TweakPC



Chromebook für 150 US-Dollar: Rockchip-CPU macht es möglich

Montag, 17. Nov. 2014 19:22 - [ar] - Quelle: digitimes.com

Die neuen Chromebooks können dank Rockchip-CPUs für nur 150 US-Dollar angeboten werden.

Für 2015 planen unter anderem die Hersteller Lenovo und Asus neue Chromebooks mit neuen ARM-Prozessoren des chinesischen Herstellers Rockchip. Durch die günstige Produktion der Prozessoren sollen die neuen Chromebooks nur etwa 150 US-Dollar kosten.

Mit dem niedrigen Preis möchte Google erneut die von Microsoft-Lizenzgebühren befreiten Geräte „Windows 8.1 mit Bing“ wieder preislich unterbieten.

Als Prozessor in den neun 11,6-Zoll-Geräten soll ein Rockchip RK3288 zum Einsatz kommen. Mit vier 1,8 GHz schnellen Cortex-A17-Kernen und Mali T764-GPU werden die Chromebooks auch in der Lage sein aufwendige 4K-Videos wiederzugeben.

Die leistungsstärkeren Chromebooks mit 13,3 Zoll Displaydiagonale dürften aber weiterhin auf die x86-Architektur und Intel-Prozessoren zurückgreifen, da die ARM-Varianten eher auf das Einstiegssegment abzielen.

Chromebook für 150 US-Dollar: Rockchip-CPU macht es möglich
(Bild: Adobe Photoshop auf einem Chromebook)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.