TweakPC



Fernseher mit gebogenem Display werden günstiger

Montag, 10. Feb. 2014 14:19 - [tj]

Tatsächlich der nächste Hit oder nur eine weitere unnütze Modeerscheinung? Fernseher mit gebogenen Displays werden günstiger.

Fernsehgeräte mit gebogenen Displays sind nach wie vor eine Seltenheit. Samsung und LG hatten Ende August 2013 erstmals gebogene OLED-Geräte gezeigt, wobei LG für das Modell '55EA9809' eine unverbindliche Preisempfehlung von stolzen 10.000 Euro ausgesprochen hatte. zwar fiel der Preis nur kurz nach der Ankündigung auf knapp 9.000 Euro und passend zum Weihnachtsgeschäft auf etwa 7.500 Euro, doch im Nachweihnachtsgeschäft stieg der Preis wieder auf 8.000 Euro.

Betrachtet man den Preisvergleich bei Geizhals.de könnte die Preisspirale nun aber dauerhaft nach unten zeigen. Das LG-Geräte ist dort derzeit für nur noch 6.500 Euro gelistet, was zwar noch immer einen im Vergleich zu herkömmlichen Fernsehern hohen Preis darstellt, zugleich aber auch ein Minus von 30 Prozent gegenüber der UVP ausmacht.

Allerdings fallen nicht alle Preise für Geräte mit gebogenen Displays. Das Samsung-Modell 'KE55S9C' ist ab etwa 7.450 Euro zu finden und damit nicht einmal zehn Prozent günstiger als die ursprüngliche UVP von 8.000 Euro.

Fernseher mit gebogenem Display werden günstiger
(Bild: LG 55EA9809)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.