TweakPC



AMD Ryzen 4000: Lieferengpässe für Modelle mit iGP zu erwarten?

Dienstag, 04. Aug. 2020 19:00 - [ar] - Quelle: heise.de

Anscheinend kann AMD die Nachfrage der aktuellen Ryzen-4000U/H/G-Modelle nicht decken, weshalb ein Lieferengpass bis Herbst 2020 droht.

AMD Ryzen 4000: Lieferengpässe für Modelle mit iGP zu erwarten?

Die Leistung der Ryzen-4000-CPUs auf Basis der Zen-2-Generation fällt sehr gut aus, in Verbindung mit den starken Vega-IGPs stehen die CPUs mit integrierter Grafikeinheit bei den Anwendern derzeit besonders hoch im Kurs.

Die hohe Nachfrage nach den Kombiprozessoren könnte nun zu einem Lieferengpass führen. Vor allem Notebooks auf Basis der Ryzen-4000-CPUs mit integrierter Grafikeinheit werden derzeit nur mit höherer Lieferzeit angeboten. AMD plant bereits die Wafer-Kapazität im kommenden Jahr bei TSMC zu verdoppeln, wer allerdings zeitnah ein neues Notebook mit den neuen Ryzen-4000-CPUs erwerben möchte, muss entweder etwas tiefer in die Tasche greifen oder sich auf längere Wartezeiten einstellen.

Bei den Desktop-Modellen hat AMD sich dazu entschlossen nur die OEM-Kunden mit Ryzen-4000G-Modellen zu beliefern und die Retail-Variante der CPUS vorerst nicht anzubieten. Darüber hinaus setzen die kommenden Next-Gen-Konsolen von Sony und Microsoft auf die Technologie von AMD, was die Produktion der Chips bei TSMC bereits auslasten soll.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.