TweakPC



Intel NUC: Neue Modelle mit Tiger-Lake-CPUs erstmals gelistet

Donnerstag, 17. Dez. 2020 18:15 - [ar] - Quelle: heise.de

Die elfte Generation der NUC-PCs mit Intel-Hardware setzt auf die Tiger-Lake-CPUs und lassen sich erstmals bei Händlern ab 310 Euro finden.

Intel NUC: Neue Modelle mit Tiger-Lake-CPUs erstmals gelistet

Die neuen Mini-PCs der NUC-Serie von Intel sollen durch die Verwendung der neuen Tiger-Lake-U-Prozessoren leistungstechnisch noch einmal einen großen Sprung machen. Durch die CPUs, welche mit einer TDP von bis zu 28 Watt konfiguriert werden können, eigenen sich die Prozessoren nicht nur für Notebooks, sondern auch für Kompakt-PCs.

Der belgische Händler 2Compute hat einige neue NUC11s gelistet, welche noch mit DDR4-RAM und Datenspeicher in Form einer 2,5-Zoll-HDD oder M.2-SSD bestückt werden können. Je nach Bauhöhe wird zwischen einer K- (37 mm Höhe) und H-Variante (54 mm Höhe) unterschieden. Dabei fassen nur die größeren H-Varianten auch eine 2,5-Zoll-HDD oder SSD, währen die kleineren NUCs nur mit einer M.2-SSD ausgestattet werden können.

Die günstige Variante der NUCs mit Tiger-Lake-CPU ist mit einem Dual-Core-Prozessor in Form des Core i3-1115G4 bestückt, die Varianten mit vier Kernen werden für etwas mehr als 400 Euro angeboten. Die fast baugleichen vPro-Modelle für den professionellen Einsatz kosten noch etwas mehr. Wann genau die NUC11s auf den Markt kommen und von Intel vorgestellt werden, kann bislang noch nicht beantwortet werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.