TweakPC



Samsung kündigt erste GDDR6-Speicher mit 16 Gigabit an

Donnerstag, 18. Jan. 2018 14:15 - [ar] - Quelle: techpowerup.com

Samsung hat die Produktion der ersten GDDR6-Grafikspeichermodule mit 16 Gigabit gestartet.

Die Massenproduktion der ersten 16-Gb-Chips des GDDR6-Standards (Graphics Double Data Rate) für Grafikkarten ist bei Samsung angelaufen. Die neuen Chips sollen die aktuellen High-End-Grafikkarten für Gamer, Enthusiasten und im professionellen Bereich auf eine neue Stufe heben. Darüber hinaus geht Samsung davon aus, dass die GDDR6-Speicherchips auch in der Automobil-Branche und Systemen mit künstlicher Intelligenz zum Einsatz kommen werden. Gefertigt werden die Grafikspeicherchips im 10-nm-Design.

Mit 16 Gigabit pro Chip ergibt sich eine Speichergröße von zwei Gigabyte pro Modul, was einer Verdopplung der Speicherkapazität pro Chip im Vergleich zu dem GDDR5-Standard entspricht.

Konkrete Angaben zu den Geschwindigkeiten der GDDR6-Speicher hat Samsung noch nicht veröffentlicht. Aktuell wird angenommen, dass die Chips mit bis zu 18 Gbit/s pro Pin arbeiten können und damit eine Gesamtleistung von bis zu 72 Gb/s erreichen. Mit einer Spannung von nur 1,35 Volt dürfte der GDDR6-Speicher zudem weniger Strom verbrauchen als der GDDR5-Standard mit einer Spannung von 1,55 Volt.

Samsung kündigt erste GDDR6-Speicher mit 16 Gigabit an
(Bild: Die ersten GDDR6-Speicherchips von Samsung)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.