TweakPC


Zotac präsentiert Zbox ID 90 mit Core i7-3770T

Dienstag, 11. Jun. 2013 20:40 - [ar] - Quelle: zotacusa.com

Dass starke Rechenleistung nicht zwangsläufig viel Platz einnehmen muss zeigt Zotac mit der neuen Zbox ID 90.

Mit der Zbox ID 90 und Zbox ID 90 Plus erweitert der Hersteller Zotac sein Portfolio der Mini-PCs um zwei Modelle. Bei beiden Rechnern kommt jeweils ein Core i7-3770T der Ivy-Bridge-Generation zum Einsatz, welcher mit bis zu 3,7 GHz taktet.

Für die 3D-Berechnung muss die integrierte Grafikeinheit Intel HD 4000 herhalten, so dass die Mini-PCs sich vor allem an Office-Anwender ohne größere Spieleambitionen richten. Dennoch bieten die neuen Zboxen genug Leistung um aktuelle Medieninhalte wiederzugeben und dürfen sich dank des HDMI und DVI-Ports auch als Multimedia-Rechner verstehen.

Als Anschlussmöglichkeiten bieten die beiden Zboxen ID 90 und ID 90 Plus zudem zwei USB-3.0-Ports und USB-2.0-Ports, Dual-Gigabit-LAB integriertes WLAN nach N-Standard sowie Bluetooth 4.0 und ein 4-in-1-Kartenleser.

Die Plus Variante der ZBox ID 90 wird mit vorinstallierten 4 GB Arbeitsspeicher und einer 500-GB-Festplatte angeboten. Die Standard-Version ist als Barbone gedacht und kommt deshalb ohne Arbeitsspeicher und Festplatte auf den Markt.

Die Zbox ID 90 Plus kostet derzeit mit 633 Euro rund 100 Euro mehr als die Standard-Version.

Bild
(Bild: Zotac Zbox ID 90 Plus)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved