TweakPC



Marvell präsentiert ersten NVMe-Controller für QLC-NAND-Flashspeicher

Dienstag, 16. Jan. 2018 14:04 - [ar] - Quelle: techpowerup.com

Der Speicherspezialist Marvell hat auf der CES 2018 ein erstes, lauffähiges PC-System mit einer SSD auf Basis von QLC-NAND-Flashspeicher präsentiert.

Der kommende Flashspeicher mit QLC-NAND wird in der Lage sein bis zu vier Bits pro Zelle zu speichern und damit die Kapazität der aktuellen Flashlaufwerke um ein Viertel vergrößern, ohne die Produktionskosten für die Materialien zu erhöhen. Diese Ersparnis wird Erfahrungsgemäß bis an den Endkunden weitergetragen, sodass die Preise neuerer SSDs mit QLC-NAND noch einmal geringer ausfallen werden, als die bislang erhältlichen SSDs.

Für die Nutzung von QLC-NAND-Flashspeicher sind allerdings neue Controller nötig. Auf der CES 2018 präsentiert Marvell einen solchen Controller mit einem lauffähigen QLC-NAND-Laufwerk. Mit Datenübertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 3.500 MB/s und sequentiellen Leseraten von 670.000 IOPS dürften die QLC-NAND-Laufwerke den TLC-Modellen in nichts nachstehen. Einzig die Haltbarkeit der Laufwerke dürfte durch die Speicherung eines weiteren Bits pro Zelle etwas geringer ausfallen.

Wann die ersten Laufwerke mit QLC-NAND auf den Markt kommen ist bislang noch unklar.


(Bild: SSD von Crucial mit Marvell-Controller)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.