TweakPC



YouTube geht gegen Spam-Konten vor

Freitag, 14. Dez. 2018 12:11 - [ar]

Viele YouTuber dürften in den kommenden Wochen vermehrt Abonneten verlieren. Viele Abos sollen durch sogenannte Spam-Konten entstanden sein.

YouTube geht gegen Spam-Konten vor

Viele YouTuber greifen für höhere Abonnentenzahlen auf sogenannte Spam-Konten zurück, welche mit vielen Abonnenten für Geld locken. Durch höhere Abonnentzahlen eines YouTube-Channels
wird bei vielen Agenturen die Werbewirksamkeit sowie die Reichweite ermitteln.

YouTube will die Abonnenten nun genauer untersuchen und einen Spam-Filter installieren, welcher Konten herausfiltert, welche nur zum abonnieren von anderen Kanälen zum Einsatz kommt. Die Spam-Konten sollen komplett gelöscht werden, was sich direkt auf die Abonnentenzahlen vieler YouTuber auswirken kann, weil viele dieser Channels einfach die beliebten Kanäle abonnieren um sich so besser zu tarnen. Dabei ist die Technik der Spam-Konten bereits soweit, dass selbst Kommentare gefälscht und Videos durch die dahinterstehende Bots geschaut werden.

Die Preise pro Abonnenten liegen bei YouTube bei 0,13 bis 0,09 Euro pro Abonnent. Dabei wird geworben, dass es sich um "echte deutsche YouTube-Abonnenten" handeln soll und diese als "verifiziert" gelten.

Beispielsweise kann an Kanalbetreiber erst ab 1.000 Abonnenten sich für das YouTube-Partnerprogramm bewerben und dadurch die eigene Videos monetarisieren.

Passend zu der Nachricht empfehlen wir euch unseren eigenen YouTube-Kanal mit regelmäßig, neuen und interessanten Beiträgen rund um die PC-Hardware. Den Kanal könnt ihr direkt hier mit einem Klick abonnieren.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.