TweakPC



Wafer-Knappheit: Preisanstieg bei CPUs, GPUs, SoCs, RAM, etc?

Freitag, 09. Dez. 2016 11:47 - [tj] - Quelle: fudzilla.com

CPUs, GPUs, SoCs und alle anderen Chips auf Basis von Silizium könnten nächstes Jahr deutlich teurer werden.

Laut einem Bericht des asiatischen Branchendienstes DigiTimes könnte der Preis für einen 12-Zoll-Wafer im kommenden Jahr um bis zu 20 Prozent steigen. Demnach hätten Zulieferer der Blanko-Wafer die Hersteller TSMC, UMC und Micron über einen bevorstehenden Preisanstieg gewarnt. Hintergrund sei eine Wafer-Knappheit, die noch mehrere Jahre anhalten könne. Diese sei so ausgeprägt, dass selbst TSMC mit einem deutlichen Preisanstieg rechnen müsse. Für gewöhnlich erhält der Auftragsfertiger TSMC aufgrund seiner Abnahmekapazitäten attraktive Rabatte.

Unklar sei derzeit noch, ob die Fertiger den Preisanstieg bei den Wafern an die Auftraggeber weitergeben. Sollte dies jedoch geschehen, dürfte ein Preisanstieg bei zahlreichen Chips bevorstehen.

Das Kuriose: Silizium ist nach Sauerstoff das zweithäufigste Element der Erde. So besteht etwa Sand zum Großteil aus Siliziumdioxid. Der Ausgangsstoff für die Wafer ist also mehr als ausreichend vorhanden. Allerdings scheinen die Produktionsketten für die Blanko-Wafer nicht mehr mit der stetig wachsenden Nachfrage Schritt halten zu können.

Vor allem die Nachfrage nach den großen 12-Zoll-Wafern sei in den letzten Jahren enorm gestiegen.

Wafer-Knappheit: Preisanstieg bei CPUs, GPUs, SoCs, RAM, etc?
(Bild: Wafer von TSMC)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.