TweakPC



Nvidia: Tesla K20 treibt Hochleistungs-PC mit acht ARM-Kernen an

Montag, 23. Jun. 2014 15:42 - [tj] - Quelle: cb

AppliedMicro und Nvidia machen die ARM-Plattform fit für den Markt für Hochleistungsrechner.

Mit der Schützenhilfe einer GPU vom Typ Nvidia Tesla K20 auf Basis der Keplerarchitektur (GK110) bietet AppliedMicro die ARM-Plattform im High-Performance-Computing-Markt (HPC) an. Als CPU kommt ein Modell vom Typ X Gene von AppliedMicro mit acht 64-Bit-fähigen ARM-Kernen zum Einsatz. Durch den Einsatz der ARM-Kerne soll sich die Leistung pro Watt auf CPU-Ebene verdoppeln. Damit auch die Gesamtleistung stimmt, wird die ARM-CPU von einer leistungsstarken Profi-GPU von Nvidia flankiert. Die Tesla K20 auf Basis der GK110-GPU bietet 2496 Shader bei einem Takt von knapp 700 MHz. Ein passendes Board mit PCIe-3.0-Slot wird unter anderem von SoftIron angeboten.

Die Leistung des Gesamtsystems wird mit über einem Teraflop beziffert.

Nvidia: Tesla K20 treibt Hochleistungs-PC mit acht ARM-Kernen an
(Bild: Nvidia-Folie zeigt die Daten der AppliedMicro X-Gene ARM64 Plattform mit Tesla K20)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.