TweakPC


Windows 10: Startmenü und Cortana mit Verbesserungen in der Preview-Verison

Montag, 25. Apr. 2016 08:31 - [ar]

Die neueste Preview-Version von Windows 10 ist mit einer überarbeiteten Variante des Startmenüs für Windows 10 ausgestattet.

Microsoft hat in dem Build 14328 von Windows 10 das Startmenü des Betriebssystems einer größeren Änderung unterzogen. Ab sofort stehen Nutzern der Preview-Variante von Windows 10 die Sprachassistentin Cortana schon auf dem Sperrbildschirm zur Verfügung. Dabei ist es möglich Cortana aufzufordern das Gerät zu entsperren oder direkte Aufgaben zu übermitteln, ohne dass das Gerät überhaupt entsperrt werden muss. Cortana ist nun auch in der Lage, Erinnerungen anhand von Fotos zu speichern. Darüber hinaus kann die Teilen-Funktion von der Universal-Windows-App genutzt werden um sich an bestimmte Ereignisse erinnern zu lassen.

Aktuell testet Microsoft die neuen Funktionen noch exklusiv in der Preview-Version von Windows 10. Die Teilnahme an der Preview ist kostenlos unter Systemeinstellungen in dem Menüpunkt "Windows Update" unter "Erweiterte Optionen" kann die Nutzung der Preview aktiviert werden.

Bild
(Bild: Windows 10 mit überarbeitetem Startmenü)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved