TweakPC



Preiskampf bei den Riesen-Festplatten

Mittwoch, 06. Jun. 2007 11:57 - [zk] - Quelle: TweakPC

Wie wir kürzlich berichteten, bringt Samsung seine 1000 GByte Festplatte zu einem extrem niedrigen Preis auf den Markt. Nun soll es aber noch weitere neue Modelle geben, die diesen Preiskampf unterstützen.

Unter der Serienbezeichnung Spinpoint F1 präsentierte Samsung seine 1 TByte Festplatte für extrem bescheidene 249 Euro. Einziger Wermutstropfen war bisher, dass diese Festplatte einen verhältnismäßig kleinen Cache von 16MByte besaß. Im Vergleich dazu bietet ihre direkte Konkurrents von Hitachi 32MByte, wenn auch zu einem deutlich höheren Preis.

Abhilfe schafft nun eine zweite Ausführung von Samsungs 1000 GByte Festplatte, die nun auch 32MByte Cache bietet und damit der Hitachi Ausführung in nichts nachsteht. Den günstigen Preis behält sie jedoch bei, denn sie kostet nur 10 Euro mehr als die 16MByte Version bzw. 40 bis 60 Euro weniger als Hitachis Ausführung.

Doch diese Kampfansage ist nicht die einzige schlechte Nachricht für Hitachi und andere Festplatten-Anbieter. Denn nicht nur, dass Samsungs 1000 GByte Festplatten so günstig sind, wie die 750 GByte Festplatten anderer Hersteller, auch wird die Spinpoint F1 Serie noch um zwei weitere Festplatten ergänzt. Und zwar um 750 GByte Festplatten, die bisher in Samsungs Portfolio gefehlt haben und die sich ebenfalls mit einem Kampfpreis auf den Markt etablieren wollen. Auch diese beiden Festplatten sollen jeweils mit 16MByte und 32MByte Cache erscheinen und bei einem Preis von 169 Euro bzw. 179 Euro noch gut 50 Euro weniger Kosten, als vergleichbare Angebote der Konkurrenz.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.