TweakPC



Samsung QVO: SSD mit QLC-NAND-Speicher und bis zu 4 TB Speicherplatz

Donnerstag, 29. Nov. 2018 07:49 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Samsung hat die neue QVO-SSD mit QLC-NAND-Flashspeicher offiziell vorgestellt.

Samsung QVO: SSD mit QLC-NAND-Speicher und bis zu 4 TB Speicherplatz

Die Samsung QVO wurde bereits in der vergangenen Woche erstmals bei Händlern gelistet, nun wurde die SSD auch offiziell von dem Hersteller vorgestellt.

Das Besondere an der Samsung QVO ist der verdichtete Flashspeicher mit QLC-Technologie. In jeder NAND-Falshzelle der SSD können bis zu vier Bits gespeichert werden, Samsung selbst zählt die SSD allerdings als MLC-Version, was mit Multi-Level-Cell nicht falsch aber auch nicht so deutlich ist, wie die Bezeichnung von QLC-Speicher (Quad-Level-Cells). Die Performance der Samsung QVO soll sich nicht von den bisherigen TLC-NAND-Speichern unterscheiden. Bedingt durch den verwendeten SATA-6-Gbps-Port sind enorme Leistungssteigerungen nicht zu erwarten.

Der größte Vorteil bei dem QLC-Speicher ist die theoretisch günstigere Produktion der Chips. Im Vergleich zu TLC-Speicher müssen ein Viertel weniger NAND-Chips verbaut werden um die gleiche Speicherkapazität zur Verfügung stellen zu können. Dieser Preisvorteil soll sich auch bei den Kunden wiederfinden.

Samsung bietet die QVO mit einem (159,99 Euro), zwei (309,99 Euro) oder vier Terabyte (619,99) Speicherplatz an. Die Laufwerke sollen ab Dezember 2018 im Handel erhältlich sein.

Samsung QVO: SSD mit QLC-NAND-Speicher und bis zu 4 TB Speicherplatz

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.