TweakPC



Corsair K70 RGB MK.2 im Test (4/4)

Fazit

Die Corsair K70 RGB MK.2 ist nicht die erste Corsair Tastatur die wir in den Fingern hatten. Zuletzt hat Corsair ja eine ganze Reihe von neuen Modellen vorgestellt. Wir können uns aber gut vorstellen, dass die K70 RGB MK.2 zu einer der beliebteren der Corsair Tastaturen wird.

Die K70 RGB MK.2 überzeugt zunächst einmal mit der wirklich hervorragenden Verarbeitung und Optik. Die Tastatur wirkt robust und stramm, es klappert nichts, es rutscht nichts und das eher hohe Gewicht sorgt für weiteres Vertrauen in die Haltbarkeit. Selbst die Zusatztasten, an denen ja gerne gespart wird machen hier einen soliden Eindruck und das Laustärke Drehrad ist nun auf dem gleichen Level wie beim Top-Modell K95 RGB Platinum, robust, praktisch und schön.

In Kombination mit der Handballenauflage und den Austellfüßen besitzt die K70 RGB MK.2 eine recht gute Ergonomie, auch wenn sie wie alle Cherry-MX Tastaturen recht hoch ist. Die Handballenauflage die sich etwas über das Gehäuse schiebt, gleicht das aber tatsächlich recht gut aus, so das man definitiv viel Komfort im vergleich zu Modellen ohne Auflage gewinnt. Leider ist die Tastatur mi aufgestellten Füßen nicht mehr ganz so rutschsicher wie im flachen Zustand. Da helfen leider auch die extrem breiten Gummiauflagen nicht, da sie dann keinen richten Kontakt mehr zum Tisch herstellern.

Die Beleuchtung der K70 RGB MK.2 ist über jeden Zweifel erhaben, denn nicht nur sieht diese auf der gebürsteten Aluminiumplatte gut aus, die Konfiguriertbarkeit und Optionen, die hier geboten werden sind schon aller erster Güte. Vor allem die Kombination von verschiedenen Effekten, die Kombination von Effekten mit anderer Corsair-Hardware und die zum Teil weitreichenden Einstellungen in den verschiedenen Effekten bieten Spaß für viele Stunden, die man an der optimalen eigenen Beleuchtung feilen kann. Auch wenn die Software aufgrund der reichhaltigen Möglichkeiten nicht ganz so einfach zu bedienen ist, steigt man mit ein wenig Grips und Einarbeitungszeit gut durch und kann dann jede Menge Spaß haben.

Überhaupt hat sich die CUE-Software in den letzten Monaten erheblich weiter Entwickelt und wird immer besser. Die Zentrale Steuerzentrale für Corsairs Produkte wird langsam tatsächlich zu einem Kaufargument, sich auch weitere Produkte des Herstellers zuzulegen. Insbesondere weil der Spielerei dann noch weniger Grenzen gesetzt werden. Denn welcher RGB-Freak will nicht gerne einmal die Beleuchtung der Tastatur auf den Eingangspegel des Mikrofons am Corsair VOID Headset abstimmen.

Unser Abschließendes Fazit zur Corsair K70 RGB MK.2 fällt sehr positiv aus. Nicht nur ist die neue K70 eine ausgezeichnete Tastatur, die mit fast allen aktuellen Cherry-Schaltern von Red bis Silent und Rapidfire verfügbar ist. Es ist neben der Hardware mittlerweile vor allem auch die ausgereifte CUE-Software, die überzeugt. Sie findet einen guten Mix von Bedienung vielen Optionen und der Kombination aller Corsair-Produkte in einer einzigen Software.

Das die neue K70 RGB MK.2 zur gleichen UVP angeboten wird wie das bisherige Modell überrascht etwas, sorgt dann aber auch gleich für Freude. Denn so darf man darauf hoffen, dass die Tastatur in etwa beim gleichen Straßenpreis wie der Vorgänger laden wird. Aktuell zum Launch sind die Preise der K70 RGB MK.2 in der UVP noch etwas erhöht. Sollten sich die Preise so entwickeln wie in der Vergangenheit, was zu erwarten ist, so ist die K70 RGB MK.2 definitiv eine absolute Empfehlung. Um so mehr gilt das dann, wenn man schon andere Corsair-Hardware im PC hat.

Vorteile:

  • Gute Verarbeitung, hohe Stabilität, verwindungssteif
  • Schöne Optik mit Alluminiumplatte
  • Sehr flexible und gute RGB Beleuchtung
  • Gleichmäßige Beleuchtung
  • Gute Haptik, hochwertige Tastenkappen
  • 8 MB Speicher für Hardware-Profile
  • Handballenauflage
  • FPS- und MOBA-Tastenkappen mit Tastenkappenabzieher
  • Schöner Laustärkeregler, zusätzliche abgesenkte Multimediatasten

Nachteile:

  • Keine Gummipuffer an den Standfüßen, daher aufgestellt etwas rutschiger
  • Handballenauflage wegen Struktur etwas schlechter zu reinigen

20.06.18 / rj

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.