 3DNow! Edition - 300 Watt und 80Plus Gold (7/7)

Fazit

Das Jumper 300G in der Planet 3DNow!  Edition hält absolut was es verspricht. Hier bekommt man ein sehr hochwertiges und sehr effizientes Netzteil, das mit 300 Watt für kleinere PCs dimensioniert ist. Das Jumper 300G ist damit ziemlich einzigartig, denn in der Klasse der Netzteile unter 400 Watt gab es bisher nicht mal ein 80Plus Silber Netzteil.

Aber nicht nur hohe Effizienz zeichnet das Jumper 300G aus, sondern auch seine hohen Reserven. Es ist kein Problem dieses Neztzteil auch mal mit mehr als 300 Watt zu belasten. Die hochwertigen Komponenten sorgen dafür, dass selbst Lasten bis 400 Watt möglich sind.

Hier ist auch ein Grund zu sehen wieso kleine hoch effiziente Netzteile so selten sind, denn für nahezu das gleiche Geld kann man die Netzteile auch mit mehr Leistung bauen, die ebenfalls mit 80 Plus Gold abschneiden. Genau das wollte man aber eben beim Jumper 300G nicht. Leider gibt die Optik beim Jumper 300G nicht das her was an Technik in dem Netzteil steckt. Von außen wirkt das NT doch eher sehr elementar.

Der Vorteil des Jumper 300G liegt dennoch auf der Hand, denn dieses Netzteil leistet bei 20% Leistung - was nun einmal lediglich 60 Watt sind - noch eine Effizienz von 88%. Diesen Wert erreicht man mit höherwattigen 500 oder 600 Watt Netzteilen nicht, denn diese bieten eine derartige Effizienz zwar bei 120 Watt, aber lange nicht bei 60 Watt.

Auch wenn es noch weiter runter geht auf 10% also 30 Watt zeigt sich das Jumper 300G noch von seiner besten Seite. Hier liegen andere Netzteile oft schon deutlich unter der 80% Marke. Das Jumper 300 G zeigt also was technisch machbar ist. Zudem ist es aufgrund der hohen Effizienz auch entsprechend Kühl und damit leise.

Dennoch ist das Netzteil ein Stück Hardware für Technik Freaks, die etwas hochwertiges und haltbares kaufen wollen. Die reine Effizienz rechtfertig den Aufpreis nicht den man für dieses Netzteil gegenüber einem weniger effizienten Modell hinlegen muss. Gerade in den geringen Watt Bereichen um 60 Watt spart man selbst bei einem Effizienzunterschied von 6% den man zu einem 80Plus Bronze Netzteil erreicht eben maximal um die 4 Watt, weiter oben könnten es um die 16 Watt werden, wozu man das NT voll auslasten müsste. Mit über 60 Euro fällt das Jumper 300G aber eben auch gut doppelt so teuer aus, wie zum Beispiel 80 Plus Bronze Netzteile in dieser Klasse.

Das Jumper 300G ist ein tolles Stück Hardware, das sich zum Beispiel gut für hochwertige HTPCs eignet. Hohe Effizienz, stabile Spannungen und ein leiser Betrieb erfüllen eigentlich alle Wünsche, die man an ein Netzteil diese Klasse stellt, wenn man bereit ist den entsprechenden Aufpreis zu zahlen.

Auch dass das Netzteil mit über 30% hohe Reserven bietet ist positiv zu bewerten. Denn so eignet sich das Jumper 300G eben auch noch für PCs, die überwiegend bei schwächeren Lasten betrieben werden im Grenzbereich eben auch einmal über 300 Watt gehen können. Das Jumper 300G ist quasi High End in der Low Watt Klasse.

Positiv

  • Hohe Effizienz auch bei sehr niedrigen Lasten
  • Hohe Leistungsreserven
  • niedrige Standby/EuP/ErP Werte
  • gute Ripple & Noise Werte
  • hochwertige Bauteile
  • leise

Negativ

  • recht hoher Preis
  • ATX Kabel etwas kurz

Bezugsquellen/Preisvergleich

20.08.11 / rj

ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.