TweakPC



Nvidia Battlebox erstmals auch mit AMD-CPUs

Freitag, 26. Mai. 2017 09:44 - [tj] - Quelle: geforce.co.uk

Nvidia empfiehlt erstmals AMD-CPUs für den Einsatz in einer Battlebox. Die VGA kommt natürlich weiterhin ausschließlich von Nvidia.

Schon seit einigen Jahren arbeitet Nvidia mit renommierten System-Bauern zusammen, um Gaming-PCs  anzubieten, die einem gewissen Leistungsstandard entsprechen. Nvidia gibt dabei die Hardware-Spezifikationen vor und die System-Bauer nutzen diese, um entsprechende Systeme an den Mann und die Frau zu bringen.

Nun listet Nvidia erstmals AMD-CPUs im Zusammenhang mit den Battlebox-PCs auf.

Die Geforce GTX Battlebox Essential setzt auf eine Geforce GTX 1060 mit 6,0 Gigabyte Videospeicher, mindestens 8,0 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine System-SSD mit Windows 10. Beim Prozessor können die Systembauer zwischen einer CPU aus der Serie Intel Core i5 oder einer CPU aus der Serie AMD Ryzen 5 wählen.

Die Geforce GTX Battlebox Ultimate setzt auf eine Geforce GTX 1080 Ti, mindestens 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine CPU aus der Serie Intel Core i7 oder AMD Ryzen 7.

Die Geforce GTX Battlebox Essential richtet sich an Spieler, die Spiele wie Overwatch und League of Legends mit 60 FPS in Full-HD spielen wollen. Die Geforce GTX Battlebox Ultimate soll sich auch für 4K-Auflösungen und VR-Spiele eignen.

Nvidia Battlebox erstmals auch mit AMD-CPUs

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.