TweakPC


Windows 10 1803: Microsoft liefert Spectre-Patches nach

Mittwoch, 16. Mai. 2018 10:36 - [ar] - Quelle: microsoft.com

Mit dem Update KB4100347 hat Microsoft nun auch für die neueste Version 1803 von Windows 10 die bislang noch fehlenden Patches gegen die Spectre-Sicherheitslücke nachgeliefert.

Mit dem Update 1803 für Windows 10 hat Microsoft das eigene Desktop-Betriebssystem mit neuen Funktionen und Features versehen. Das größere April-Update ist allerdings ohne Patches gegen die Spectre-V2-Sicherheitslücken ausgeliefert worden und die bislang ausgerollten Patches waren nicht mit der neuesten Version des Betriebssystems kompatibel. Mit dem Update KB4100347, welches direkt über das Windows-Update verteilt wird, behebt Microsoft diese Sicherheitslücke.

Zuvor hatte Microsoft das Update bereits für das Insider-Build zum Testen freigegeben, welches nun an alle Anwender von Windows 10 Version 1803 ausgerollt wird. Alternative können die Sicherheitslücken von Spectre auch auf BIOS/UEFI-Ebene gepatcht werden, wie es Beispielsweise bei dem Surface Pro 3 der Fall ist.

Wem das Update bislang noch nicht automatisch angeboten worden ist, kann dieses auch direkt von Microsoft auf dem Update-Katalog von Windows 10 herunterladen.


 (Bild: Windows 10 von Microsoft)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved